Stadt Bayreuth

IM FOKUS


Latenight-Shopping

Einkaufen & mehr bis 23 Uhr

am 8. Dezember 2018 – Ein Rückblick

Damit im vorweihnachtlichen Trubel die Zeit fürs Shopping nicht zu kurz kommt, veranstalteten Einzelhändler der Innenstadt, das Rotmain-Center und die Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH am 8. Dezember 2018 wieder das beliebte Latenight-Shopping.

Den ganzen Tag über boten die Einzelhändler und das Rotmain-Center attraktive Aktionen. Es war wieder ein entspannter Shoppingtag mit einem spektakulären Rahmenprogramm mit Rentier-Rodeo, Akrobatik und einem grandiosen Feuerwerk!

Was alles geboten war, können Sie hier im Flyer nachlesen:

Geboten war neben dem Einkaufsspaß auch ein vielseitiges und spektakuläres Rahmenprogramm.

Wer kennt das nicht: Gerade in den Wochen vor Weihnachten gibt es Termine über Termine und vor lauter Aktivitäten bleibt kaum Zeit zum Einkaufen. Nicht so am 8. Dezember, denn beim Latenight-Shopping kann man ganz ohne Zeitdruck bis um 23 Uhr in den Geschäften der Innenstadt, auf dem Christkindelsmarkt, im Winterdorf und im Rotmain-Center Geschenke besorgen.

Einzelhändler der Innenstadt und das Rotmain-Center boten den ganzen Tag und Abend attraktive Aktionen.

Am Nachmittag und Abend flanierten Walking Acts durch die Innenstadt und begeisterten mit ihrer zauberhaften Erscheinung.

Am Sternplatz konnte man seine Geschicklichkeit und sein Durchhaltevermögen beim Rentier-Rodeo unter Beweis stellen. Spaß für Teilnehmer und Zuschauer garantiert!

Wer Lust hatte, sich kreativ zu betätigen und auch noch etwas für einen guten Zweck tun wollte, der kam in den Pavillon beim Baumsaal vor Karstadt. Dort gab es Weihnachtskugeln zum selber bemalen. Gegen eine kleine Spende konnten die Kugeln mit nach Hause genommen werden und an den eigenen Weihnachtsbaum gehängt werden.

Im Verlauf des Abends konnte man abwechslungsreiche Shows mit Jonglage, Fakir, Zauberei und Akrobatik mit dem Duo „Schenkspaß“ erleben. Die beiden Künstler wurden bei „Bamberg zaubert“ schon mehrfach ausgezeichnet.

Um 18 Uhr gab es die Möglichkeit den Nachtwächter auf seiner Tour durch das mittelalterliche Bayreuth zu begleiten. Los ging es am Schlossturm im Harmoniehof.

Von 15-19.30 Uhr kehrten der Nikolaus und das Bayreuther Christkind bei verschiedenen Einzelhändlern ein und erfreuten Kinder und Familien mit Geschichten, Fotoshootings oder Geschenken.

Von 19 bis 22.30 Uhr konnte man sich an der Aktionsbühne des Christkindlesmarktes mitreißen lassen von der Band „LightHouse – A Flash in the Night “. Motto und Mission der jungen Musiker und ihres begeisterten Publikums: „Let’s rock for Jesus!“. Mit der Rockmusik nehmen die Sieben es dann nicht ganz so genau. So mischt sich Country unter Schlager, geistliches Lied, Volksmusik, christliche Popsongs oder auch schon einmal härtere Gitarrenklänge. Erlaubt ist, was gefällt und Raum für Gefühl gibt.

Shoppen, Genießen und Erleben – ein großes, spektakuläres Feuerwerk mitten in der Stadt beschloss um kurz vor 23 Uhr die lange Einkaufsnacht 2018 in Bayreuth.