Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG


11.12.2019

Kulturpreis 2019 für das Bayreuther Osterfestival

Der Kulturpreis der Stadt Bayreuth geht in diesem Jahr an das Bayreuther Osterfestival. Mit der Auszeichnung werden die herausragenden Verdienste um die Schaffung der Veranstaltungsreihe und um die Förderung junger Musikerinnen und Musiker im Rahmen der Internationalen Jungen Orchesterakademie gewürdigt. Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe überreichte den Preis am Dienstag, 10. Dezember, bei einer Feierstunde im Rathaus an den Mitbegründer des Festivals Professor Ulrich S. Schubert. 

Kulturpreis-Verleihung im Rathaus (von links): Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe, Professor Ulrich Schubert, Dr. Stephanie Schubert. | Foto: Andreas Harbach
Kulturpreis-Verleihung im Rathaus (von links): Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe, Professor Ulrich Schubert, Dr. Stephanie Schubert. | Foto: Andreas Harbach

Es sei mehr als nur an der Zeit, dass das Festival den Kulturpreis der Stadt erhalte, habe es doch seit seiner Gründung erheblichen Anteil an der Vielfalt des kulturellen Lebens in Bayreuth, so Merk-Erbe bei der Preisverleihung. Jahr für Jahr kommen im Rahmen des Festivals junge Musikerinnen und Musiker der Internationalen Jungen Orchesterakademie zusammen, um gemeinsam zu proben und ein großes symphonisches Werk aufzuführen. „Sie werden auf diese Weise zu Botschafterinnen und Botschaftern unserer Stadt und Region.“

Gründung vor 25 Jahren

Vor 25 Jahren wurde das Bayreuther Osterfestival von Professor Dr. Ulrich S. Schubert unter Mitwirkung von August Everding, dem australischen Dirigenten Sir Charles Mackerras und Andreas Göldel gegründet. Das Musikfestival der Extra-Klasse ist seitdem ein wesentlicher Bestandteil des Bayreuther Kulturlebens. Hier stehen aber nicht allein niveauvolle Konzerterlebnisse und Auftritte national wie international renommierter Künstlerinnen und Künstler im Mittelpunkt. Das Festival fördert zudem ein Bewusstsein für soziale Verantwortung für krebs- und schwerstkranke Kinder und unterstützt deren Heilung durch Spenden.

Die Internationale Junge Orchesterakademie feiert ebenfalls ihr 25-jähriges Jubiläum. Das international zusammengesetzte Auswahlorchester hat bisher mehr als 540 Konzerte in Deutschland und dem europäischen Ausland gegeben und sich einen hervorragenden Ruf erspielt. Das Ensemble gestaltet jedes Jahr das große Symphoniekonzert des Osterfestivals, der unbestrittene Höhepunkt des Konzertprogramms.

Der Kulturpreis der Stadt Bayreuth

Die Stadt Bayreuth verleiht den mit 2.500 Euro dotierten Kulturpreis seit 1976 für außergewöhnliche Leistungen auf den Gebieten der Musik, Literatur, Malerei und der Bildenden Kunst sowie der Wissenschaft. Vorschlagsberechtigt sind die Oberbürgermeisterin und die Fraktionen des Stadtrats. Die endgültige Entscheidung über die Verleihung trifft der Stadtrat.

Eine Auflistung der bisherigen Bayreuther Kulturpreisträger ist im Internet unter www.ehrungen.bayreuth.de abrufbar.

Newsletter

Hier gehts zur Newsletteranmeldung der Stadt Bayreuth

zur Newsletteranmeldung