Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG


22.11.2018

Bayreuther Christkind im Rathaus vorgestellt

Leonie Haas wird den Christkindlesmarkt am 26. November gemeinsam mit der Oberbürgermeisterin eröffnen

Glühwein- und Mandelduft erfüllen in Kürze wieder die Bayreuther Innenstadt. Leuchtende Kinderaugen strahlen, weihnachtliche Lieder erklingen. Am 26. November wird in Bayreuth offiziell der Christkindlesmarkt eröffnet. Dann sorgt auch wieder die über sieben Kilometer lange Lichterkette in der Innenstadt für feierliche Atmosphäre. Im Rathaus wurde jetzt bei einem Medientermin das Programm zum „weihnachtlichen Bayreuth“ vorgestellt – und das diesjährige Bayreuther Christkind.

Sie stellten gemeinsam das Programm fürs weihnachtliche Bayreuth vor (von links): BMTG-Geschäftsführer Dr. Manuel Becher, OB Brigitte Merk-Erbe, Gerald Gräbner (Ordnungsamt), Christkind Leonie Haas, Dietbert Loher (Schutzgemeinschaft Bayreuther Innenstadt und Klaus Völkel (Sprecher der Marktkaufleute des Christkindlesmarktes). | Foto: Elisabeth von Poelnitz-Eisfeld
Sie stellten gemeinsam das Programm fürs weihnachtliche Bayreuth vor (von links): BMTG-Geschäftsführer Dr. Manuel Becher, OB Brigitte Merk-Erbe, Gerald Gräbner (Ordnungsamt), Christkind Leonie Haas, Dietbert Loher (Schutzgemeinschaft Bayreuther Innenstadt) und Klaus Völkel (Sprecher der Marktkaufleute des Christkindlesmarktes). | Foto: Elisabeth von Pölnitz-Eisfeld

Das „weihnachtliche Bayreuth“ ist eine große Gemeinschaftsaktion, dementsprechend groß war auch die Schar der Akteure, die gemeinsam mit Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe all das präsentierte, was Besucher im Bayreuth der Vorweihnachtszeit erwartet. Von der Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH über die Schutzgemeinschaft Bayreuther Innenstadt und die Marktkaufleute des Christkindlesmarktes bis hin zum Rotmain-Center und dem Kaufhaus Karstadt – sie alle ziehen an einem Strang, wenn es darum geht, dass sich Bayreuth als eine Stadt zeigt, die die Weihnachtszeit zu leben und zu genießen weiß.

Pralles Programm rund um den weihnachtlichen Einkaufsbummel

Konzerte, Theateraufführungen, Stadtführungen, Museumsprogramme und viele weitere Aktionen bieten den passenden Rahmen für einen vorweihnachtlichen Besuch in Bayreuth. Der Einzelhandel erwartet seine Besucher mit besonderen Angeboten und die Gastronomie überrascht mit weihnachtlichen Spezialitäten.

Latenight-Shopping am 8. Dezember

Am 8. Dezember findet zudem ein Latenight-Shopping statt. Bis 23 Uhr besteht dann die Möglichkeit in den Geschäften der Innenstadt, im Rotmain-Center und auf dem Christkindlesmarkt einzukaufen sowie im Winterdorf eine Pause einzulegen. Rund um das Latenight-Shopping wird ein abwechslungsreiches Begleitprogramm angeboten. Aktionskünstler, Fotoshooting mit dem Nikolaus und dem Christkind, die Band Lighthouse auf der Aktionsbühne, ein Nachtwächter-Rundgang sowie ein spektakuläres Feuerwerk in der Innenstadt sind nur einige Highlights einer langen Einkaufsnacht in der Bayreuther Innenstadt.

Startschuss für den Christkindlesmarkt

Am 26. November fällt der offizielle Startschuss für das „weihnachtliche Bayreuth“. Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe wird den Christkindlesmarkt um 17 Uhr vor dem Herkulesbrunnen in der Fußgängerzone Maximilianstraße gemeinsam mit dem Bayreuther Christkind Leonie Haas eröffnen.

Leonie Haas Christkind 2018
Leonie Haas Christkind 2018

Die Schülerin des Wirtschaftswissenschaftlichen Gymnasiums freut sich schon jetzt auf ihren ersten Auftritt als Christkind. Dort wird sie das traditionelle Weihnachtsgedicht sprechen und anschließend die Oberbürgermeisterin beim Rundgang über den Markt begleiten. Für die stimmungsvolle Umrahmung sorgen Schulchor und Lampionträger der Graserschule sowie das Blechbläserensemble der städtischen Musikschule.