Logo der Stadt Bayreuth mit Verlinkung zur Startseite

17.11.2021

Mitarbeiter (m/w/d) für das Corona-(Schnell-)Testzentrum und das Corona-Callcenter

  • Bewerbungsschluss: 10.12.2021
  • Berufsfeld: Gesundheit, Verwaltung
  • Anstellungsart: Vollzeit, Teilzeit, befristet
  • Bezahlung: EG 5 TVöD
Blick aufs Neue Rathaus

Die STADT BAYREUTH sucht für das Corona-(Schnell-)Testzentrum und das Corona-Callcenter zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere Mitarbeiter (m/w/d).

Eine Beschäftigung ist sowohl in Vollzeit als auch in Teilzeit (halbtags, mindestens 20 Wochenstunden) möglich. Die Einstellung ist bis zur EG 5 TVöD möglich; sie richtet sich nach der jeweiligen persönlichen Qualifikation. Die Stellen sind zunächst bis 31.03.2022 befristet. In Abhängigkeit vom Verlauf der Corona-Pandemie kommt bei Bedarf eine Verlängerung der Arbeitsverhältnisse in Betracht.

Das Aufgabengebiet im Testzentrum umfasst im Wesentlichen:

  • Terminkontrolle im Outlook-Kalender
  • Abfrage und Eintragung von vorgegebenen Daten mit Hilfe einer Excel-Tabelle
  • Scannen von QR-Codes oder händische Eingabe bei Kunden mit Formularen in ein vorgegebenes Programm von der Firma Eurofins
  • Bekleben von Teströhrchen und dazugehörigen Informationskärtchen mit QR-Codes
  • Ausgabe von Teströhrchen
  • Allgemeine Verwaltungstätigkeiten (wie z. B. Mitteilung, falls Material benötigt wird, Versenden der Statistik per E-Mail)
  • Mithilfe bei Außentestungen (Fahrt in die zu testende Einrichtung, Scannen von QR-Codes, Bekleben von Teströhrchen, Ausgabe Teströhrchen usw.)
  • Bearbeitung der eingehenden E-Mails, gegebenenfalls Rückruf an Kunden

Das Aufgabengebiet im Schnelltestzentrum umfasst im Wesentlichen:

  • Überwachen der Schnelltestzeiten mit Vergabe von Wartenummern und Ausstellen von Bestätigungen
  • Einfache Unterhaltstätigkeiten (z.B. Überwachung der Desinfektionsmittel­spender)
  • Information der Getesteten über das Testergebnis
  • Ausgabe und Vorbereitung von Teströhrchen für das Abstrichpersonal
  • Allgemeine Verwaltungstätigkeiten (wie z. B. Mitteilung, falls Material benötigt wird, Versenden der Statistik per E-Mail)

Das Aufgabengebiet im Callcenter umfasst im Wesentlichen:

  • Telefonische Terminaufnahme und Abfrage bestimmter vorgegebener Daten (wie z. B. Name, Vorname, Geburtsdatum)
  • Eintragung der Termine in einen Outlook-Kalender
  • Versenden von E-Mails mit Link für Anrufer zum Ausfüllen
  • Bearbeitung der eingehenden E-Mails, gegebenenfalls Rückruf an Kunden

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossene Ausbildung im Verwaltungsbereich oder abgeschlossene kaufmännische Ausbildung wäre wünschenswert
  • Führerschein der Klasse B bzw. 3
  • Qualifizierte Computerkenntnisse (Excel und Outlook)
  • Uneingeschränkte gesundheitliche Eignung (insb. keine Risikogruppe)
  • Bereitschaft zur Ausübung von Überstunden
  • Bereitschaft zur Ausübung von Diensten außerhalb der Regelarbeitszeit (auch an Wochenenden und Feiertagen)
  • Uneingeschränkte Bereitschaft zur Ausübung von mobilen Testungen (Verwaltungsaufgaben/Organisation) außerhalb des Testzentrums
  • Redegewandtheit, freundliches Auftreten gegenüber den Anrufern/Besuchern
  • Sehr gute Deutschkenntnisse sowie Grundkenntnisse in Englisch
  • Das dauerhafte Tragen von FFP2/KN95-Masken ist verpflichtend.

Die Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des SGB IX sind erwünscht.

Ihre aussagekräftigen vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte mit der Angabe des Kennwortes "Testzentren" bis spätestens 10.12.2021 an:

Stadt Bayreuth, Personalamt, Postfach 10 10 52, 95410 Bayreuth
E-Mail: personalamt@stadt.bayreuth.de
(Anhänge bitte ausschließlich im Format .pdf oder .jpg)

Beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz.