Logo der Stadt Bayreuth

Ausleih- und Mahngebühren

Jahresgebühr Halbjahresgebühr Quartalsgebühr
Personen unter 18 Jahren, Kindergärten, Horte, Schulen Kostenlos kostenlos kostenlos
Erwachsene, juristische Personen, Behörden 18,00 EUR 10,00 EUR 5,00 EUR
Familien (Voraussetzung: dieselbe Wohnanschrift der Familienmitglieder) 26,00 EUR - -
Familien mit Sozialpass der Stadt Bayreuth (selbe Bedingung wie oben) 13,00 EUR - -
Schüler und Studenten (mit gültigem Schüler-/Studentenausweis 10,00 EUR 6,00 EUR 3,00 EUR
Erwachsene Inhaber des Sozialpasses der Stadt Bayreuth 9,00 EUR 5,00 EUR -
Erwachsene Geflüchtete (Vorlage mind. Aufenthaltsgestattung) 9,00 EUR 5,00 EUR 2,50 EUR
Schüler und Studenten Geflüchtete (Vorlage mind. Aufenthaltsgestattung) 5,00 EUR 3,00 EUR 1,50 EUR

*gilt ab dem Zahlungstag
Bitte beachten Sie, dass allein unsere Gebührensatzung rechtlich bindend ist!
Die Gebührensatzung finden Sie hier!

Mahngebühren

Bei Überschreitung der Leihfrist fallen nach folgenden Zeiträumen je Medium folgende Mahngebühren an:

Erste Mahngebühr (ab dem ersten Kalendertag nach dem auf dem Ausleihbeleg angegebenen Rückgabedatum)

2,00 EUR

Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren:

1,00 EUR

Zweite Mahngebühr (zusätzlich nach Ablauf von weiteren 7 Tagen)

2,00 EUR

Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren:

1,00 EUR

Dritte Mahngebühr (zusätzlich nach Ablauf von weiteren 7 Tagen nach Ende der Frist)

5,00 EUR

Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren:

3,00 EUR

Vorbestellungen

1,50 EUR

Nach erfolgloser dritter Mahnung entstehen zusätzlich weitere Kosten, die sich aus dem anschließenden Verwaltungsverfahren ergeben.

Artothek

  • Voraussetzung für die Ausleihe von Kunstwerken ist der Besitz eines gültigen Bibliotheks­ausweises.
  • Das Mindestalter für die Kunstausleihe ist 18 Jahre.
  • Die Leihgebühr pro Kunstwerk und Verlängerung beträgt 7,50 EURO.
  • Die Mahngebühren für Kunstwerke betragen pro Tag und Kunstwerk
    • für Privatpersonen 0,50 EURO
    • für gewerbliche Entleiher  1,00 EURO
  • Im Falle einer Beschädigung oder des Verlusts von Kunstwerken wird eine Bearbeitungsgebühr berechnet in Höhe von 25,00 EURO.