Logo der Stadt Bayreuth

Wir suchen Erhebungsbeauftragte!

Für die Befragungen im Rahmen des Zensus 2022 sucht die Stadt Bayreuth bereits jetzt Erhebungsbeauftragte (m/w/d). Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich als Interviewerinnen oder Interviewer ab sofort vormerken lassen.

Schriftzug Zensus 2022

Ihre Aufgaben:

  • Als Erhebungsbeauftragte/r erfassen Sie im Rahmen der Haushaltebefragung eigenverantwortlich die Daten von ausgewählten Bürgerinnen und Bürgern direkt vor Ort an deren Wohnungen. Für die Befragten besteht hierbei eine Auskunftspflicht per Gesetz.
    Die Befragung erfolgt voraussichtlich durch den Einsatz mobiler Endgeräte (Tablets).
  • Ihnen wird ein Bezirk mit rund 100 zu befragenden Haushalten im Stadtgebiet Bayreuth zugewiesen (Anzahl der Haushalte variabel).
  • Der Zeitraum für die Befragungen erstreckt sich von Mitte Mai bis Ende Juli 2022. Innerhalb dieses Zeitraums können Sie sich Ihre Zeit frei einteilen.

Für diese ehrenamtliche Tätigkeit erhalten Sie eine steuerfreie Aufwandsentschädigung in Höhe von durchschnittlich ca. 700 – 800 € (abhängig von der Anzahl der tatsächlichen Befragungen).

Erwartungen an Sie:

  • Voraussetzungen für die Tätigkeit sind ein freundliches Auftreten, Zuverlässigkeit und der gewissenhafte Umgang mit vertraulichen Informationen.
  • Zudem müssen Sie volljährig sein.
  • Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Zur Vorbereitung findet Anfang 2022 für alle eine Schulung statt.

Sie möchten als Erhebungsbeauftragte/r unverbindlich vorgemerkt werden? Dann senden Sie uns folgendes Formular zu oder melden Sie sich unter den nachfolgenden Kontaktdaten.

Zensus-Erhebungsstelle Stadt Bayreuth

Erreichbarkeit:

Tel.: 0921  251056 / 0921 251057
Fax: 0921 251066
Mail: zensus@stadt.bayreuth.de
Postanschrift:
Luitpoldplatz 13
95444 Bayreuth
Besucheranschrift:
Kanalstraße 3 (Schlossgalerie), 5.Stock
95444 Bayreuth
Zugang über den Eingang in der Kanalstraße

Frau sitzt vor einem Tablet, das sie in ihren Händen hält
© Statistische Ämter des Bundes und der Länder