Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG


15.11.2019

Hochbauamt der Stadt unter neuer Leitung

Die bisherige Göttinger Baurätin Kathrin Berger hat ihre Stelle im Rathaus zum Monatsanfang angetreten

Das Hochbauamt der Stadt Bayreuth hat eine neue Leitung: Kathrin Berger hat ihre Stelle im Rathaus zum Monatsanfang angetreten.

Kathrin Berger studierte von 2002 bis 2008 Architektur an der Technischen Universität Dresden. Beim Hessischen Baumanagement in Frankfurt am Main und in Kassel absolvierte sie ihr Hochbaureferendariat. Berger arbeitete mehrere Jahre als Architektin in der privaten Wirtschaft sowie in den Jahren 2015/16 als Baurätin für die Evangelische Landeskirche von Westfalen in Bielefeld. Seit Mitte 2016 war sie als Leiterin der Unteren Bauaufsichts- und Denkmalschutzbehörde bei der Stadt Göttingen beschäftigt und in dieser Funktion auch für die Stadtarchäologie verantwortlich.

Kathrin Berger
Kathrin Berger

Kathrin Berger ist darüber hinaus Referentin für Baurecht am Studieninstitut des Landes Niedersachsen in Hannover. Sie hat zahlreiche Fachartikel zu baurechtlichen Themen, zur technischen Gebäudeausrüstung und zur Energieversorgung von Gebäuden veröffentlicht.

Aufgaben des Hochbauamtes

Das Hochbauamt ist unter anderem zuständig für die Planung, Ausschreibung, Bauleitung und Abrechnung bei Neubau-, Erweiterungs- und Sanierungsmaßnahmen städtischer Gebäude. In seine Zuständigkeit fallen beispielsweise die Sanierung und Umgestaltung des Friedrichsforums, die großen Schulbau- und Schulsanierungsprojekte der Stadt sowie der Erhalt, die Pflege und die bauliche Sanierung aller sonstigen städtischen Gebäude.

Kathrin Berger tritt die Nachfolge von Stefan Bouillon an, der sich im Frühjahr dieses Jahres einer neuen beruflichen Herausforderung gestellt hatte.

Newsletter

Hier gehts zur Newsletteranmeldung der Stadt Bayreuth

zur Newsletteranmeldung