Stadt Bayreuth

IM FOKUS


Bayreuther Flohmarkt

Termin:  15. und 16. September 2018

 

Im April 2018 fand bereits der Frühjahrsflohmarkt in Bayreuth auf dem Volksfestplatz statt. Und nun steht der Bayreuther Herbstflohmarkt am 15. Und 16. September 2018 an!

 

 

Schnäppchenjäger aufgepasst!

Am 15. und 16. September habt Ihr wieder die Möglichkeit, einige richtig tolle Sachen auf dem Bayreuther Herbstflohmarkt abzustauben. Von Kinderspielsachen über Haushaltsgeräte bis hin zu Antiquitäten könnt Ihr alles ergattern. Das Angebot ist nahezu unüberschaubar. Die Chance fündig zu werden ist riesig.

Genießt an dem Wochenende eine schöne Trödelatmosphäre und schlendert zwischen den Ständen hin und her.

Die Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH wünscht Euch ein freudiges Stöbern und allen Verkäufern aus Bayreuth, aber auch von weit her, gute Geschäfte!

Wissenswertes für Besucher

Nicht nur für Verkäufer, auch für Besucher, lohnt es sich eine Runde über den Flohmarkt zu drehen. Schlendert durch die Gänge des Flohmarktes, Ihr werdet sicher fündig werden, denn es ist für jeden etwas dabei.

Öffnungszeiten des Bayreuther Herbstflohmarkts für Besucher:

Samstag, 15.09.2018:                     6 – 21 Uhr

Sonntag, 16.09.2018:                     8 – 16 Uhr

 

Imbiss

Wie an den vorhergehenden Flohmärkten haben wir einen Imbiss am Haupteingang und einen zweiten Imbiss am hinteren Tor des Volksfestplatzes eingerichtet. Genießt dort eine Pause und lasst es Euch schmecken.

Parkplätze

Auf dem gegenüberliegenden FC Sportgelände befinden sich kostenpflichtige Parkplätze. Eine weitere Parkmöglichkeit findet Ihr an der Grünewaldstraße sowie am ehemaligen Landesgartenschaugelände.

Wissenswertes für Verkäufer

Verkauft Euren nicht mehr gebrauchten Hausrat, wie Fahrräder, Schallplatten oder CDs. Auch mit Kleidung oder Kinderspielzeug lassen sich auf dem Bayreuther Herbstflohmarkt gute Geschäfte machen.

Beachtet aber bitte den Ablauf der Veranstaltung und die für alle geltenden Teilnahmebedingungen.

Zu beachten:

Es werden keine Platzreservierungen vorgenommen und es ist keine Anmeldung nötig.

 

Öffnungszeiten:

  • Samstag, 15. September: 06:00 – 21:00 Uhr
  • Sonntag, 16. September: 08:00 – 16:00 Uhr

Für Verkäufer vom Vortag besteht die Möglichkeit das Flohmarktgelände am Sonntag schon zwischen 07:00 – 08:00 Uhr zu befahren!

Standgebühren:

Grundgebühr (Fläche 3 x 3 m): 15,-€

Jeder weitere Frontmeter: 5,-€

PKW: 5,-€

Anhänger: 5,-€

Wohnmobil/Camping/Transporter: 20,-€

 

Die oben genannten Gebühren gelten für beide Tage (Quittung ist sichtbar an der Windschutzscheibe anzubringen).

Eine Rückzahlung erfolgt nicht!

Toiletten:

Die Toiletten befinden sich direkt am Haupteingang, beim Betreten des Platzes auf der linken Seite.

Imbiss:

Wie an den vorhergehenden Flohmärkten haben wir einen Imbiss am Haupteingang und einen zweiten Imbiss am hinteren Tor des Volksfestplatzes eingerichtet. Genießt dort eine Pause und lasst es Euch schmecken.

Parkplätze

Auf dem gegenüberliegenden FC Sportgelände befinden sich kostenpflichtige Parkplätze. Eine weitere Parkmöglichkeit findet Ihr an der Grünewaldstraße sowie am ehemaligen Landesgartenschaugelände.

Wann Ihr anreist, liegt in eurem eigenen Ermessen. Der Platz öffnet aber erst am Samstagmorgen um 6 Uhr. Bitte stellt Euch vor Beginn des Einlasses entlang der Äußeren Badstraße an. Die Zufahrtswege sind ausgeschildert. Unter anderem bitten wir Euch die Straßenverkehrsordnung zu beachten und die Zufahrtswege freizuhalten.

Zur eigenen Sicherheit und um Unfälle zu vermeiden bitten wir diejenigen unter Euch, die zu Fuß kommen, sich seitlich des Haupteingangs in der Äußeren Badstraße anzustellen und die Zufahrt für Pkws freizuhalten.

