Stadt Bayreuth

IM FOKUS

Das Gold der reifen Jahre

Werke von Erhard Schütze

Bayreuth

während der Besuchszeiten
Vom: 15.09.2017
Bis: 20.12.2017

Erhard Schütze wurde 1935 in Mährisch Ostrau (Tschechien) geboren, absolvierte eine Lehre an der Grafischen Fachschule sowie an der Deko-Fachschule Stuttgart. Im Anschluss an seine Assistententätigkeit 1987 bei Prof. Hoke (Fresko-Klasse) in Salzburg erhielt er zahlreiche Preise bei Wettbewerben. Seine Werke sind u.a. in der Bayerischen Staatsgemäldesammlung zu finden.

Seine Arbeiten wurden durch Ausstellungen in England, Österreich, Ungarn, Kroatien, Polen und in der Schweiz weit über die Grenzen Oberfrankens hinaus bekannt. Er bekennt: „ Für ein ehrliches Bild brauche ich die innere Erregung. Dem Ergebnis darf man den oft hart erarbeiteten Prozess nicht ansehen.“ Dabei bewegt er sich von der altmeisterlichen Schule bis zur freien Malerei.

Veranstaltungsort:

Bibliothekssaal (K 241) der Regierung von Oberfranken
Ludwigstraße 20
95444
Bayreuth

Veranstalter:

Regierung von Oberfranken
Ludwigstraße 20
95444
Bayreuth