Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

09.03.2017

Einbürgerungsfeier im Bayreuther Rathaus

Bereits zum dritten Mal in Folge hat die Stadt Bayreuth frisch eingebürgerte deutsche Staatsangehörige zu einer offiziellen Einbürgerungsfeier ins Rathaus eingeladen.

Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe hat die neuen Mitbürgerinnen und Mitbürger am Donnerstag, 9. März, im Großen Sitzungssaal des Neuen Rathauses begrüßt, ihnen zur Einbürgerung gratuliert und den neuen Staatsbürgern kleine Geschenke überreicht.

“Bayreuth ist jetzt auch Ihre Stadt, und Deutschland ist jetzt auch Ihr Land, eine Stadt – wie auch das Land – mit vielen Stärken und auch Schwächen. Sie alle mit Ihren vielen ganz unterschiedlichen Kompetenzen, Lebenswegen und Erfahrungen bereichern unsere Stadtgesellschaft und können beitragen, dass unser gesellschaftliches Leben noch reichhaltiger wird. In diesem Sinne: Herzlich willkommen in Deutschland, herzlich willkommen in Bayreuth”, so die Oberbürgermeisterin zu den neuen Staatsbürgerinnen und Staatsbürgern.

Im vergangenen Jahr wurden in Bayreuth 91 Personen eingebürgert, im Jahr zuvor waren es 65. Sie stammen aus 34 Staaten, verstreut über den halben Globus – von Albanien bis Syrien, von Ägypten bis Simbabwe, von Australien bis Marokko. Zur Feierstunde im Rathaus sind neben den 2016 eingebürgerten Neu-Bayreuthern auch jene Neubürgerinnen und Neubürger eingeladen, die in den Jahren 2014 und 2015 offiziell eingebürgert wurden.