Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG


16.02.2018

Verfeinerte Planung für das Große Haus der Stadthalle

Sitzung des Bauausschusses am 20. Februar im Neuen Rathaus

Der Bauausschuss des Stadtrats wird sich in seiner nächsten Sitzung am Dienstag, 20. Februar, erneut mit der Sanierung der Stadthalle befassen. Professor Thomas Knerer vom beauftragten Dresdner Architekturbüro Knerer und Lang und Baureferentin Urte Kelm werden die Ausschussmitglieder über den Stand der laufenden Sanierungs- und Umbauarbeiten informieren. Dabei wird auch die zwischenzeitlich weiter verfeinerte Planung für das Große Haus der Stadthalle vorgestellt.

Ansichten innerhalb und außerhalb der Baustelle Stadthalle

Im Februar vergangenen Jahres hatte der Stadtrat die Erhöhung der Bühnenportalöffnung des Großen Hauses um etwa zwei Meter beschlossen, um eine weitere Optimierung der Raumakustik zu ermöglichen. Auf dieser Grundlage wurde in den vergangenen Monaten ein Akustikkonzept erarbeitet, das für das Große Haus mit Hilfe von speziellen Reflektor- und Absorberflächen variable akustische Eigenschaften für die jeweiligen Veranstaltungsformate ermöglicht.

Ebenfalls auf der Tagesordnung steht eine städtebauliche Umgestaltung und Aufwertung des Bereichs am Parkplatz „Am Sendelbach“. Das Baureferat wird hierzu ein vom Stadtrat in Auftrag gegebenes Nutzungskonzept vorstellen. Außerdem werden sich die Ausschussmitglieder mit der Fortführung des Bebauungsplanverfahrens für ein neues Mischgebiet Insel/Sophienkarree im Übergangsbereich vom Stadtteil St. Georgen zum Industrie- und Gewebegebiet St. Georgen West befassen. Hier soll ein belebtes Quartier mit verschiedensten Nutzungen realisiert werden. Geplant sind aktuell ein Senioren- und Pflegeheim, mehrere Wohngebäude, nicht störendes Gewerbe sowie Anlagen für kirchliche, soziale, kulturelle und gesundheitliche Zwecke. Hierzu soll eine Brachfläche reaktiviert werden.

Weitere Themen, die den Bauausschuss beschäftigen werden, sind das Bebauungsplanverfahren für einen Gewerbe- und Einzelhandelsstandort an der Justus-Liebig-Straße/Spitzwegstraße und ein Projekt der Nachverdichtung an der Tristanstraße. Hier will die städtische Wohnungsbaugesellschaft GEWOG als Grundstückseigentümerin eine neue Wohnanlage im Grünen realisieren.

Die Sitzung des Bauausschusses beginnt um 15 Uhr. Sie findet im Großen Sitzungssaal des Neuen Rathauses, Luitpoldplatz 13, statt. Die komplette Tagesordnung steht auf bayreuth.de zum Download zur Verfügung.