Stadt Bayreuth

12.03.2018

Vortrag des Monats bei der NMB GmbH am 10. April

Die Neue Materialien Bayreuth GmbH und der Verein Deutscher Ingenieure (VDI) in Bayreuth laden Sie herzlich zum „Vortrag des Monats April 2018“ ein. Der Vortrag zeigt auf, was in der Materialprüfung zu beachten ist, um möglichst sichere Prüfergebnisse zu erhalten.

Titel:
Sichere Prüfergebnisse in der Materialprüfung

Referent:
Dipl.-Phys. Robert Strehle, Zwick GmbH & Co.KG, Ulm

Termin:
Dienstag, 10. April 2018, 18:30 Uhr

„Wer misst, misst Mist“ ist häufig das Gefühl, wenn Messergebnisse präsentiert werden.

Um im heutigen schnellen technologischen Fortschritt einen Wettbewerbsvorteil gewinnen zu können, versuchen Entwickler und Ingenieure die Grenzen der Physik stetig zu verschieben und auf diese Weise neue und verbesserte Materialien zu entwickeln. Gleichzeitig führt die Globalisierung zu internationalen Lieferketten und zur räumlichen Trennung von Forschungs- und Produktionsstandorten. In diesem Umfeld ist es für die Qualitätssicherung und die F & E zwingender denn je, dass Prüfergebnisse genau, wiederholbar, reproduzierbar sowie nachvollziehbar sind – mit einem Wort: Sie müssen sicher sein.

Sichere Prüfergebnisse in der Materialprüfung sind also ein grundlegendes und eben auch hochaktuelles Thema, egal ob bei standardisierten oder selbstkonfigurierten Prüfungen. Ergebnisse, die in unterschiedlichsten Verfahren gewonnen werden, müssen immer kritisch hinterfragt werden, bevor Schlussfolgerungen gezogen werden.
In diesem Vortrag wird aufgezeigt, was in der Materialprüfung zu beachten ist, um möglichst sichere Prüfergebnisse zu erhalten. Dies wird anhand praktischer Beispiele erläutert.

Herr Strehle studierte an der Universität Konstanz mit einem Abschluss als Dipl.-Phys. Es folgte eine Weiterbildung in Marketing und betrieblichem Management. Seit 1995 ist er in unterschiedlichen Positionen bei der Zwick GmbH & Co. KG beschäftigt.

Nach dem Vortrag steht Ihnen der Referent für Fragen gerne zur Verfügung.

DIE TEILNAHME IST KOSTENFREI.

Aus organisatorischen Gründen wird um eine formlose Anmeldung per E-Mail an katrin.stark@nmbgmbh.de gebeten.

Der Vortrag findet bei der Neue Materialien Bayreuth GmbH, Gottlieb-Keim-Str. 60, 95448 Bayreuth-Wolfsbach statt. Ab BAB Abfahrt Bayreuth-Süd der Ausschilderung „Neue Materialien” folgen.