Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

Ausleihmengen, Leihfristen, Vormerkung

Sie dürfen insgesamt 40 Medien ausleihen.

 

Bitte beachten Sie, dass wir keine Kulanztage gewähren.
Mahngebühren fallen somit bereits am ersten Tag nach Überschreitung der Leihfrist an.

Ausleihautomat

Erinnerungsservice

Wenn Sie uns Ihre E-Mail-Adresse mitteilen, erhalten Sie vier Tage vor Ablauf der Leihfrist eine E-Mail, die Sie rechtzeitig an die bevorstehende Rückgabe bzw. Verlängerung erinnert. Dies ist ein zusätzlicher Service, der Sie nicht von der selbstständigen Einhaltung der Leihfristen entbindet.

Medienart

Leihfrist

Verlängerungen

Bestseller (Bücher)4 Wochenkeine
Bücher4 Wochenmax. 2
CD-ROMs4 Wochenmax. 2
CDs2 Wochenkeine
DVDs2 Wochenkeine
Hörbücher4 Wochenmax. 2
Karten4 Wochenmax. 2
Konsolenspiele (Wii,WiiU, PS3&4, Nintendo (3) DS)4 Wochenmax. 2
Noten4 Wochenmax. 2
Spiele4 Wochenmax. 2
Zeitschriften2 Wochenkeine
Gemälde / Kunstwerke12 Wochenmax. 2

Verlängerung von Medien

Wenn Sie die entliehenen Medien länger benötigen, können Sie die Ausleihfrist verlängern lassen, sofern keine Reservierung durch einen anderen Kunden vorliegt.

Wann, wie und wo?

  • beim nächsten Besuch im RW21 am Servicepoint oder im Online-Katalog (OPAC)
  • telefonisch während der Öffnungszeiten unter 09 21/507038-38 (Bitte halten Sie Ihre Lesernummer bereit!)
  • per E-Mail an stadtbibliothek@stadt.bayreuth.de; auch auf die verschickten Erinnerungsmails kann direkt geantwortet werden und kommt im gleichen Postfach an
  • von zu Hause aus über den Online-Katalog

Vormerkungen

Ist das Medium, für das Sie sich interessieren, gerade entliehen, können Sie es gegen eine Gebühr von 1,50 EURO vormerken (auch direkt über den Online-Katalog).

Nach Rückgabe des Mediums erhalten Sie eine Benachrichtigung per Brief oder E-Mail und Ihr vorgemerktes Medium liegt eine Woche im Abholregal am Servicepoint für Sie bereit.

Abholregal

Artothek

Anleitung zur Benutzung

  • Voraussetzung für die Ausleihe von Kunstwerken ist der Besitz eines gültigen Bibliotheks­ausweises.
  • Wählen Sie ein Kunstwerk aus dem digitalen (Online-) oder gedruckten Katalog; auch von zuhause aus vom OPAC oder der Webseite der Artothek
  • Notieren Sie sich die Nummer des Kunstwerks (unter „Standorte“ im Katalog).
  • a) Das Kunstwerk ist „entliehen“ à Nehmen Sie über Ihr Online-Konto eine Vormerkung vor, wie Sie es z.B. auch von der Buchausleihe her kennen oder wenden Sie sich an den Service Point.
  • b) Das Kunstwerk ist „verfügbar“. Beachten Sie bitte folgende 3 Möglichkeiten:

Sie lesen unter „Standort“ im Katalog:

  • „Freihandregal“: Das Kunstwerk befindet sich im Artothek-Regal im Erdgeschoss im Marktplatzbereich. Sie finden es dort unter der notierten Nummer und können es selbstständig herausnehmen.
  • „Depot“: Gehen Sie mit der Nummer an den Service­point. Das Kunstwerk wird spätestens bis zum nächsten Öffnungstag für Sie bereitgestellt.
  • „Ausstellung“: Gehen Sie mit der Nummer an den Servicepoint. Das Kunstwerk befindet sich in der aktuellen Ausstellung, wird für Sie reserviert und zum Monatswechsel zur Abholung bereitgestellt.

Allgemeines:

  • Verwenden Sie für den Hin- und Rücktransport die bereitgestellte Kartonmappe oder Noppenfolie (größere Formate).
  • Lassen Sie das von Ihnen ausgesuchte Kunstwerk am Servicepoint auf Ihr Bibliothekskonto verbuchen und geben es bitte auch dort zurück.
  • Damit Sie und andere lange Freude an den Kunstwerken haben, beachten Sie bitte: Kunstwerke vertragen weder zu viel Licht noch Feuchtigkeit und dürfen daher nicht in Küche, Bad oder Feuchträumen aufgehängt werden. Auch dürfen ihre Aufhänge-vorrichtungen nicht verändert und die Rahmen nicht geöffnet werden.
  • Die Leihfrist beträgt 12 Wochen und kann zweimal verlängert werden.
  • Die Leihgebühr pro Kunstwerk und Verlängerung beträgt 7,50 EURO.
  • Das Mindestalter für die Kunstausleihe ist 18 Jahre.

Wir wünschen viel Spaß beim Kunstgenuss!

Artothek Bayreuth