Stadt Bayreuth

29.01.2019

Der Wirtschaftsraum zeigt sich attraktiv für Arbeitskräfte

9.662 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte mehr als noch vor zehn Jahren zählen Stadt und Landkreis Bayreuth 2018, wie die IHK für Oberfranken Bayreuth meldet.

Mit nunmehr 71.536 Beschäftigten hat der wirtschaftsraum so viele Arbeitskräfte wie nie zuvor. Eine Entwicklung, die sich auch in Oberfranken zeigt, wo die Zahl der Mitarbeiter um 60.416 auf einen ebenfalls neuen Rekordwert von 434.651 stieg.

47.688 Menschen davon arbeiteten 2018 in Unternehmen im Stadtgebiet. Damit bleibt die Stadt Bayreuth hinter Bamberg an der Spitze der 214 oberfränkischen Kommunen.

Um 19 Prozent oder 7.675 ist die Beschäftigtenzahl dabei in den vergangenen zehn Jahren angewachsen. Dies bedeutet, dass mittlerweile jeder sechste Arbeitsplatz, der in den vergangenen zehn Jahren in Oberfranken neu entstanden ist, im Raum Bayreuth geschaffen wurde. Seit 2004 wächst der Wirtschaftsraum Bayreuth kontinuierlich.

Trotz der starken Beschäftigtenzuwächse ist der Fachkräftemangel in der Region Bayreuth nach wie vor eine Bedrohung für das gute Wirtschaftswachstum. Umso wichtiger ist daher, dass in Bayreuth auch künftig Fachkräfte von außen zuziehen, da ohne neue Fachkräfte aus dem In- und Ausland die Region in ihrer Entwicklung gehemmt wird.

Die vollständige Pressemitteilung der IHK für Oberfranken Bayreuth finden Sie hier.

Quelle: IHK für Oberfranken Bayreuth

 

Newsletter

Hier gehts zur Newsletteranmeldung der Stadt Bayreuth

zur Newsletteranmeldung