Stadt Bayreuth

24.05.2019

Oberbürgermeisterin Merk-Erbe zu Gast im neuen Rechenzentrum der kubus IT

Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe und weitere Stadträte der Stadt Bayreuth besuchten Anfang Mai das Rechenzentrums der kubus IT. Nach einer Begrüßung der Gäste erfolgte eine kurze Firmenvorstellung und eine exklusive Führung durch das Rechenzentrum.

Enger Austausch zwischen der Stadtverwaltung und kubus IT beim Firmenbesuch in Wolfsbach
Bild und Anlesebild: kubus IT

In regelmäßigem Turnus besuchen die Oberbürgermeisterin der Stadt Bayreuth Brigitte Merk-Erbe und Vertreter des Stadtrates ortsansässige Unternehmen zum gemeinsamen Wirtschaftsaustausch.

Der Besuch bei kubus IT stand ganz im Zeichen der Erweiterung des Unternehmens am Standort Bayreuth. Erst 2017 wurde dort für rund 18 Millionen Euro ein neues Rechenzentrum errichtet. Die kubus IT, als interner IT-Dienstleister der AOK Bayern und AOK PLUS, stellt dort den täglichen Betrieb der AOKs sicher.

Das Highlight des Besuchs stellte die Besichtigung des Rechenzentrums in Wolfsbach dar. Nur wenige bekommen Zutritt zu den „heiligen Hallen“. Denn dort werden seit Ende 2017 die Daten von mehr als 7,5 Millionen Versicherten der AOK Bayern und der für Sachsen und Thüringen zuständigen AOK PLUS verwaltet und gepflegt.

Mit Begleitung des Verantwortlichen des Rechenzentrums, Alexander Schuster, Bereichsleiter Data Center Solutions der kubus IT, war es auch Frau Merk-Erbe und den Mitgliedern des Stadtrates der Stadt Bayreuth möglich, sich einen kompletten Überblick zu verschaffen. Die Gäste der Stadt Bayreuth waren von der Technik, der modernen Ausstattung, den Sicherheitsstandards und der Größe des RZs beeindruckt.