Logo der Stadt Bayreuth mit Verlinkung zur Startseite

14.03.2022

Vorerst keine Termine im Ausländeramt möglich

Aufgrund der Vielzahl an vorzunehmenden Registrierungen von Geflüchteten aus der Ukraine ist derzeit die Vereinbarung von Terminen, die nicht für die Registrierung vorgesehen sind, beim städtischen Ausländeramt bis auf weiteres nicht möglich.

Ausländische Mitbürger/innen, die eine Verlängerung ihres Aufenthaltstitels benötigen, werden gebeten, sich rechtzeitig per E-Mail (auslaenderamt@stadt.bayreuth.de) oder postalisch mit dem Ausländeramt in Verbindung zu setzen. Die rechtzeitige Kontaktaufnahme gilt als fristgerechte Antragstellung. Es wird darum gebeten, von telefonischen Anfragen abzusehen. Die Antragstellenden erhalten nach der Kontaktaufnahme unaufgefordert eine Bestätigung über die fristgerechte Antragstellung per Post.

Sobald Terminvereinbarungen wieder möglich sind, werden die Betroffenen, wenn sie sich mit dem Ausländeramt zuvor in Verbindung gesetzt hatten, hierüber in Kenntnis gesetzt. Das Ausländeramt bittet um Nachsicht, aber angesichts der aktuellen Situation sind oben genannte Einschränkungen leider unabdingbar.