Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

Stellenangebote der Stadt Bayreuth

Achtung: Aufgrund der hohen Gefährdungslage durch Verschlüsselungstrojaner können bei der Stadtverwaltung Bayreuth keine E-Mails mit Office-Dokumenten im Anhang verarbeitet werden. Bitte verwenden Sie für Dateianhänge an E-Mail-Bewerbungen ausschließlich die Formate .pdf oder .jpg. Vielen Dank!

Die STADT BAYREUTH sucht für ihr Stadtarchiv ab 01.10.2017

einen Archivar (w/m).

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle der Entgeltgruppe 9b TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 9/A 10.

Für das Stadtarchiv Bayreuth sind derzeit der Umzug sowie die Neustrukturierung an einem neuen Standort in Planung.

Das Aufgabenprofil umfasst im Wesentlichen:

  • Mitwirkung bei der Reorganisation der Bestände im Hinblick auf den Umzug
  • Zusammenarbeit mit den anderen an Planung, Bau und Umzug beteiligten Stellen
  • Betreuung und Beratung von Benutzern (telefonisch, schriftlich und persönlich)
  • Mitwirkung bei der künftigen Bewertung, Übernahme und Erschließung von analogem und digitalem archivwürdigem Schriftgut der Stadtverwaltung
  • Einführung einer Archivsoftware

Unsere Erwartungen an Sie:

  • Qualifikation für den Einstieg in der dritten Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Bildung und Wissenschaft, fachlicher Schwerpunkt Archivwesen oder eine vergleichbare Qualifikation (mindestens Bachelorniveau)
  • Kenntnisse in der Nutzung von Archivsoftware
  • Bereitschaft zur Einarbeitung in die Bayreuther Stadtgeschichte und die fränkische Landesgeschichte
  • Teamgeist sowie eine flexible, kunden- und lösungsorientierte Arbeitsweise

Die Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des SGB IX sind erwünscht.

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis spätestens 08.08.2017 an:

Stadt Bayreuth, Personalamt, Postfach 10 10 52, 95410 Bayreuth
E-Mail: personalamt@stadt.bayreuth.de

Die STADT BAYREUTH sucht für ihr Stadtplanungsamt zum nächstmöglichen Zeitpunkt

einen Bauzeichner/Technischen Zeichner (w/m).

Die unbefristete Vollzeitstelle ist nach Entgeltgruppe 6 TVöD bewertet.

Der Aufgabenbereich umfasst im Wesentlichen:

  • Technische Zeichnungen für städtebauliche Planungsaufgaben und Bauleitplanverfahren (mit CAD)
  • Aufbereiten und Datenpflege von graphischen und numerischen Informationen mit Planungsbezug (mit GIS)
  • Erstellung und Pflege thematischer Kartenwerke mittels CAD und GIS nach Vorgabe
  • Mithilfe bei der Bearbeitung verbindlicher Bauleitpläne und städtebaulicher Einzelaufgaben

Voraussetzungen:

  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Bauzeichner bzw. Technischer Zeichner (w/m)
  • Fundierte Kenntnisse in CAD (MicroStation) und GIS (MapInfo/GeoAS)
  • Umfangreiche Kenntnisse in den Bereichen MS-Office (Word, Excel, PowerPoint) und Bildbearbeitung (Adobe Photoshop)
  • Vorzugsweise einschlägige Berufserfahrung
  • Bereitschaft zur konstruktiven Mitarbeit im Team, Eigeninitiative, und die Fähigkeit zum selbstständigen und eigenverantwortlichen Arbeiten

Die Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des SGB IX sind erwünscht.

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis spätestens 07.07.2017 an:

Stadt Bayreuth, Personalamt, Postfach 10 10 52, 95410 Bayreuth
E-Mail: personalamt@stadt.bayreuth.de

Die STADT BAYREUTH sucht zum 01.09.2017 für das Aufgabengebiet „Jugendsozialarbeit an Schulen (JaS)“

einen Sozialpädagogen (w/m).

Es handelt sich um eine unbefristete, nach Entgeltgruppe S 12 TVöD bewertete Halbtagsstelle mit derzeit 19,5 Wochenstunden. Die Stelle ist organisatorisch dem Amt für Kinder, Jugend, Familie und Integration zugeordnet. Arbeitsort ist die Graser-Grundschule in Bayreuth.

