Stadt Bayreuth

IM FOKUS

09.11.2016

Ball der Stadt 2017: “Eine Nacht in Rio”

Der Vorverkauf für die Sitzplatz- und die Flanierkarten beginnt am Samstag, 12. November

Am Samstag, 12. November, startet der Vorverkauf für die Sitzplatz- und die Flanierkarten für den Ball der Stadt 2017. „Eine Nacht in Rio“ lautet das Motto des Balls, der am 14. Januar kommenden Jahres erstmals in der Oberfrankenhalle stattfindet. Die Ballkarten sind an der Theaterkasse, Opernstraße 22, Telefon 0921 69001, erhältlich.

Die Stadt Bayreuth eröffnet mit dem 53. Ball der Stadt die Bayreuther Ballsaison. Wer dabei sein möchte, sollte sich beeilen. Eintrittskarte sind ab Samstag, 12. November, erhältlich.

Plakat Ball der Stadt

Hochklassiges Programm

Der Ball der Stadt wird wieder ein hochklassiges und unterhaltsames Programm mit Highlights aus Varieté und Artistik bieten. Für die Moderation konnte Christian Schmidt, in Bayreuth als Traudl Hohlbicherl bekannt, gewonnen werden.

Für den Ballabend wurden erstklassige Musiker engagiert. In der Oberfrankenhalle wird erstmalig in der Geschichte des Balles mit der MFL Big Band eine große Band mit insgesamt 17 Musikern auftreten.

Die Band “Groove Control” im Spiegelsaal und die Band “Trio Rossinis” in der Gaststätte werden ebenfalls für gute Stimmung sorgen. In der Disco können Ballbesucher mit DJ Steve K die ganze Nacht im Foyer Mainseite tanzen.

Das Rahmenprogramm, das traditionell zum Ball der Stadt Bayreuth gehört, bietet Beiträge der Spitzenklasse für Augen und Ohren mit Samba Tropical Brasil, Claudio Gnann und Monsieur Chocolat. Die Cosmic Tuchakrobaten werden eine atemberaubende Show in der Decke der Oberfrankenhalle bieten.

Limitierte Abgabe von Karten

Die Kartenausgabe ist dieses Jahr auf zehn Flanierkarten und zwölf Sitzplatzkarten pro Person limitiert. Die Eintrittspreise für Sitzplätze liegen zwischen 30 Euro und 47 Euro, Flanierkarten kosten unverändert 19 Euro.