Stadt Bayreuth

24.06.2019

5.000 Besucher beim Sommerkino der Stadtwerke

Fünf Filme an vier Tagen auf dem Stadtparkett bei bestem Wetter

Fünf Filme an vier Tagen – wie schon im vergangenen Jahr umsonst und draußen auf dem Bayreuther Stadtparkett. Mit diesen bewährten Zutaten startete das Stadtwerke Sommerkino am vergangenen Donnerstag in seine zweite Auflage. Mit Erfolg: Geschätzt rund 5.000 Besucher machten es sich auf Stühlen, Picknickdecken und sogar Hängematten bequem, um Kinofilme unter freiem Himmel genießen zu können.

5.000 Besucher haben das diesjährige Sommerkino-Angebot der Stadtwerke Bayreuth miterlebt. | Foto: Stadtwerke Bayreuth

Das Wetter hätte nicht besser sein können, obwohl es noch am Donnerstagnachmittag überhaupt nicht danach ausgesehen habe, erzählt Susanne Knye, Marketing-Leiterin bei den Stadtwerken Bayreuth: „Es hat sogar ein wenig geregnet und wir haben befürchtet, vielleicht in den Reichshof ausweichen zu müssen, wo wir unsere Filme auch hätten zeigen können.“  Der Wettergott meinte es aber gut mit Organisatoren und Kinofans; pünktlich zum Filmstart am ersten Abend riss die Wolkendecke auf und die Sonne blieb dem Sommerkino bis auf einige Regentropfen am Samstagabend erhalten. „Wir sind immer noch total überwältigt, dass unser Sommerkino so gut ankam“, sagt Susanne Knye.

2020 soll es eine Neuauflage geben

Für volle Sitzreihen und Kinofilme in der Bayreuther Innenstadt wollen die Stadtwerke auch im Jahr 2020 sorgen. „Wir haben jede Menge Lob bekommen“, betont Susanne Knye. „Eine Freiluftkinoveranstaltung hat in Bayreuth noch gefehlt und wir wollen diese Lücke auch in Zukunft füllen.“ Die größte Herausforderung werde auch im kommenden Jahr die Filmauswahl sein. „Denn längst nicht jeden Film, den wir gerne zeigen würden, bekommen wir“, erklärt sie. Mal mache der Filmverleih einen Strich durch die Rechnung, mal sei der Film noch zu neu und damit nicht verfügbar. „Aber für uns ist diese Herausforderung ein Abenteuer und wir sind uns sicher, dass wir auch beim nächsten Stadtwerke Sommerkino tolle Filme im Angebot haben.“ Dann müsse nur noch das Wetter wieder mitspielen, sagt Susanne Knye und lacht.

Quelle: Stadtwerke Bayreuth