Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG


21.02.2019

Förderverein spendet 1.500 Euro an die Stadtbibliothek

Gute Nachrichten für die Stadtbibliothek Bayreuth im RW21: Der Förderverein für die Stadtbibliothek unterstützt die laufende Bibliotheksarbeit mit einer Spende in Höhe von 1.500 Euro. Dr. Harald Rehm, Vorsitzender des Fördervereins, überreichte den Scheck am heutigen Donnerstag (21. Februar) an Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe und Bibliotheksleiter Jörg Weinreich. Die Spende geht anteilig an die Abteilung Generation Plus (1.000 Euro) und an die Kinder- und Jugendbibliothek (500 Euro).

(von links): Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe, Bibliotheksleiter Jörg Weinreich sowie Dr. Harald Rehm, Dr. Wolfgang Richter und Carla Feldmann vom Förderverein. | Foto: Andreas Türk
Sie freuen sich über die Spende des Fördervereins (von links): Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe, Bibliotheksleiter Jörg Weinreich sowie Dr. Harald Rehm, Dr. Wolfgang Richter und Carla Feldmann vom Förderverein. | Foto: Andreas Türk

„Lesen steigert die Gehirnleistung, regt die Bildung neuer Gehirnzellen an und fördert die geistige Aktivität in jedem Alter. Uns liegt es sehr am Herzen, dass Kinder mit Büchern aufwachsen. Lesen ist wichtig für die Entwicklung der Kinder, regt die Phantasie an und bildet auf spielerische Weise“, so Dr. Rehm. Alles in allem hat der Förderverein inzwischen einen hohen fünfstelligen Betrag an die Stadtbibliothek gespendet.