Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG


29.12.2017

Das Jahr 2017 im Rückblick

Wichtige Ereignisse des abgelaufenen Jahres im Schnelldurchlauf

Mit großen Schritten neigt sich das Jahr 2017 seinem Ende entgegen. Was hat es gebracht für die Stadt Bayreuth und ihre weitere Entwicklung? Hier ein kleiner Rückblick ohne Anspruch auf Vollständigkeit:

14.01.2017: Erstmals findet der 53. Ball der Stadt Bayreuth in der Oberfrankenhalle statt, da die Stadthalle sanierungsbedingt geschlossen ist. Unter dem Motto „Eine Nacht in Rio“ werden 1.800 Gäste durch ein hochklassiges Programm geführt.

23.01.2017: Nach 16 Monaten Bauzeit und Baukosten von rund 5,2 Millionen Euro wird die neue Dreifachsporthalle am Roten Main fertiggestellt. Sie schließt eine Lücke im Sportangebot der Stadt Bayreuth. Die Halle dient dem Sportunterricht der umliegenden Schulen ebenso wie den Trainingswünschen zahlreicher Sportvereine.

31.01.2017: Die Stadt Bayreuth würdigt die Arbeit des Vereins für Kinder- und Jugendbetreuung Treff e.V. mit dem städtischen Sozialpreis.

14.02.2017: Die Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH meldet für das Jahr 2016 einen Übernachtungsrekord. Bei den Gästen verzeichnet die Statistik ein Plus von 12,1 % gegenüber dem Vorjahr.

16.02.2017: Oberfrankens Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz übergibt Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe den Förderbescheid für das Sanierungsprojekt Stadthalle und die Zustimmung zum Maßnahmenbeginn. Bei Gesamtkosten von derzeit 55 bis 56 Millionen Euro verbleibt für die Stadt Bayreuth ein finanzieller Anteil von rund 16 Millionen Euro.

15.03.2017: Oskar Sauer, einer der Wegbereiter der Städtepartnerschaft Bayreuths mit Annecy, wird im Bayreuther Rathaus vom französischen Generalkonsul mit dem Nationalen Verdienstorden ausgezeichnet.

18.03.2017: Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe überreicht den Vorstandsmitgliedern des Bayreuther Jazzforums bei einer Feierstunde im Bechersaal den städtischen Kulturpreis.

08.04.2017: Das ehemalige Landesgartenschaugelände Wilhelminenaue wird der Bayreuther Bevölkerung bei einem Fest als neuer Naherholungspark zurückgegeben.

02.05.2017: Oberbürgermeister Brigitte Merk-Erbe gibt den symbolischen Startschuss für den Beginn der Sanierungsarbeiten an der Stadthalle. Bis voraussichtlich Ende 2019 wird sie zu einem modernen Kultur- und Veranstaltungszentrum umgebaut.

11.05.2017: Bei einer verheerenden Brandkatastrophe wird die Traditionsgaststätte „Rosenau“ völlig zerstört. Rund 550 Einsatzkräfte sind mit der Brandbekämpfung beschäftigt, in der Stadt gilt über Stunden Katastrophenalarm.

13.05.2017: Bernard Bosson, der ehemalige Oberbürgermeister von Bayreuths französischer Partnerstadt Annecy, verstirbt im Alter von 69 Jahren.

24.05.2017: Der Stadtrat macht den Weg frei für die Ansiedlung eines großflächigen Möbelhauses der Lutz-Unternehmensgruppe auf dem Areal der früheren Markgrafenkaserne.

20.06.2017: Bayerns Kunstminister Dr. Ludwig Spaenle und die Präsidentin der Bayerischen Architektenkammer, Christine Degenhart, überreichen der Stadt Bayreuth sowie dem Architekturbüro Staab in der Residenz München den Staatspreis für „Bauen im Bestand“. Maßgeblich für den Preis war der respektvolle Umgang mit dem baulichen Erbe von Haus Wahnfried.

21.06.2017: Das Klinikum Bayreuth erhält den Medizincampus Oberfranken. Der Beschluss der Bayerischen Staatsregierung bedeutet mehr als 100 neue Arbeitsplätze und bis zu 400 zusätzliche Studenten.

23.06.2017: Die Bayreuther Jugendherberge wird offiziell eröffnet. Das für 10,5 Millionen Euro errichtete Gebäude ist in seiner Konzeption und Ausgestaltung bayernweit einmalig und setzt als Integrations-Herberge bundesweit Maßstäbe.

24.07.2017: Im Richard-Wagner-Museum wird zu Ehren Wieland Wagners eine Sonderausstellung eröffnet. Wieland Wagner wäre am 5. Januar 100 Jahre alt geworden. Er gilt als einer der größten Reformer der Opernbühne.

25.07.2017: Eröffnung der 106. Bayreuther Festspiele mit royalem Glanz: Schwedens König Carl XVI. Gustaf und Königin Silvia werden von Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe und Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer zur Premiere der Wagner-Oper „Die Meistersinger von Nürnberg“ begrüßt. Auch Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel gehört zu den Premierengästen.

25.08.2017: Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, begleitet von Ministerpräsident Horst Seehofer, bestreitet eine Wahlkampf-Kundgebung zur Bundestagswahl vor dem Ehrenhof in Bayreuth.

24.09.2017: Bei der Bundestagswahl werden Dr. Silke Launert CSU), Anette Kramme (SPD), Thomas Hacker (FDP) und Tobias Peterka (AfD) als Bayreuther Abgeordnete für den Bundestag in Berlin gewählt.

27.09.2017: Erstmals wird eine Sitzung des Bayreuther Stadtrats aus dem Großen Sitzungssaal live ins Internet übertragen. Interessierte können dies zuhause per „Live-Stream“ verfolgen.

14.10.2017: Mit einem Festakt in der Oberfrankenhalle feiert das Richard-Wagner-Gymnasium sein 150jähriges Bestehen.

31.10.2017: Die Stadt Bayreuth zählt 74.524 Einwohner. Das ist der höchste Bevölkerungsstand seit mehr als zehn Jahren.

07.11.2017: Die Molkereigenossenschaft Bayernland bestätigt Medienberichte über weitreichende Expansionspläne für den Standort Bayreuth, die für 80 neue Arbeitsplätze und Investitionen im zweistelligen Millionenbereich stehen.

28.11.2017: Die neue Obdachlosen-Unterkunft der Stadt Bayreuth in der Cosima-Wagner-Straße wird offiziell eingeweiht.

Einweihung Dreifachsporthalle
Die neue Dreifachsporthalle am Roten Main.
OB Brigitte Merk-Erbe und Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz
Übergabe des Förderbescheids für die Stadthalle.
Wilhelminenaue Neuer Park
Der neue Naherholungspark Wilhelminenaue.
Ansichten innerhalb und außerhalb der Baustelle Stadthalle
Im Mai beginnen die Sanierungsarbeiten in der Stadthalle.
Bernard Bosson
Der ehemalige OB von Annecy, Bernard Bosson, stirbt im Alter von 69 Jahren.
Schwedens König Carl Gustav trägt sich ins Goldene Buch der Stadt Bayreuth ein.
Das schwedische Königspaar besucht die Bayreuther Festspiele.
OB Merk-Erbe, Uwe Prokscha, Dr. Sedlak
Einweihung der neuen städtischen Obdachlosenunterkunft.