Stadt Bayreuth

22.10.2018

Vortrag des Monats bei der NMB GmbH am 6. November

Professor Dr.-Ing. Volker Altstädt lädt im Namen der Neue Materialien Bayreuth GmbH und des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI) in Bayreuth herzlich zum „Vortrag des Monats November 2018“ ein. Unter dem Titel „Bauteile aus dem Kunststoff-Drucker – Das Demo-Center Additive Fertigung der NMB“  wird er selbst über additive Fertigungsverfahren berichten.

VdM_November2018

Referenten:
Prof. Dr.-Ing. Volker Altstädt, Geschäftsführer Neue Materialien Bayreuth GmbH

Termin:
Dienstag, 06. November 2018, 18:30 Uhr

Additive Fertigungsverfahren, umgangssprachlich häufig auch als 3D-Drucken bezeichnet, werden von Experten heute als eine der zukünftigen Schlüsseltechnologien in der Wertschöpfungskette der Industrie gesehen.

Die Verfahren haben sich in den letzten Jahrzehnten vom „Rapid Prototyping“ hin zum „Direct Manufacturing“, d. h. zur Fertigung von Funktions- und Serienteilen enorm weiterentwickelt. Die Additive Fertigung hat damit das Potenzial die Wertschöpfungskette grundlegend zu verändern und damit den Sprung von der Massenproduktion zu einer individualisierten Fertigung zu realisieren.

Der Referent gibt einen Überblick über den Stand der Technik zu additiven Fertigungsverfahren für Kunststoffformteile und zeigt auf, welche Werkstoffe heute bereits zugänglich sind. Darüber hinaus stellt er aktuelle Forschungsaktivitäten der Neue Materialien Bayreuth GmbH (NMB) vor. Die NMB baut derzeit ein Demo-Center für Additive Fertigung auf, das der Industrie verschiedene Verfahren mit modernsten Anlagen für F&E-Aktivitäten zugänglich macht und damit die Hürde für den Einstieg in diese Technologie senkt.

Volker Altstädt arbeitete nach seinem Studium der Physik und seiner Promotion bei Professor Gottfried W. Ehrenstein am Institut für Werkstofftechnik in Kassel (1987) acht Jahre bei der BASF AG in Ludwigshafen in der Polymerforschung, zuletzt als Gruppenleiter in der Abteilung Polymerphysik. Ab 1995 war er Lehrstuhlinhaber an der TU Hamburg-Harburg. Zusätzlich übernahm er ab 1998 die Leitung des Arbeitsbereiches Kunststoffe & Verbundwerkstoffe.

Im Jahr 2000 wechselte Volker Altstädt an die Universität Bayreuth und übernahm dort die Leitung des Lehrstuhls für Polymere Werkstoffe an der Fakultät für Ingenieurwissenschaften. Parallel zu dieser Funktion ist Volker Altstädt alleiniger Geschäftsführer der Neue Materialien Bayreuth GmbH, einer außeruniversitären Landesforschungseinrichtung des Freistaats Bayern, die sich mit anwendungsnaher Werkstoff- und Verfahrensentwicklung für Kunststoffe, Verbundwerkstoffe und Metalle beschäftigt.

Nach dem Vortrag steht Ihnen der Referent für Fragen gerne zur Verfügung.
DIE TEILNAHME IST KOSTENFREI.

Aus organisatorischen Gründen wird um eine formlose Anmeldung per E-Mail an katrin.stark@nmbgmbh.de gebeten.

Der Vortrag findet bei der Neue Materialien Bayreuth GmbH, Gottlieb-Keim-Str. 60, 95448 Bayreuth-Wolfsbach statt. Ab BAB Abfahrt Bayreuth-Süd der Ausschilderung„Neue Materialien“ folgen.