Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

Leseförderung

Führungen

Für die verschiedenen Alterstufen gibt es altersadäquate Konzepte, die es den Kindern und Jugendlichen spielerisch ermöglichen, die Bibliothek kennen und nutzen zu lernen.
Dabei erledigen die Schüler in kleinen Teams Arbeitsaufträge mit denen sie den Medienbestand und  die Standorte erkunden  und das Recherchieren im Online-Katalog OPAC ausprobieren.

Vorlesestunde im RW21

Die Bibliothek kommt in Kindergärten und Schulen

Wir unterstützen Ihre schulische Arbeit mit Medienpräsentationen bei Projekttagen, Schulfesten und Elternsprechtagen oder bei Vorlesewettbewerben und stellen unsere bibliothekspädagogischen Angebote gerne bei der Schulkonferenz oder an Infotagen Ihrer Schule vor.

Medienboxen

Mit den Medienboxen kommt eine Medienauswahl der Stadtbibliothek in die Schule oder in den Kindergarten. Für unterschiedliche Themen enthält eine Medienbox jeweils zwischen 12 und 25 Medien (Bücher, CDs, CD-ROMs, DVDs, Spiele etc.). Die Ausleihe ist kostenlos, die Leihfrist beträgt zwei Monate.

Bitte melden Sie Ihren Wunsch mindestens zwei Wochen vorher an, damit wir Ihnen eine möglichst große Auswahl zum Thema bieten können.

Eine  Themenauswahl sehen Sie hier:

Schul-Newsletter

Speziell für Lehrkräfte und sonstige Interessierte aus dem Bereich Erziehung und Bildung werden hier regelmäßig Informationen aus der Kontaktstelle Bibliothek/Schule, sowie Interessantes zum Thema Leseförderung allgemein bereitgestellt. Bei Interesse melden Sie sich per E-Mail heike.enders@stadt.bayreuth.de mit dem Betreff „Schul-Newsletter“ ganz unkompliziert an.

Partner des RW21

RW21 Stadtbibliothek macht gemeinsame Sache mit Bayreuther Schulen

2013 hat an mehreren Schulen in und um Bayreuth eine neue Ära begonnen: Gleich mehrere Schulbibliotheken haben mit der Stadtbibliothek im RW21 Kooperationsvereinbarungen geschlossen. Die Gesamtschule Hollfeld, das Graf-Münster-Gymnasium und das Markgräfin-Wilhelmine-Gymnasium folgten damit dem Vorreiter WWG (Wirtschaftswissenschaftliches und Naturwissenschaftliches Gymnasium). Es kamen im Laufe der letzten Jahre noch die Johannes-Kepler-Realschule (R2), das Gymnasium-Christian-Ernestinum und das Richard-Wagner-Gymnasium dazu.

(Foto: Dr. Jürgen Schlauch (Schulbibliotheks-Beauftragter), Christina Scharfenberg, Schulleiterin (beide GSH), Jörg Weinreich, Leiter der Stadtbibliothek )

Ermunterung zum Lesen

Was ist Antolin?
Antolin ist das Buchportal für Kinder! Die Lizenz läuft über die Schule.

Hier wählen Kinder eigenständig Bücher aus. Nach dem Lesen beantworten sie mit Hilfe von Antolin Fragen zu dem jeweiligen Buch und sammeln dadurch Punkte.

Auf diese Weise fördert Antolin das sinnentnehmende Lesen und motiviert die Kinder, sich mit den Inhalten der gelesenen Werke auseinander zu setzen.

Logo Antolin

Welche Unterstützung bietet euch die Stadtbibliothek? Ihr könnt die Titel der Antolin-Liste jetzt ganz leicht im Katalog der Stadtbibliothek finden, der auch im Internet verfügbar ist. Gebt in der Profisuche bei Interessenkreis z.B. ein: “Antolin Klasse 1” und schon erhaltet ihr eine Liste aller Titel, die die Stadtbibliothek aus dem Antolin-Programm für die gewünschte Jahrgangsstufe besitzt.
In den Bibliotheksregalen erkennt ihr die Antolinbücher am Antolinsymbol, das wir auf die Buchrücken kleben.

Mehr Informationen über Antolin auf der Antolin-Homepage:  www.antolin.de