Stadt Bayreuth

etb-72072

Borderline: Selbstverletzung

Warum muss Selbstverletzung sein

Bayreuth

26.10.2020
18 bis 20 Uhr

Borderliner haben die Fähigkeit, jede Lebensäußerung zu übertreiben: Isolation, Verneinung, Entwertung, Idealisierung. Aber sie überprüfen auch das, was falsch läuft, sie bringen das auf den Tisch, was unter der Decke liegt.

Gemeinsam wollen wir zu einem besseren gegenseitigen Verständnis und mehr gesellschaftlicher Akzeptanz beitragen.

Für Menschen, die selbst betroffen sind oder als Angehörige, professionelle Helfer/innen oder Interessierte mit Borderline-Betroffenen in Kontakt stehen.

Referentinnen: Eugenia Eckermann und Saskia Werner

Weitere Informationen unter Telefon 0921 1508770 oder per E-Mail spdi@diakonie-bayreuth.de.

Veranstaltungsort:

Sozialpsychiatrischer Dienst
Brunnenstraße 4
95444
Bayreuth

Veranstalter:

Sozialpsychiatrischer Dienst
spdi@diakonie-bayreuth.de

Newsletter

Hier gehts zur Newsletteranmeldung der Stadt Bayreuth

zur Newsletteranmeldung