Der Aufgabenbereich umfasst im Wesentlichen:

Aufgaben im Rahmen des § 13 SGB VIII, sowie des Konzeptes der JaS des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration. Dazu gehören:

  • Einzelfallhilfen für Schüler/-innen, Vermittlung von weitergehenden Hilfen des Amtes für Kinder, Jugend, Familie und Integration
  • Beratung von Eltern und Lehrkräften, Elternabende
  • Sozialpädagogische Gruppenarbeit für Schüler/-innen, die einen besonderen sozialpädagogischen Förderbedarf aufweisen

Voraussetzungen:

  • Hochschulabschluss auf Bachelorniveau in den Fachrichtungen Pädagogik, Sozialpädagogik oder Soziale Arbeit (bewerben können sich auch Absolventen der genannten Fachrichtungen, deren Studienabschluss unmittelbar bevorsteht)
  • Möglichst Erfahrung in der Jugendsozialarbeit, Jugendhilfe oder Kinder- und Jugendarbeit
  • Kommunikative, teamfähige Persönlichkeit, die sich im System Schule behaupten kann
  • Geschick und Einfühlungsvermögen in Bezug auf die unterschiedlichen Erwartungen von Schülern, Eltern und Lehrkräften
  • Selbständiges und weitestgehend eigenverantwortliches Arbeiten
  • Bereitschaft zu regelmäßigen Fortbildungen

Die Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des SGB IX sind erwünscht.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis spätestens 30.06.2017 an:

Stadt Bayreuth, Personalamt, Postfach 10 10 52, 95410 Bayreuth
E-Mail: personalamt@stadt.bayreuth.de

Die RICHARD-WAGNER-STIFTUNG sucht für das Richard Wagner Museum, Haus Wahnfried, zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Mitarbeiter/in für Öffentlichkeitsarbeit und Marketing.

Die für die Dauer von zwei Jahren befristete Vollzeitstelle ist nach Entgeltgruppe 10 TVöD bewertet.

Nach mehrjähriger grundlegender Sanierung, Erweiterung und Erneuerung wurde das Richard Wagner Museum Bayreuth im Juli 2015 als zeitgemäße und attraktive Musikergedenkstätte mit internationaler Ausstrahlung wiedereröffnet. Insbesondere durch die Verbindung mit den Bayreuther Festspielen ist es der zentrale Ort der musealen und wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit und Vermittlung von Leben, Werk und Wirkung Richard Wagners.

Der Aufgabenbereich umfasst im Wesentlichen:

  • Mitarbeit bei der Planung und Koordinierung aller Maßnahmen zur Vermittlung und Kommunikation der Museumsarbeit, von Projekten und Veranstaltungen an Öffentlichkeit und Presse
  • Pflege und Administration der sozialen Medien (Museums-Website, Facebook, Twitter)
  • Verwaltung und Kommunikation von Veranstaltungsprogramm und Vermietungen
  • Betreuung des Museumsshops (Verwaltung und Entwicklung Sortiment)
  • Organisation, Betreuung und Abstimmung der PR-relevanten Dienstleister
  • Ansprechpartner für Medienanfragen
  • Mitarbeit bei der Entwicklung und Umsetzung von Kommunikations- und Marketing-Strategien
  • Pflege und Entwicklung von Medien- und Unterstützer-Netzwerken, insbesondere von Spendern und Sponsoren
  • Vorbereitung, Organisation und Betreuung von PR-Veranstaltungen (z. B. Pressekonferenzen, Medienauftritte)
  • Auswertung der Medienberichterstattung (Pressespiegel)
  • Mitwirkung bei Organisation und Durchführung des Veranstaltungsprogramms
  • Mitwirkung bei der Erstellung von Publikationen, Werbemitteln, Berichten usw.

Erwartet werden:

  • Einschlägige Aus- und Vorbildung, vorzugsweise ein abgeschlossenes Studium auf Bachelorniveau in Kulturwissenschaften, Kommunikations-/Medienwissenschaften oder einem anderen relevanten Fach
  • Berufserfahrung und Fachkenntnisse in vergleichbarer Funktion und im Umgang mit Medien, Sponsoren und Publikum
  • Kenntnisse der gängigen Computer-, Internetprogramme sowie CMS, Web- und Grafikdesign
  • Tadelloses Deutsch in Wort und Schrift bei ausgeprägtem Sprachgefühl sowie Grundkenntnisse zumindest in Englisch und einer weiteren Fremdsprache
  • Besonders positive und gewinnende persönliche Außendarstellung und
    -wirkung mit hoher Überzeugungskraft, sicherem Auftreten und ausgeprägter kommunikativer Begabung
  • Hohe Identifikationsbereitschaft mit dem Richard Wagner Museum, seiner Identität, seinem Selbstverständnis, Auftrag und Leitbild, Projekten, Strategien, Perspektiven und Zielen
  • Bereitschaft zu gelegentlicher Arbeit auch abends und am Wochenende
  • Engagement, selbstständiges Arbeiten, Flexibilität, Kreativität, ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Organisations- und Verhandlungsgeschick

Wir bieten:

  • Stelle in einer wichtigen nationalen Kulturinstitution mit internationaler Aufmerksamkeit und Wirkung vor allem im Zusammenhang mit den Bayreuther Festspielen
  • Arbeitsplatz mit Gestaltungsmöglichkeiten für die Außendarstellung des Hauses
  • überschaubares, motiviertes Team

Die Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des SGB IX sind erwünscht.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis spätestens 30.06.2017 an:

Stadt Bayreuth, Personalamt, Postfach 10 10 52, 95410 Bayreuth
E-Mail: personalamt@stadt.bayreuth.de

Die STADT BAYREUTH stellt zum 01.10.2018 voraussichtlich

vier Nachwuchskräfte für das Studium zum/zur
Diplom-Verwaltungswirt/in (FH) in der Kommunalverwaltung

ein. Die Nachwuchskräfte absolvieren ein dreijähriges Studium mit theoretischen Studienabschnitten an der Hochschule für den öffentlichen Dienst in Bayern (BayHföD), Fachbereich Allgemeine Innere Verwaltung, in Kombination mit berufspraktischen Studienabschnitten bei der Stadtverwaltung.

Voraussetzung für die Einstellung ist u. a. die erfolgreiche Teilnahme an dem vom Bayerischen Landespersonalausschuss durchgeführten zentralen Auswahlverfahren (voraussichtlicher Termin der schriftlichen Auswahlprüfung: 09.10.2017).

Für die Zulassung zum Auswahlverfahren müssen Sie

  • Deutsche/r im Sinn des Artikel 116 des Grundgesetzes sein oder die Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedstaates der Europäischen Union oder von Island, Liechtenstein, Norwegen oder der Schweiz besitzen oder diese bis zum Einstellungstermin erwerben,
  • mindestens die unbeschränkte Fachhochschulreife oder einen vom Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst als gleichwertig anerkannten Bildungsstand bzw. die Hochschulzugangsberechtigung über erfolgreiche berufliche Fortbildungsprüfungen (Meisterprüfung oder gleichgestellte berufliche Fortbildungsprüfungen, Absolventen von Fachschulen und Fachakademien) in Verbindung mit einem Beratungsgespräch an einer bayerischen Hochschule oder an der BayHföD erworben haben oder voraussichtlich bis zum Einstellungstermin erwerben und
  • zum Einstellungszeitpunkt grundsätzlich unter 45 Jahre alt sein.

Die Anmeldungen bzw. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinn des SGB IX sind erwünscht.

Ihre Anmeldung zum Auswahlverfahren nehmen Sie bitte bis spätestens 09.07.2017 über den Online-Antrag auf der Internetseite der Geschäftsstelle des Bayerischen Landespersonalausschusses www.lpa.bayern.de vor (dort finden Sie auch ausführliche Informationen sowie Literaturhinweise zur Vorbereitung auf die Auswahlprüfung).

Für die Anmeldung zum Auswahlverfahren müssen grundsätzlich keine weiteren Unterlagen vorgelegt werden (Ausnahmen: Ausländischer Schulabschluss; Beantragung eines Nachteilsausgleichs bei der Prüfung aufgrund von Schwerbehinderung).

Weitere Informationen:

Telefon: 0921 251217, Frau Jung, Stadt Bayreuth, Personalamt,
E-Mail: personalamt@stadt.bayreuth.de