Stadt Bayreuth

19.03.2019

Jean Pauls Kunsträume

Foto-Ausstellung von Hans-Jürgen Herrmann in der Galerie Steingraeber

In der Galerie der Klaviermanufaktur Steingraeber ist ab 21. März die Foto-Ausstellung „Jean Pauls Kunsträume“ mit Bildern des Kunstprojekts „seidenpudelspitz“ zu sehen. Die Fotos stammen von Hans-Jürgen Herrmann. Im Jahr 2013 wandelte sich die Bayreuther Friedrichstraße in traumtänzerischer Art zu einem Ort der Kunstbegegnung. 15 nationale und internationale Künstler waren aus Anlass des 250. Geburtstags von Jean Paul eingeladen eigens für das Kunstprojekt „seidenpudelspitz“ mit den Mitteln der bildenden Kunst eine spezifische Arbeit zu Jean Paul zu schaffen. An neun Orten in der Friedrichstraße, über lange Jahre Wohnort von Jean Paul, konnten die Besucher an zwei März-Wochenenden eintauchen in eine künstlerisch interpretierte Welt.

Foto: Hans-Jürgen Herrmann / Installation Ruth Loibl

Konzipiert und realisiert hatte das Kunstprojekt die Bayreuther Künstlergruppe SILIXENAG (Johann Schuierer [†], Christa Pawlofsky, Stephan Moers, Lena Naumann, Werner Geister). Der aus Bayreuth stammende Fotograf Hans-Jürgen Herrmann begleitete das Projekt an den ersten Ausstellungstagen für den späteren Ausstellungskatalog: Ein höchst abwechslungsreiches Buch, in dem die gesamte künstlerische Interpretationsspannbreite zwischen Kuriosität und Inspiration, zwischen Bezugnahme zu Jean Pauls Schrulligkeiten bis zum Weiterspinnen seiner Visionen wieder gegeben ist.

Mit ‚Jean Pauls Kunsträumen’ wird nun eine Auswahl dieser grandiosen Bilddokumente in Tafelbildmanier, teils in enormen Vergrößerungen, in der Galerie Steingraeber ausgestellt. Die überraschenden Blickwinkel und die im besten Sinne ver-rückten Realitäten belegen die Jean Paulsche Libertinage der 15 Künstlerinnen und Künstler und insbesondere auch den besonderen Blick des Fotografen Hans-Jürgen Herrmann: Seine Erfahrung in der fotografischen Begegnung mit zeitgenössischer bildender Kunst ist in seinem aktuellen Langzeitprojekt ‚neuliXt‘ zu sehen und reicht zurück bis ins Jahr 1987 bei der documenta 8.

Für Hans-Jürgen Herrmann ist die Fotografie „das hervorragende Mittel zur Aneignung von Umwelt und zur Auseinandersetzung mit der Umwelt“.

(Quelle: Klaviermanufaktur Steingraeber & Söhne)

Die Ausstellung „Jean Pauls Kunsträume“ ist bis Ende Februar 2020 in der Galerie Steingraeber, Friedrichstraße 2, zu sehen.

www.steingraeber.de