Stadt Bayreuth

24.08.2018

Vortrag des Monats bei der NMB GmbH am 4. September

Professor Dr.-Ing. Volker Altstädt lädt im Namen der Neue Materialien Bayreuth GmbH und des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI) in Bayreuthe herzlich zum „Vortrag des Monats Juli  2018“ ein. Unter dem Titel “Working Out Loud! Warum Digitalisierung ohne neues Denken scheitert”  wird Michael Zettel, Business Systemhaus AG aus seinen Erfahrungsschatz bei der Einführung neuer Technologien und Prozesse in Organisationen berichten.

VdM_September2018

Referenten:
Michael Zettl, Business Systemhaus AG, Bayreuth

Termin:
Dienstag, 4. September 2018, 18:30 Uhr

Viele Firmen und Organisationen investieren ein Vermögen in neue IT-Systeme und Produktivitätssoftware. Trotzdem bricht die Digitalisierung nicht, wie erhofft, über Nacht herein. Denn oft stemmen sich die Unternehmenskultur und die Gewohnheit im Arbeitsalltag erfolgreich gegen Veränderungen.

Michael Zettl berichtet von seinen Erfahrungen bei der Einführung neuer Technologien und Prozesse in Organisationen. Dabei stellt er das Konzept „Working out Loud!“ als beispielhaften Ansatz vor, wie die Menschen die Digitalisierung als etwas Gewinnbringendes und Positives erleben können.

Dipl.-Kfm. Michael Zettl ist Prokurist bei der Business Systemhaus AG in Bayreuth und arbeitet seit mehr als 15 Jahren in der IT-Branche. Als Berater und Projektleiter begleitet er vorwiegend mittelständische Firmen und Organisationen in ganz Deutschland bei der Optimierung und Digitalisierung ihrer Prozesse. Schwerpunkte seiner Tätigkeit sind die Themengebiete Enterprise Ressource Management (ERP), Modern Workplace und Cloud Computing.

Nach dem Vortrag steht Ihnen der Referent für Fragen gerne zur Verfügung.
DIE TEILNAHME IST KOSTENFREI.

Aus organisatorischen Gründen wird um eine formlose Anmeldung per E-Mail an katrin.stark@nmbgmbh.de gebeten.

Der Vortrag findet bei der Neue Materialien Bayreuth GmbH, Gottlieb-Keim-Str. 60, 95448 Bayreuth-Wolfsbach statt. Ab BAB Abfahrt Bayreuth-Süd der Ausschilderung„Neue Materialien” folgen.