Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG


28.02.2018

Neues Infoangebot im Aufbau

Stadt will Angebote zu barrierearmem oder barrierefreiem Wohnraum online bündeln – Ausbildung ehrenamtlicher Wohnberater

Barrierefreie Wohnungen sind noch immer Mangelware, der Bedarf an solchen Wohneinheiten wird immer größer. Die Stadt Bayreuth will daher den großen Informationsbedarf in Sachen barrierearmes beziehungsweise barrierefreies Wohnen aufgreifen und gemeinsam mit privaten Anbietern und Eigentümern eine Zusammenstellung der vorhandenen Angebote in Bayreuth erarbeiten. Über die städtische Homepage sind die Informationen dann online verfügbar.

Barrierefreie Küche

Für eine Gesellschaft, die sich mitten im demographischen Wandel befindet, ist das Thema barrierefreies Wohnen eine zentrale Frage. Die Stadtverwaltung erreichen daher immer wieder Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern, die wissen möchten, wo sie barrierearmen oder barrierefreien Wohnraum anmieten oder kaufen können. Wer solchen Wohnraum vermieten oder verkaufen möchte, wird daher um eine entsprechende Mitteilung an die Fachstelle für Wohnungsanpassung beim Sozialamt der Stadt Bayreuth unter Telefon 0921 251774, Mail bettina.mueller@stadt.bayreuth.de, gebeten. Die Fachstelle beantwortet auch gerne vorab Fragen zum Thema.

Die Kontaktdaten werden dann für Wohnungsinteressenten auf der städtischen Homepage sowie auf dem städtischen Familienportal www.familien-in-bayreuth.de veröffentlicht. Die Vermietung beziehungsweise der Verkauf der Wohnobjekte erfolgt selbstverständlich über die Vermieter und Eigentümer.

Was ist barrierearm, was barrierefrei?

Als Entscheidungshilfe bei der Frage, ob das individuelle Wohnungsangebot den erforderlichen Kriterien an barrierearmen oder barrierefreien Wohnraum entspricht, hat die Stadt auf ihrer Homepage eine kurze Erklärung der Begrifflichkeiten zusammengestellt. Außerdem finden Interessenten dort einen Fragebogen, dem sie entnehmen können, welche Eckdaten zu den freien Wohneinheiten benötigt werden. Die Stadt bittet darum, diesen ausgefüllt an das Sozialamt/Abteilung Soziale Dienste zu schicken. Für weitere Rückfragen steht die kommunale Behindertenbeauftragte Bettina Wurzel, Telefon 0921 251247, Mail bettina.wurzel@stadt.bayreuth.de, zur Verfügung.

Weiterbildung zum ehrenamtlichen Wohnberater

Zudem bietet die Fachstelle für Wohnungsanpassung in Kooperation mit der Seniorenakademie und der Bayerischen Architektenkammer eine kostenfreie Weiterbildung zum ehrenamtlichen Wohnberater an. Vom 7. bis 9. Mai und vom 11. bis 12. Juni dieses Jahres werden interessierte Bürgerinnen und Bürger in der Wohnungsanpassung geschult. Die Schulung ist kostenfrei, Fahrtkosten können allerdings nicht erstattet werden. Ziel der Fortbildung ist, im eigenen Umfeld älteren Menschen oder Menschen mit Behinderung beratend zur Seite zu stehen, um gegebenenfalls einen Einzug in ein Heim oder einen Umzug zu vermeiden. Interessierte werden gebeten, sich mit der Fachstelle für Wohnungsanpassung der Stadt Bayreuth, Telefon 0921 251774, in Verbindung zu setzen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.