Stadt Bayreuth

IM FOKUS

09.10.2017

Neujahrskonzert 2018 mit dem Alt-Wiener Strauss-Ensemble

Karten gibt es ab sofort im Vorverkauf

Die Stadt Bayreuth lädt zu Beginn des kommenden Jahres wieder zu ihrem traditionellen Neujahrskonzert ein. Am 5. Januar 2018 gastiert im Evangelischen Gemeindehaus das als Garant für musikalischen Hochgenuss und gute Laune bekannte Alt-Wiener Strauss-Ensemble unter der Leitung von Ralph Kulling. Die Moderation des Konzertabends übernimmt Dr. Eduard Strauss gemeinsam mit seinem Sohn Thomas. Das Publikum darf sich schon jetzt auf bekannte und beliebte Melodien aus zeitlosen Operetten, auf Polkas und natürlich auf den Wiener Walzer freuen.

Einer weiteren schönen Tradition folgend, wird das Alt-Wiener Strauss-Ensemble wieder von einer Solistin begleitet. Die Sopranistin Victoria Kunze ist gebürtige Bambergerin und begann ihr Studium an der Hochschule für Musik Saarbrücken in Gesang und Musiktheater, Harfe sowie Elementare Musikpädagogik.

Victoria Kunz

Seit 2015 setzt sie ihr „Master Oper“-Studium an der Opernschule in Stuttgart fort. Ihr Operndebüt gab sie 2013 als Zerlina in „Don Giovanni“ bei der Sommer Oper Bamberg. 2015 gastierte sie bei den Bamberger Symphonikern in der Rolle der Noxe in Leonard Bernsteins „Peter Pan“.

Karten für das Neujahrskonzert sind ab sofort an der Theaterkasse Bayreuth, Opernstraße 22 (geöffnet: Montag bis Freitag von 10 bis 17 Uhr, Samstag von 10 bis 14 Uhr), Telefon 0921 69001, Fax 0921 885777 oder E-Mail: theaterkasse@bayreuth-tourismus.de, erhältlich. Inhaber eines Schwerbehindertenausweises erhalten 50 Prozent Ermäßigung.