Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG


27.02.2018

„Ankommen“ im RW21

Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe eröffnet neue Abteilung der Stadtbibliothek

Ab sofort ist in der Internationalen Bibliothek im RW21 eine neue Abteilung zu finden. Sie trägt den Titel „Ankommen“. Der Name ist Programm: Diese Abteilung möchte Bayreuths Neubürger/innen mit Migrationshintergrund beim Ankommen in Deutschland unterstützen – mittels Medien zum Deutsch lernen, zum Leben in Deutschland und zur Heimatsprache. Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe hat die Abteilung am heutigen Dienstag, 27. Februar, offiziell eröffnet.

OB Merk-Erbe mit Jörg Weinreich

Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe und Jörg Weinreich, Leiter der Stadtbibliothek, erkunden die Medien in der neuen Abteilung “Ankommen”. 

Durch ein Projekt im Rahmen des Bundesförderprogramms „Demokratie leben!“ konnte der vorhandene Medienbestand von rund 500 Titeln um 70 weitere aufgestockt werden. Ermöglicht wurde diese Erweiterung durch eine Kooperation mit dem Freiwilligenzentrum und der Koordinationsstelle für ehrenamtliche Flüchtlingshilfe und Integrationslotsen unter der Leitung von Ibukun Koussemou. Integration geschieht allerdings nicht nur durch Medien, sondern vor allem durch Begegnungen und Unterstützung. Daher starten mit der Eröffnung des neuen Bereichs „Ankommen“ auch neue Programmangebote im RW21, wie zum Beispiel Spielenachmittage, deutsches Sprachencafé, Vorlesestunden sowie die Filmreihe „Cinemanya“ für Kinder und Jugendliche.

Für Mitmenschen mit Migrationshintergrund und ihre Vertrauenspersonen gibt es in der Stadtbibliothek darüber hinaus weitere Angebote:

  • multimediale Sprachkurse und Materialien zur Prüfungsvorbereitung für Deutsch als Fremdsprache und zur Alphabetisierung
  • Hörbücher, Romane und Zeitschriften, zum Beispiel „Deutsch perfekt“
  • Globothek mit Broschüren zu den Partnerstädten und von interkulturell aktiven Institutionen
  • Leichte Sprache: Erzählungen und kurze Romane, einfach verständlich geschrieben
  • Lernstudio: fünf PC-Arbeitsplätze mit Lernprogrammen, Internet und Möglichkeiten zumDrucken
  • Kibi – die Kinderbibliothek unterm Zirkuszelt mit fremdsprachiger Literatur speziell für Kinder
  • Regiothek: Broschüren rund um das Leben in und um Bayreuth
  • Kostenloses W-LAN im ganzen Haus, in der Laptop Lounge in entspannter Atmosphäre
  • Tablets und E-Book-Reader zum Ausprobieren und Ausleihen
  • Angenehmes Ambiente zum Schmökern, Stöbern und Spielen
  • Musik und Filme in verschiedenen Sprachen, Bücher zum Einbürgerungstest, zu Fremdsprachen und Geschäftskorrespondenz
  • 50-prozentige Ermäßigung auf die Ausleihgebühren mit dem Sozialpass der Stadt