Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG


09.10.2017

Sondervorstellung für Ehrenamtskarten-Inhaber/innen

Die Stadt Bayreuth hat die 328 Bayreuther Inhaberinnen und Inhaber der Bayerischen Ehrenamtskarte zu einer eigens für sie organisierten Sondervorstellung der Komödie „Der Sauna-Gigolo“ im Brandenburger Kulturstadl eingeladen. Die Interessierten erlebten einen unterhaltsamen Nachmittag, gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration.

OB Merk-Erbe spricht zum Publikum

Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe nutzte die Gelegenheit, allen Ehrenamtlichen, die durch ihr Engagement die Stadtgesellschaft prägen, ihren herzlichen Dank auszusprechen. In der Pause gab es neben der Erfrischung, zu der alle eingeladen waren, die Möglichkeit, miteinander ins Gespräch zu kommen.

Alle Akteure des Brandenburger Kulturstadl, ob vor, hinter oder auf der Bühne engagieren sich ehrenamtlich, um andere an ihrer Freude am Theater teilhaben zu lassen. 1997 erhielt der „Stadl“ dafür den Kulturpreis der Stadt Bayreuth. Fünf Mitglieder sind mit dem Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten ausgezeichnet. Einmal mehr opferten sie ihre Freizeit, um anderen ehrenamtlich Tätigen diesen besonderen Nachmittag zu bereiten.