Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

14.11.2016

“Dr.-Klaus-Dieter-Wolff-Straße” eingeweiht

Die Stadt Bayreuth benennt eine Straße nach dem langjährigen Gründungspräsidenten der Universität Bayreuth

Die Stadt Bayreuth widmet dem im November 2007 verstorbenen Gründungspräsidenten der Universität Bayreuth, Professor Dr. Klaus-Dieter Wolff, eine eigene Straße. Die neue „Dr.-Klaus-Dieter-Wolff-Straße“ wurde von Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe gemeinsam mit Universitäts-Präsident Professor Dr. Stefan Leible im Beisein der Familienangehörigen des Gründungspräsidenten offiziell eingeweiht.

Einweihung Dr. Klaus-Dieter-Wolff-Straße

Die Stadt Bayreuth hat eine Straße nach dem Gründungspräsidenten der Universität, Professor Dr. Klaus-Dieter Wolff, benannt. Zur Einweihung kamen auch die Witwe des Gründungspräsidenten, Sabine Wolff, Tochter Heike Sedlak und Enkeltochter Tina.

Die neue Dr.-Klaus-Dieter-Wolff-Straße erschließt das Bayreuther Sondergebiet für Forschung und Entwicklung, das vorwiegend der Ansiedlung wissenschaftlicher Forschungseinrichtungen der Universität Bayreuth sowie universitätsnaher Institute dient. Stadt und Universität schaffen dort gemeinsam die Grundlagen für eine weiterhin dynamische Entwicklung des Wissenschafts- und Forschungsstandorts Bayreuth. Diese Namensgebung sei mehr als passend, erklärte die Oberbürgermeisterin. “Hier im Sondergebiet Forschung und Entwicklung entlang der Universitätsstraße wird ein weiteres, in die Zukunft gerichtetes Kapitel in der Erfolgsgeschichte der Universität Bayreuth geschrieben.”

Professor Dr. Klaus-Dieter Wolff war an zahlreichen Neugründungen von deutschen Universitäten und Fachhochschulen beteiligt – darunter auch die Universität Bayreuth, zu deren Gründungspräsident er 1973 ernannt wurde. 1979 und 1985 wurde er für jeweils weitere sechs Jahre in diesem Amt bestätigt. Für die Entwicklung der Universität Bayreuth waren die 18 Jahre, in denen er an der Spitze der Hochschule stand, prägend. Die von Wolff aufgestellten Grundsätze zur Hochschulgliederung und zum Studienbetrieb in Bayreuth wurden später auch von anderen deutschen Universitäten übernommen.

Einweihung Dr. Klaus-Dieter-Wolff-Straße

“Die Person Professor Dr. Klaus-Dieter Wolff ist eng mit unserem heutigen einzigartigen und interdisziplinären Campus verwoben”, erklärte Universitäts-Präsident Professor Leible. Durch das persönliche Vorbild des Gründungspräsidenten sei die Universität Bayreuth mit einem großen Zusammengehörigkeitsgefühl ihrer Professoren und wissenschaftlichen Mitarbeiter aufgebaut worden.