Stadt Bayreuth

05.10.2016

Schnelles Internet für 250 Haushalte

Telekom hat den Zuschlag bekommen, Destuben, Thiergarten, Rödensdorf und Bärenleite mit Breitband auszustatten

Die Entscheidung ist gefallen: Die Telekom hat den Zuschlag für den Ausbau des Internets erhalten. Rund 250 Haushalte in den Bayreuther Stadtteilen Destuben, Thiergarten, Rödensdorf und Bärenleite bekommen Breitband-Anschlüsse mit Übertragungsraten von nicht weniger als 30 Megabit pro Sekunde (30 MBit/s). Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe hat jetzt im Beisein von Christoph Bernik und Fritz Weinlein von der Telekom den Vertrag unterschrieben.

OB Merk-Erbe unterzeichnet Telekom-Vertrag

Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe unterzeichnet im Beisein von Christoph Bernik (links) und Fritz Weinlein von der Telekom den Vertrag.

„Mit der zunehmenden Digitalisierung in Wirtschaft und Gesellschaft steigt der Bedarf an leistungsfähigen Internet-Anschlüssen. Schnelles Internet, moderne TV- und Telefoniedienste werden immer bedeutsamer für die Unternehmen wie auch für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Bayreuth“, freut sich Merk-Erbe darüber, dass jetzt die letzten Haushalte in Bayreuth mit dem schnellen Internet versorgt werden. Der Freistaat Bayern unterstützt das Vorhaben der Stadt mit 447.570 Euro.

Newsletter

Hier gehts zur Newsletteranmeldung der Stadt Bayreuth

zur Newsletteranmeldung