Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG


02.07.2019

Stadt legt Ergebnisse des Testbetriebs vor

Bauausschuss diskutiert Erprobungsphase des Rechtsabbiegeverbots an der Einmündung Hohenzollernring/Am Sendelbach

Der Bauausschuss des Stadtrats wird sich in seiner Sitzung am Dienstag, 2. Juli, um 16 Uhr, mit den Erkenntnissen aus dem Testbetrieb einer veränderten Verkehrsführung im Einmündungsbereich Hohenzollernring/Am Sendelbach befassen. Die derzeitige Verkehrsführung, die seit August vergangenen Jahres in einem Testbetrieb erprobt wird, ist Bestandteil des vom Stadtrat beschlossenen Radverkehrskonzeptes der Stadt.

Im Radverkehrskonzept sind zur Förderung des Rad- und Fußverkehrs mit Blick auf den Einmündungsbereich Hohenzollernring/Am Sendelbach Umgestaltungsmaßnahmen empfohlen worden. Deren Ziel ist es insbesondere, die Querung des Stadtkernrings zu erleichtern und sicherer zu gestalten. Hierzu sollen die Warte- und Aufstellflächen für den Fuß- und Radverkehr erweitert beziehungsweise voneinander getrennt werden. Aufgrund der beengten Platzverhältnisse ist dies jedoch unter Beibehaltung der bisherigen Verkehrsregelungen nicht möglich. Deshalb empfiehlt das Radverkehrskonzept, für Kraftfahrzeuge vom Hohenzollernring kommend ein Rechtsabbiegeverbot in die Straße „Am Sendelbach“ einzurichten. Betroffene können über die Kulmbacher Straße fahren.

Die Mitglieder des Bauausschusses werden sich im Detail mit den Ergebnissen des Testbetriebs befassen, der unter anderem auch mit Verkehrszählungen und Videoerhebungen verbunden war. Die gewonnenen Erkenntnisse lassen nach Einschätzung der Stadtverwaltung keine durch den Testbetrieb verursachten Probleme erkennen, die einer grundsätzlichen Realisierung der neuen Verkehrsführung entgegenstehen.

Fortschreibung des Nahverkehrskonzeptes

In diesem Zusammenhang wird sich der Bauausschuss auch mit einem Antrag der Stadtratsfraktion Die Grünen und Unabhängigen befassen, der den Bau einer Geh- und Radwegunterführung an der Kulmbacher Straße zum Ziel hat. Ebenfalls auf der Tagesordnung der Sitzung steht zudem die Fortschreibung des Nahversorgungskonzeptes der Stadt Bayreuth und die Entwurfsplanung für einen Ausbau der Preuschwitzer Straße/Dörnhofer Straße im Bereich Grubweg bis Sandweg.

Die Sitzung des Bauausschusses findet im Großen Sitzungssaal des Neuen Rathauses, Luitpoldplatz 13, statt. Die Tagesordnung steht auf der städtischen Homepage zur Verfügung.

Newsletter

Hier gehts zur Newsletteranmeldung der Stadt Bayreuth

zur Newsletteranmeldung