Stadt Bayreuth

18.10.2017

Innovative Forschung und Wissenschaft im InnoTruck

Der Stadt Bayreuth und der Universität Bayreuth ist es gelungen den InnoTruck, eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, für den 27. und 28. Oktober auf das Stadtparkett Bayreuth zu holen. Der InnoTruck und die Begleitausstellung bietet Ihnen Einblick in die Zukunftsaufgaben von Wissenschaft und Wirtschaft und die Möglichkeit viele Forschungseinrichtungen und Unternehmen, die in der Region Bayreuth als aktive Innovationstreiber agieren, kennenzulernen.

Die Bundesregierung konzentriert sich mit ihrer Hightech-Strategie auf Forschungsfelder, die viele Innovationen, wirtschaftliches Wachstum und Wohlstand versprechen. Eine Initiative der Strategie ist der InnoTruck, von Bundesforschungsministerin Johanna Wanka bei der Hannover Messe 2017 eröffnet. Er tourt nun durch Deutschland und stellt jede dieser Zukunftsaufgaben in einem eigenen Bereich vor.

Bayreuth ist als ein Stopp der Tour des InnoTruck ideal, zahlreiche Forschungseinrichtungen und Unternehmen sind in der Region Bayreuth als aktive Innovationstreiber aktiv. So werden parallel zum InnoTruck am Samstag auf Initiative von Stadt Bayreuth und die Universität Bayreuth eine Auswahl innovativer Forschung – im Zentrum, auf dem Stadtparkett Bayreuth vorgestellt.

Im InnoTruck erwarten Sie auf rund 100 m² Ausstellungsfläche 80 verschiedene Exponate, Virtual- und Augmented-Reality-Anwendungen und Wissenschaft zum Anfassen. Besucherinnen und Besucher können auf eine spannende Entdeckungsreise gehen, von der Forschung über die Technologie und Anwendung bis hin zu Berufsbildern und Mitmach-Angeboten wird alles geboten. Fachkundige Begleiter stehen für Führungen durch die Ausstellung und Gespräche bereit.

Am Freitag, 27. Oktober 2017 ist der Truck vormittags für angemeldete Schulen reserviert. Von 15:30 bis 18:00 Uhr ist die Austellung für alle interessierten Bürger offen.

Am Samstag, 28. Oktober 2017 präsentieren sich parallel zu den Führungen im InnoTruck von 12:00 bis 16:00 Uhr  zahlreiche Forschungseinrichtungen und Wissenschaftler der Universität Bayreuth, der Fraunhofer Institute und der Neuen Materialien mit ihrer aktuellen Forschung.

Selbstverständlich ist der Eintritt in den InnoTruck kostenfrei!

Weitere Infos zum Programm und zu den Ausstellern finden Sie unter www.innotruck.uni-bayreuth.de.
Informationen zur Initiative-InnoTruck des Bundesministeriums für Bildung und Forschung finden Sie im Flyer oder auf der homepage 

Quelle Bilder: BMBF-Initiative Innotruck