Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG


26.02.2018

Änderung des Regionalplans Oberfranken-Ost: Unterlagen liegen aus

Der Planungsausschuss des Regionalen Planungsverbandes Oberfranken-Ost hat Ende November vergangenen Jahres die Einleitung eines Anhörungsverfahrens zur Fortschreibung des Regionalplankapitels „Natur und Landschaft“ beschlossen. Außerdem soll das Kapitel „Erholung“ gestrichen werden. Die Unterlagen zum Anhörungsverfahren können auf den Internetseiten der Regierung von Oberfranken unter www.reg-ofr.de/frp sowie des Regionalen Planungsverbandes unter www.oberfranken-ost.de abgerufen werden. Der Entwurf des Regionalplans liegt zudem ab Montag, 26. Februar, im Planungsamt der Stadt Bayreuth aus. Er kann bis 29. März im Neuen Rathaus, Luitpoldplatz 13, 9. Obergeschoss (öffentliche Planauflage) zu den allgemeinen Dienststunden (Montag, Dienstag und Donnerstag von 8 bis 16 Uhr, Mittwoch von 8 bis 18 Uhr und Freitag von 8 bis 12 Uhr) eingesehen werden. Während der Auslegungsfrist besteht die Gelegenheit, sich schriftlich beziehungsweise per Mail gegenüber dem Regionalen Planungsverband Oberfranken-Ost, Geschäftsstelle Stadt Hof, Klosterstraße 1, 95028 Hof, Mail geschaeftsstelle@oberfranken-ost.de zu äußern.

Regionalpläne werden aus dem Landesentwicklungsprogramm Bayern entwickelt und konkretisieren die dortigen Festlegungen räumlich sowie inhaltlich für die 18 bayerischen Regionen. Sie werden von den Regionalen Planungsverbänden aufgestellt und bei Bedarf fortgeschrieben. Die Regionalpläne enthalten Festlegungen beispielsweise zur Siedlungs- und Freiraumentwicklung sowie zu Vorrang- und Vorbehaltsgebieten.