Stadt Bayreuth

24.07.2019

50 Jahre Sommernachtsfest in der Eremitage

Am Samstag, 27. Juli, von 17 bis 3 Uhr – diesmal wegen Waldbrandgefahr ohne Feuerwerk

Am Samstag, 27. Juli, heißt es 50 Jahre Bayreuther Sommernachtsfest in der Eremitage! Einlass ist um 17 Uhr. Wie jedes Jahr feiern Bayreuther/innen und Gäste aus der ganzen Region im romantischen Flair der historischen Parkanlage.

Blick auf den Sonnentempel bei Nacht
Sommernachtsfest in der Eremitage. Foto: Andreas Harbach.

Das Brillant-Feuerwerk – traditionell der Höhepunkt des Sommernachtsfestes – muss wegen der derzeit herrschenden Waldbrandgefahr leider abgesagt werden. Derzeit suchen die Veranstalter nach einer Alternative – die Besucher/innen dürfen sich also auf eine Überraschung freuen.

Den Besucherinnen und Besuchern wird auf dem Sommernachtsfest einiges geboten – sowohl kulinarisch als auch musikalisch: Auf der Bühne 1 in der Orangerie verzaubert ab 19 Uhr die Matthias Witt Band. Das Orchester bietet relaxte Lounge- und Dinnermusik, swingend-rauschende Ball- und Galamusik sowie leidenschaftliche Partymusik. Am Parnaß, der Hagebaumarktbühne, können die Besucher ab 17 Uhr den temperamentvollen Musikern von Karibik Tropical lauschen. Vom heißen Salsa und lebensfrohen Merengue bis hin zu virtuosem Latinjazz. Sie werden abgelöst von den Jungs von Goodbeats. Die Live-Band aus Paderborn begeistert mit gecoverten Songs in ihrem eigenen Stil. Mit Pop, Rock, Soul und Funk deckt die Band ein weites Feld an Genres ab und beeindruckt hiermit ihr Publikum. Auf der Maisels’s Weisse-Bühne bietet Dusty Dixx das Rezept für den besonderen Hörgenuss. Allein durch Gitarre, Schlagzeug und Bass begeistern sie ihre Fans. Mit dem Orange Trio kommen alle Danceliebhaber auf ihre Kosten, denn das spielt ab 19 Uhr Dance-Klassiker aus Funk, Soul und Pop. Die Aktien-Bühne wird ab 19.30 Uhr von den Cräckern bespielt. Die Auftritte des Trios gleichen musikalischen Zeitreisen durch fünf Jahrzehnte der Rock-, Pop- und Oldiegeschichte.

Begrüßt werden die Gäste von Stelzenläufern in futuristischen Kostümen. Glänzend und erhaben schreiten die Stelzenläufer als Blickfang über das Gelände. Eine besondere Faszination bieten Robotman – Ed Wood mit seinem Stelzenbaum, der die Besucher/innen ins Reich der Magie entführt.

Kostenloser Bustransfer mit Eintrittskarte

Auch in diesem Jahr gilt die Eintrittskarte gleichzeitig als Ticket für den Busverkehr der Stadtwerke Bayreuth zum Sommernachtsfest und wieder nach Hause. Der Sonderfahrplan ist dem Programmheft zur Veranstaltung zu entnehmen. Für die Besucher/innen, die mit dem Auto anreisen, besteht die Möglichkeit eines kostenlosen Park & Ride–Angebots ab dem Volksfestplatz für die gesamte Dauer der Veranstaltung.

Aktion zum 50. Jubiläum

Besucher/innen, die im Jahr 1969 geboren sind, bekommen gegen Vorlage eines gültigen Ausweises freien Eintritt an der Abendkasse.

Die veranstaltende Bayreuth Marketing und Tourismus GmbH bietet viele abwechslungsreiche Aktionen für Kinder. Ob mobile Escapegames, Großspiele, allerlei zum Jonglieren, Schwarzlichtminigolf, Kinderschminken oder Hüpfburg – in und um das Kinderzelt gibt es für die Kleinen viel zu erleben und auszuprobieren!

Aufgrund des vielfältigen gastronomischen Angebots ist das Mitbringen von Speisen und Getränken nicht gestattet. Ferner sind Hunde bei der Veranstaltung nicht zugelassen.

Aus Sicherheitsgründen werden Taschenkontrollen am Eingang durchgeführt, im Zuge dieser kann es dort zu kleineren Verzögerungen kommen.