Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG


18.07.2019

So viel soziales Engagement verdient Anerkennung

Stadt und Landkreis zeichnen Schülerinnen und Schüler aus, die ein „Freiwilliges Soziales Schuljahr“ absolviert haben

295 engagierte Schülerinnen und Schüler haben im Rahmen des Schuljahrs 2018/2019 ein „Freiwilliges Soziales Schuljahr“ (FSSJ) absolviert. Ob in Kindertagesstätten, Flüchtlingsunterkünften, Krankenhäusern,  Behinderteneinrichtungen, an ihren Schulen oder in der Seniorenarbeit – insgesamt hat jede/-r von ihnen im zu Ende gehenden Schuljahr durchschnittlich rund 60 Stunden ehrenamtliche Arbeit geleistet.

Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe umringt von mehr als 290 Schülerinnen und Schülern, die im vergangenen Schuljahr ein "Freiwilliges Soziales Schuljahr" absolviert haben.
Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe umringt von mehr als 290 Schülerinnen und Schülern, die im vergangenen Schuljahr ein "Freiwilliges Soziales Schuljahr" absolviert haben.

Bei einer Feierstunde im Neuen Rathaus haben Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe und Landrat Hermann Hübner dieses vorbildliche soziale Engagement gewürdigt und den Schülerinnen und Schülern sowie deren Lehrkräften die entsprechenden Zertifikate übergeben. Rund 13.200 Stunden haben die Schülerinnen und Schüler bei diesem Projekt, das vom Freiwilligen Zentrum Bayreuth koordiniert wird, im zu Ende gehenden Schuljahr geleistet.

Newsletter

Hier gehts zur Newsletteranmeldung der Stadt Bayreuth

zur Newsletteranmeldung