Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

Stellenangebote der Stadt Bayreuth

Achtung: Aufgrund der hohen Gefährdungslage durch Verschlüsselungstrojaner können bei der Stadtverwaltung Bayreuth keine E-Mails mit Office-Dokumenten im Anhang verarbeitet werden. Bitte verwenden Sie für Dateianhänge an E-Mail-Bewerbungen ausschließlich die Formate .pdf oder .jpg. Vielen Dank!

Die STADT BAYREUTH sucht für ihr Veterinäramt

jeweils eine amtliche Tierärztin/einen amtlichen Tierarzt
in Vollzeit und
in Teilzeit (19,5 Wochenstunden)

Bei der Vollzeitstelle handelt es sich um die Stellvertretung der Fleischhygieneleitung, die zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen ist. Das Arbeitsverhältnis ist unbefristet.

Die Teilzeitstelle ist ab Mitte 2017 zu besetzen. Das Arbeitsverhältnis ist voraussichtlich auf ein halbes Jahr befristet.

Beide Stellen sind nach Entgeltgruppe 14 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst bewertet.

Der Dienstort ist die Fleischhygienestelle des Veterinäramtes am Schlachthof der Bayreuther Fleisch GmbH.

Das Aufgabengebiet umfasst den gesamten Tätigkeitsbereich einer amtlichen Tierärztin/eines amtlichen Tierarztes in einem EU-zugelassenen Schlachthof, einem angeschlossenen Zerlegebetrieb und einem Darmbetrieb mit Dokumentation in den üblichen EDV-Programmen. Die Fleischhygienestelle umfasst auch eine Trichinenuntersuchungsstelle.

Voraussetzung ist ein abgeschlossenes Studium der Tiermedizin. Wir erwarten außerdem Teamfähigkeit, Konfliktfähigkeit, Eigeninitiative, Entscheidungsfreude, sicheres und verbindliches Auftreten und Durchsetzungsfähigkeit.

Die Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des SGB IX sind erwünscht.

Ihre schriftlichen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis spätestens 18.01.2017 an:

Stadt Bayreuth, Personalamt, Postfach 10 10 52, 95410 Bayreuth,
E-Mail: personalamt@stadt.bayreuth.de

Für telefonische Auskünfte steht Herr Dr. Braunmiller, Leiter des Veterinäramtes, unter Telefon 0921 1504066 gerne zur Verfügung.

Die STADT BAYREUTH sucht für ihr Tiefbauamt zum nächstmöglichen Zeitpunkt

einen Diplom-Ingenieur (TH oder FH) bzw. Master/Bachelor
der Fachrichtung Bauingenieurwesen (m/w).

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle, die nach Entgeltgruppe 11 TVöD bewertet ist.

Der Aufgabenbereich umfasst im Wesentlichen:

  • Hochwasserschutzmaßnahmen
  • Kanalumbau- und Kanalsanierungsmaßnahmen
  • Vollzug der städtischen Entwässerungssatzung
  • Mitwirkung beim neuen Generalentwässerungsplan der Stadt Bayreuth

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Bauingenieurwesen
    oder vergleichbare Qualifikation
  • Einschlägige Fachkenntnisse im Bereich Wasser- und Kanalbau
  • Möglichst umfassende Fachkenntnisse der Richtlinien und Vorschriften
    zur Wasser- und Kanalbauplanung sowie im Wasserrecht
  • Praktische Erfahrungen auf den Gebieten der Bauvorbereitung und -ausführung von Hochwasserschutz-, Kanalumbau- und Kanalsanierungsmaßnahmen
  • Grundkenntnisse im Zuschusswesen nach RZWas
  • Gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit, klares Analyse- und Urteilsvermögen
  • Wirtschaftliches Denken und Handeln, zielorientiertes Arbeiten
  • Teamfähigkeit, hohes Engagement, Selbstständigkeit, Organisationsgeschick und Zuverlässigkeit
  • Gute Anwenderkenntnisse der MS-Office-Standardsoftware und bevorzugt der fachspezifischen AVA-Software PALLAS und des Geografischen Informationssystems GeoAs sowie allgemeine CAD-Kenntnisse sind von Vorteil.
  • Sachbezogenes Durchsetzungsvermögen, Darstellungs- und Verhandlungsgeschick sowie die Fähigkeit zur systematischen und eigenverantwortlichen Aufgabenerledigung sind erwünscht.
  • Fahrerlaubnis der Klasse B (alt: Klasse 3)

Die Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinn des SGB IX sind erwünscht.

Ihre aussagekräftigen vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte
bis spätestens 24.12.2016 an:

Stadt Bayreuth, Personalamt, Postfach 10 10 52, 95410 Bayreuth
E-Mail: personalamt@stadt.bayreuth.de

Die STADT BAYREUTH sucht für ihr Amt für Kinder, Jugend, Familie und Integration zum nächstmöglichen Zeitpunkt

einen stellvertretenden Leiter (w/m)
für das Kommunale Jugendzentrum (KOMM).

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle der Entgeltgruppe S 11b TVöD.

Das KOMM ist die größte Einrichtung der Offenen Jugendarbeit in der Stadt Bayreuth und organisatorisch dem Amt für Kinder, Jugend, Familie und Integration zugeordnet. Neben der Offenen Jugendarbeit steht das KOMM auch für weitere Projekte als Veranstaltungshaus zur Verfügung.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Organisation und Durchführung von Angeboten im Rahmen der Offenen Jugendarbeit
  • Beratung und Begleitung von Jugendlichen
  • Organisation und Durchführung von besonderen Veranstaltungen (Sportangebote, Konzerte, Schülerdiscos, etc.)
  • Arbeit mit (unbegleiteten) minderjährigen Flüchtlingen
  • Stellvertretende Leitung des KOMM
  • Öffentlichkeitsarbeit und Verwaltungstätigkeiten

Erwartet werden:

  • Hochschulabschluss auf Bachelorniveau in den Fachrichtungen Pädagogik, Sozialpädagogik oder Soziale Arbeit
  • Erfahrungen in der Offenen oder verbandlichen Jugendarbeit
  • Kenntnisse im musischen, sportlichen und/oder kreativen Bereich
  • Selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Teamfähigkeit
  • Bereitschaft, regelmäßig Dienst am Wochenende und in den Abendstunden zu leisten

Die Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des SGB IX sind erwünscht.

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis spätestens 16.12.2016 an:

Stadt Bayreuth, Personalamt, Postfach 10 10 52, 95410 Bayreuth
E-Mail: personalamt@stadt.bayreuth.de