Stadt Bayreuth

etb-72285

Musica: Julia Banse und das Tschechische Nonett

Wagner, Brahms und Martinu

Bayreuth

23.10.2020
19.30 Uhr

Mit dem Tschechischen Nonett, das sich 1924 gründete, macht eines der ältesten Kammerensembles weltweit Station bei der Musica. Gastspiele führten das Nonett zum Schleswig-Holstein Musikfestival, den Salzburger Festspielen oder in den Wiener Musikverein.

Nicht minder erfolgreich ist die Sopranistin Juliane Banse, die 20-jährig an der Komischen Oper Berlin als Pamina debütierte und seither eine beispielhafte Karriere als Sopranistin an den wichtigsten Opernhäusern der Welt absolviert.

Gemeinsam widmen sich Banse und das Nonett Richard Wagners Wesendonck-Liedern. 1858 stellte Wagner den Zyklus von fünf Gedichten für Frauenstimme und Klavier, der bei diesem Konzert in einer Bearbeitung von Tomáš Ille erklingt, fertig.

Zuvor ist mit Bohuslav Martinus Nonett ein Werk zu erleben, das der Komponist im Auftrag des Tschechischen Nonetts als eines seiner letzten Werke anfertigte. Die Veröffentlichung des Notendrucks nach der Uraufführung bei den Salzburger Festspielen sollte Martinu nicht mehr erleben. Martinus Biograph Harry Halbreich schrieb später über das Nonett: „Man kann dieses Werk nicht hoch genug veranschlagen: trotz seiner scheinbaren Bescheidenheit übertrifft es fast alle anderen Werke Martinus an Bedeutung“.

Das Konzert schließt mit Johannes Brahms‘ Serenade Nr. 1 in D, die im Zuge intensiver Beschäftigung des Komponisten mit der Musik Mozarts und Haydns entstand und 1859 in Hamburg uraufgeführt wurde.

Weitere Informationen und Kartenvorverkauf unter www.musica-bayreuth.de.

Foto:©Elsa Okazaki

Veranstaltungsort:

Markgräfliches Opernhaus
Opernstraße 14
95444
Bayreuth

Veranstalter:

Musica Bayreuth
Friedrichstraße 3
95444
Bayreuth
info@musica-bayreuth.de

Newsletter

Hier gehts zur Newsletteranmeldung der Stadt Bayreuth

zur Newsletteranmeldung