Logo der Stadt Bayreuth

23.09.2021

Dienststellenleitung (m/w/d) des Hochbauamts

  • Bewerbungsschluss: 29.10.2021
  • Berufsfeld: Bau/Architektur, Verwaltung
  • Anstellungsart: Vollzeit, unbefristet
  • Bezahlung: A13/A14 oder EG 14 TVöD
Blick aufs Neue Rathaus

Bei der STADT BAYREUTH ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle der Dienststellenleitung (m/w/d) des Hochbauamts zu besetzen. Die unbefristete Vollzeitstelle ist der vierten Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Naturwissenschaft und Technik, fachlicher Schwerpunkt bautechnischer und umweltfachlicher Verwaltungsdienst, zugeordnet. Im Beamtenverhältnis ist die Einstellung je nach Erfüllung der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen in Besoldungsgruppe A 13 (Baurat (m/w/d)) oder A 14 (Bauoberrat (m/w/d)) der Bayerischen Besoldungsordnung A vorgesehen, im tariflichen Beschäftigungsverhältnis nach den Bestimmungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD) in Entgeltgruppe 14.

Das Aufgabengebiet des Hochbauamts, dessen Leitung Sie übernehmen, umfasst im Wesentlichen:

  • Planung und bauliche Umsetzung von Neubauprojekten sowie Erweiterungen städtischer Gebäude (z. B. Friedrichsforum, Stadtarchiv, Regionales Innovations- und Gründerzentrum)
  • Bauliche Maßnahmen für Schulen und Kindergärten
  • Instandsetzung sowie Bauunterhalt von öffentlichen Gebäuden und Einrichtungen
    (z. B. Städtisches Stadion, Eisstadion)
  • Berücksichtigung energetischer Aspekte (Schwachstellenanalyse und Maßnahmen) einschließlich der Haustechnik
  • Nutzung von Potentialen im Sinn des Klimaschutzes
  • Wirtschaftlichkeit und gestalterische Qualität

Unsere Erwartungen an Sie:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (auf Masterniveau) der Fachrichtung Hochbau bzw. vergleichbarer Abschluss
  • Bauvorlageberechtigung gemäß Art. 61 BayBO
  • Mehrjährige Erfahrung im Hochbaubereich der öffentlichen Verwaltung
  • Detaillierte und fundierte Kenntnisse in technischen und rechtlichen Bestimmungen des kommunalen Bauens
  • Umfassende Kenntnisse des Vergabewesens
  • Erfahrung in der Abwicklung von förderfähigen kommunalen Baumaßnahmen

Die Leitung der Dienststelle mit mehr als 25 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erfordert neben Führungseigenschaften und ausgeprägter sozialer Kompetenz auch in hohem Maße Durchsetzungsfähigkeit und Verhandlungsgeschick.

Die Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinn des SGB IX sind erwünscht.

Ihre aussagekräftigen vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis spätestens 29.10.2021 an:

Stadt Bayreuth, Personalamt, Postfach 10 10 52, 95410 Bayreuth
E-Mail: personalamt@stadt.bayreuth.de
(Anhänge bitte ausschließlich im Format .pdf oder .jpg)

Beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz.