Stadt Bayreuth

04.10.2019

Informationsveranstaltung für Immobilienspezialisten

Am 27. September fanden sich regionale Makler und Immobilienspezialisten zu einer Informationsveranstaltung  über Fördermöglichkeiten und Projekte zur Aktivierung leerstehender Immobilien im Rahmen des Kooperationsprojektes „Gemeinsam Leerstände beleben – Raumwohlstand nutzen“ der Landkreise Hof, Wunsiedel i. F. und Bayreuth und der kreisfreien Städte Hof und Bayreuth in Weißenstadt ein. 

Das Treffen im Siebenquell GesundZeitResort in Weißenstadt diente dazu, regionalen Maklern und Immobilienspezialisten umfassende Informationen über Fördermöglichkeiten bei Sanierung, Neubau oder Kauf einer Wohnimmobilie an die Hand zu geben. Ferner wurden auch steuerliche Vorteile oder der Abbau von Barrieren genauer beleuchtet.

Neben den staatlichen Förder- und steuelichen Abschreibungsmöglichkeiten wurde insbesondere die Sanierungs-Erstberatung durch Fachexperten vorgestellt. Als Eigentümer oder Kaufinteressent einer leerstehenden oder mindergenutzten Immobilie können Sie unter bestimmten Bedingungen eine geförderte Sanierungserstberatung, unter geringer Eigenbeteiligung (10%), in Anspruch nehmen, um im Vorfeld eines Umbauvorhabens  die Chancen und Hindernisse sowie den Kostenrahmen abschätzen zu lassen.

Zu den Referenten zählten Fabian Höhne (Leerstands- und Immobilienmanager des Landkreises Hof), Bernd Nelkel (Wohnraumförderung des Landkreises Hof) sowie Vertreter der Regierung von Oberfranken und Steuerberater. Neben den Fachvorträgen stand auch ausreichend Zeit für Fragen oder Diskussionen zur Verfügung.

Sowohl beim Neubau als auch beim Kauf einer gebrauchten Wohnimmobilie können Eigentümer und Investoren unter bestimmten Voraussetzungen staatliche Fördermittel erhalten. Auch für die Sanierung von Bestandsimmobilien steht eine Vielzahl an Fördermöglichkeiten zur Verfügung. Rund 40 Makler aus den drei Regionen folgten der Einladung und können nun als Mulitplikatoren Kaufwilligen oder Eigentümern von sanierungsbedürftigen Immobilien mit einer Vielzahl an Informationen versorgen.

Die Veranstaltung war Teil des Kooperationsprojektes „Gemeinsam Leerstände beleben – Raumwohlstand nutzen“ der Landkreise Hof, Wunsiedel i. F. und Bayreuth und der kreisfreien Städte Hof und Bayreuth. Das gesamte Projekt zur Beseitigung von Leerständen und Aktivierung von Ortszentren wird durch Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie mit 90% gefördert.

Die Details zu Förderbedingungen sowie das Online-Antragsformular für die geförderte Erstberatung finden Interessenten unter www.leerstandsmanagement.bayreuth.de oder sie nehmen direkt mit dem jeweiligen Leerstandsmanagement Kontakt auf.

Als Anspechpartener stehen Ihnen in der Region Bayreuth zur Seite:

Landkreis Bayreuth
Jana-Lisa Kirsch, Telefon: 0921 728158
Alexander Popp, Telefon: 0921 728159
Email: sanierung@lra-bt.bayern.de

Stadt Bayreuth
Beate Kadner-Rausch, Telefon: 0921 251590
Email: leerstandsmanagement@stadt.bayreuth.de

Quelle Text und Bild: Pressemitteilung Kooperationsprojekt „Gemeinsam Leerstände beleben – Raumwohlstand nutzen“
Quelle Anlesebild: Zoike Architektur, Heinersreuth

Newsletter

Hier gehts zur Newsletteranmeldung der Stadt Bayreuth

zur Newsletteranmeldung