Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

Stellenangebote der Stadt Bayreuth

Achtung: Aufgrund der hohen Gefährdungslage durch Verschlüsselungstrojaner können bei der Stadtverwaltung Bayreuth keine E-Mails mit Office-Dokumenten im Anhang verarbeitet werden. Bitte verwenden Sie für Dateianhänge an E-Mail-Bewerbungen ausschließlich die Formate .pdf oder .jpg. Vielen Dank!

Die STADT BAYREUTH sucht für ihre Stadtbibliothek ab 01. Juli 2017

eine Bibliothekarin/einen Bibliothekar
für die Leitung der Kinderbibliothek.

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle der Entgeltgruppe 10 TVöD.

Wir bieten einen attraktiven Arbeitsplatz im innovativen „RW21 Stadtbibliothek Volkshochschule“, einem modernen, serviceorientierten und leistungsfähigen Bildungszentrum mit 3.500 qm Bibliotheksfläche.

Die Kinderbibliothek ist zentraler Bestandteil der Stadtbibliothek und von größter Bedeutung für die Bibliotheksarbeit, sie allein bedient rund 40 % aller Bibliothekskunden.

Ihr Aufgabenprofil:

  • Eigenverantwortliche Leitung des Organisationsbereichs „Kinderbibliothek“ in Abstimmung mit der Gesamtleitung
  • Bestandsaufbau und -pflege der Kinder- und Jugendmedien unter ständiger Beobachtung und Berücksichtigung neuer Themen und Trends
  • Innovative Weiterentwicklung des Leseförderkonzepts, einschließlich Klassenführungen im Hinblick auf den digitalen Wandel und dessen reflektierte Bewertung und Begleitung
  • Einführungen in die Bibliotheksbenutzung
  • Planung/Organisation der Programmarbeit für Kinder, Jugendliche und Familien (Lesungen, Workshops, Figurentheater etc.), auch von Großveranstaltungen wie z. B. „Nacht.aktiv – Bayreuther Kinder- und Jugendliteraturnacht“
  • Fortführung und Weiterentwicklung der Kooperation mit Kindergärten, Schulen u. a. Bildungs- und Sozialeinrichtungen
  • Führung eines motivierten Teams an Kolleginnen
  • Zusammenarbeit mit ehrenamtlichen Vorlesepate

Unsere Erwartungen an Sie:

  • Abgeschlossene Ausbildung zur Diplom-Bibliothekarin/zum Diplom-Bibliothekar bzw. Bachelor/Master Bibliotheks- und Informationsmanagement
  • Berufserfahrung ist Voraussetzung, möglichst in einer Leitungsfunktion
  • Fundierte Kenntnisse in der Kinder-/Jugendbibliotheksarbeit
  • Gute Kenntnisse der gängigen EDV-Anwendungen – die Stadtbibliothek Bayreuth setzt Bibliotheca plus ein
  • Aufgeschlossenheit gegenüber aktuellen Entwicklungen auf dem digitalen Sektor
  • Kommunikationskompetenz und Einfühlungsvermögen
  • Kunden- und Teamorientierung
  • Fähigkeit zu strukturiertem Arbeiten und Organisieren

Die Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des SGB IX sind erwünscht.

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis spätestens 24.02.2017 an:

Stadt Bayreuth, Personalamt, Postfach 10 10 52, 95410 Bayreuth    
E-Mail: personalamt@stadt.bayreuth.de

Die STADT BAYREUTH sucht für ihr Amt für Informationstechnik zum nächstmöglichen Zeitpunkt

einen Lizenzmanager (w/m).

Die unbefristete Vollzeitstelle ist nach Besoldungsgruppe A 11 der Bayerischen Besoldungsordnung A bzw. Entgeltgruppe 10 TVöD bewertet.

Der Aufgabenbereich umfasst im Wesentlichen:

  • Einführung und Administration einer Asset-Management Software
  • Lizenz- und Vertragsmanagement
  • Installation und Konfiguration arbeitsplatzbezogener Softwareprodukte im Umfeld des Asset-Managements
  • Prozessgestaltung innerhalb des Asset-Managements

Erwartet werden gute Kenntnisse in den Bereichen:

  • Lizenz- und Vertragsverwaltung
  • Ausschreibungs- und Beschaffungsrecht
  • Client/Server-Umgebungen im Windows-Umfeld
  • Desktop-Virtualisierung im Citrix-Umfeld
  • Datenbanken auf Basis von MS SQL-Server
  • Grundkenntnisse in der IT-Sicherheit

Voraussetzungen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Fachhochschulstudium im Bereich Informatik oder Studium an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege, jetzt Hochschule für den öffentlichen Dienst, in Bayern im Studiengang Diplomverwaltungsinformatik (FH) bzw. Diplomverwaltungswirt/-in (FH) mit dem früheren Studienschwerpunkt Verwaltungsinformatik
  • Strukturierte und selbstständige Arbeitsweise, Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit, Bereitschaft zur Dienstleistung auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten, Konfliktfähigkeit, Teamfähigkeit sowie soziale Kompetenz und Kommunikationsfähigkeit im Hinblick auf den regelmäßigen Kontakt zu allen städtischen Dienststellen

Die Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des SGB IX sind erwünscht.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis spätestens 24.02.2017 an:

Stadt Bayreuth, Personalamt, Postfach 10 10 52, 95410 Bayreuth
E-Mail: personalamt@stadt.bayreuth.de

Die STADT BAYREUTH stellt zum 01.09.2018

vier Nachwuchskräfte für die Ausbildung
zum/zur Verwaltungswirt/in in der Kommunalverwaltung

ein. Die Ausbildung dauert zwei Jahre.

Voraussetzung für die Einstellung ist u. a. die erfolgreiche Teilnahme an dem vom Bayerischen Landespersonalausschuss durchgeführten zentralen Auswahlverfahren (voraussichtlicher Termin der Auswahlprüfung: 03.07.2017).

Für die Zulassung zum Auswahlverfahren müssen Sie

  • Deutsche/r im Sinn des Artikel 116 des Grundgesetzes sein oder die Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedstaates der Europäischen Union oder von Island, Liechtenstein, Norwegen oder der Schweiz besitzen oder diese bis zum Einstellungstermin erwerben,
  • mindestens den qualifizierenden Abschluss einer Haupt- oder Mittelschule oder einen vom Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst als mittleren Schulabschluss anerkannten Bildungsstand bereits erworben haben oder voraussichtlich bis zum Einstellungstermin erwerben (der einfache Abschluss einer Haupt- und Mittelschule ist nicht ausreichend!) und
  • zum Einstellungszeitpunkt grundsätzlich unter 45 Jahre alt sein.

Die Anmeldungen bzw. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des SGB IX sind erwünscht.

Ihre Anmeldung zum Auswahlverfahren nehmen Sie bitte bis spätestens 01.05.2017 über den Online-Antrag auf der Internetseite der Geschäftsstelle des Bayerischen Landespersonal-
ausschusses www.lpa.bayern.de vor (dort finden Sie auch ausführliche Informationen sowie Literaturhinweise zur Vorbereitung auf die Auswahlprüfung).

Für die Anmeldung zum Auswahlverfahren müssen grundsätzlich keine weiteren Unterlagen vorgelegt werden (Ausnahmen: Ausländischer Schulabschluss; Beantragung eines Nachteilsausgleichs bei der Prüfung aufgrund von Schwerbehinderung).

Weitere Informationen:
Telefon 0921 251217, Frau Jung, Stadt Bayreuth, Personalamt,
E-Mail: Personalamt@stadt.bayreuth.de