Stadt Bayreuth

03.05.2018

Oberbürgermeisterin Merk-Erbe unterwegs am Girls/Boys Day 2018

Mehr als 1.000 Mädchen und Jungen informierten sich auch in diesem Jahr am Girls und Boys Day wieder über Berufschancen in der Region Bayreuth und Kulmbach.

110 Firmen beteiligten sich auch in diesem Jahr wieder am “Girls’ Day”. Viele Mädchen nutzten die mehr als 700 Angebote. Ob als Mechatronikerin, Technische Produktdesignerin, Werkzeugmechanikerin, Maschinen- und Anlagenführerin, Elektronikerin oder Fachinformatikerin – einen Tag lang erprobten die Mädchen ihre praktischen Fertigkeiten. Auch die Stadt Bayreuth war wieder mit zahlreichen eigenen Angeboten vertreten.

Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe machte sich gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung beim Firmenbesuch der Motor Nützel GmbH selbst ein Bild vom Engagement der Mädchen. Zehn Plätze bot das Unternehmen an, alle waren sofort ausgebucht.

Für ein Unternehmen wie das Autohaus Motor Nützel mit fast 150 Auszubildenden in Oberfranken ist der Schnuppertag ein Gewinn, können so doch Kinder und Jugendliche frühzeitig für Berufsbilder begeistert werden.

Parallel dazu waren die Jungen in Unternehmen unterwegs, bei denen Männer traditionell eher unterrepräsentiert sind. Neben Pflege- und Erziehungsberufen, lag ein Augenmerk in diesem Jahr auch auf Gesundheitsberufen wie beispielsweise dem Beruf des Logopäden.

Erfreulicherweise erfreut sich auch der Boys Day einer steigenden Beliebtheit. Rund 130 Organisationen boten den Jungs heuer 464 Praktikumsplätze an.

Girls und Boys Day – alle Informationen zum alljährlichen Schnuppertag finden Sie hier >>

OB Merk-erbe zu Besuch bei Motor Nützel
OB Merk-erbe zu Besuch bei Motor Nützel