Aus verkehrstechnischen Gründen und zu Eurer eigenen Sicherheit erfolgt um 6 Uhr ausschließlich der Einlass von Fahrzeugen. Der Zugang für Fußgänger erfolgt erst nach Abschluss des Einlasses der Fahrzeuge.

Es gibt keine Möglichkeit vorher auf den Platz zu kommen. Es werden keine Platzreservierungen vorgenommen und eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig.

Das Sicherheitspersonal weist die Verkäufer ein und teilt die Plätze zu. Bitte belegt die Plätze nicht eigenmächtig im Voraus.

Die Standgebühren werden einmalig am Standplatz vor Ort vom Ordnungspersonal kassiert. Die Standgebühr gilt für beide Tage, Samstag und Sonntag.

Bitte bringt die Quittung sichtbar an der Windschutzscheibe eures Fahrzeugs an oder zeigt sie dem Ordnungspersonal vor!

Die Waren dürfen verkauft werden, sobald der Standplatz eingenommen wurde.

Eure Autos und Stände dürfen gerne über Nacht auf dem Platz stehen bleiben. Man kann auch gegebenenfalls übernachten, allerdings übernehmen wir hierfür keinerlei Haftung.

Der Stand ist sauber und ordentlich zu verlassen. Der Platz muss bis zur Schließung am Sonntag um 18 Uhr geräumt sein.

Um den Flohmarkt reibungslos abwickeln zu können, ist dem Ordnungspersonal vor Ort unbedingt Folge zu leisten.

Alles kurz und knapp:

  • An beschilderter Warteschlange anstellen
  • Einlass (Samstag) zuerst für Fahrzeuge, anschließend für Fußgänger

Fußgänger, bitte Eingang freihalten!

  • Standeinweisung ausschließlich durch das Sicherheitspersonal
  • Kassieren der Standgebühr durch das Ordnungspersonal am Standplatz

Gebühr gilt für beide Tage

  • Quittung gut sichtbar am Fahrzeug anbringen
  • Loslegen mit dem Verkaufen
  • Möglichkeit zur Übernachtung am Platz

Keine Haftung seitens der BMTG

  • Verlassen des Standplatzes in sauberem und ordentlichen Zustand bis spätestens Sonntag 18 Uhr

Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Muss ich mich als Verkäufer anmelden?

Nein, Ihr müsst euch nicht vorher anmelden, denn die Platzvergabe erfolgt der Reihe nach abhängig von Eurem Standort in der Warteschlange.

Kann ich vorher einen Standplatz reservieren?

Nein, Ihr könnt keine Plätze im Vornherein reservieren. Wir bitten Euch auch keine eigenmächtige Belegung von Plätzen vorzunehmen. Die Standorte werden vom Ordnungspersonal zugewiesen.

Wann sollte ich am besten anreisen?

Die Anreise liegt in eurem eigenen Ermessen. Der Platz öffnet aber erst am Samstag um 6 Uhr. Stellt euch aber schon vorher in die Warteschlange, um einen bestmöglichen Standplatz zu bekommen.

Kann ich mich schon vorher anstellen?

Ja, stellt Euch einfach in der beschilderten Warteschlange entlang des Volksfestplatzes an. Lasst aber bitte die Einfahrt für Fahrzeuge am Haupteingang frei. Denn der Einlass für Fußgänger erfolgt erst nach Abschluss des Einlasses der Fahrzeuge!

Wie bekomme ich meinen Standplatz?

Wenn Ihr nach dem Warten in der Schlange den Volksfestplatz erreicht habt, könnt Ihr Euch einen freien Stellplatz aussuchen. Das Ordnungspersonal kassiert anschließend die Standgebühr am Platz.

Ab wann darf ich meine Waren verkaufen?

Ihr könnt Eure Waren sofort verkaufen, nachdem Ihr den Platz betreten habt.

Darf ich mit meinem Auto den Platz befahren, um Ware nachzuliefern oder abzuholen?

Nein, das Befahren des Platzes während des Flohmarktbetriebes ist nicht erlaubt.

Darf ich während des Flohmarktes mit meinem Auto den Platz verlassen und wieder kommen?

Wir bitten Euch um die Sicherheit der Besucher und Verkäufer zu gewähren, euer Auto über den Tag nicht zu bewegen, sondern erst beim Verlassen des Flohmarkts.

Darf ich mein Auto bzw. meinen Stand über Nacht aufgebaut lassen?

Lasst Eure Autos und Stände gerne über Nacht auf dem Platz stehen, Ihr könnt auch gerne dort übernachten, allerdings übernimmt die BMTG hierfür keine Haftung.

Kann ich meinen Müll am Platz entsorgen?

Der Flohmarkt ist nicht zum Entsorgen eures Sperrmülls gedacht, aber schmeißt kleine Verpackungen und Restmüll in die auf dem Platz vorgesehenen Mülltonnen.

Bis wann muss ich den Platz geräumt haben?

Bitte räumt den Platz bis zur Schließung am Sonntag um 18 Uhr.