Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

SÄCHSISCH-BAYERISCHES STÄDTENETZ

Zum Sächsisch-Bayerischen Städtenetz haben sich über die ehemalige innerdeutsche Grenze hinweg die Städte Chemnitz, Zwickau, Plauen, Hof und Bayreuth zusammengeschlossen.

Die fünf Oberzentren mit Einwohnerzahlen zwischen 51.000 (Hof) und 257.000 (Chemnitz) arbeiten seit 1995 auf der Basis von Freiwilligkeit und Gleichberechtigung im Städtenetz zusammen. Die bei dieser Kooperation entstehenden Synergieeffekte werden für gemeinsame Ziele genutzt. Im Vordergrund steht dabei die “Wiedervereinigung auf kommunaler Ebene”. Die fünf Kommunen konzentrieren ihre Zusammenarbeit vor allem bei der Infrastrukturplanung sowie in den Bereichen Tourismus und Kultur.

logo_sbs_05

Brückenschlag der Regionen

Das Sächsisch-Bayerische Städtenetz nutzt die Chance, durch einen Brückenschlag zwischen den beteiligten Regionen an historische Gemeinsamkeiten anzuknüpfen und nach allen Seiten hin zukunftsträchtige Beziehungen aufzubauen. Die Begegnung und der Kontakt zwischen den Bürgern steht dabei im Mittelpunkt. Durch seine Stabilität und Kontinuität ist das Sächsisch-Bayerische Städtenetz bundesweit zu einem wichtigen Beispiel für die wachsende Bedeutung informeller kommunaler Kooperationen als Instrument der Raumordnung und Landesplanung geworden.

Stadt Bayreuth – Strukturentwicklung
Günter Finzel

Rathaus II
Dr.-Franz-Straße 6
95445 Bayreuth

Tel.: 0921 251488
Fax: 0921 251305
guenter.finzel@stadt.bayreuth.de