Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG


Stellenangebote der Stadt Bayreuth

Achtung: Aufgrund der hohen Gefährdungslage durch Verschlüsselungstrojaner können bei der Stadtverwaltung Bayreuth keine E-Mails mit Office-Dokumenten im Anhang verarbeitet werden. Bitte verwenden Sie für Dateianhänge an E-Mail-Bewerbungen ausschließlich die Formate .pdf oder .jpg. Vielen Dank!

Die STADT BAYREUTH sucht für ihr Kämmereiamt zum nächstmöglichen Zeitpunkt

einen Sachbearbeiter (m/w) für die Abteilung Haushalt.

Die unbefristete, grundsätzlich auch teilzeitfähige Stelle ist nach Besoldungsgruppe A 11 der Bayerischen Besoldungsordnung A bzw. Entgeltgruppe 10 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD) bewertet.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Mitwirkung bei Aufstellung, Vollzug und Überwachung des städtischen Haushalts
  • Zuschusswesen der Stadt
  • Vorbereitung von Gutachten und Beschlüssen der städtischen Gremien
  • Vorbereitung städtischer Satzungen bei Federführung der Abteilung Haushalt
  • Mitwirkung im kameralen Haushaltswesen, z. B. des Zweckverbands für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung (ZRF)
  • Allgemeine Aufgaben der Abteilung sowie Sonderaufgaben
  • Unterstützung und Vertretung der Abteilungsleitung

Voraussetzungen:

  • Qualifikation für den Einstieg in der dritten Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, fachlicher Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst oder Steuer – Bewerber/innen sollten mindestens ein Amt der Besoldungsgruppe A 10 erreicht haben -, bzw. erfolgreich abgeschlossene Fachprüfung II (für Beschäftigte in der Verwaltung)
  • Aneignung fundierter Kenntnisse des kommunalen Haushaltsrechts sowie des EDV-Fachverfahrens OK.FIS bzw. Vertiefung vorhandener Vorkenntnisse
  • Gewandter Umgang mit gängigen MS-Office-Anwendungen
  • Überdurchschnittliche Leistungsbereitschaft, Bereitschaft zur Fortbildung
  • Strukturierte und gewissenhafte Arbeitsweise
  • Soziale Kompetenz, Teamfähigkeit und Loyalität, sicheres Auftreten und Konfliktfähigkeit
  • Nachgewiesene Führungserfahrung samt Personalverantwortung wäre vorteilhaft, aber nicht zwingend erforderlich

Die Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinn des SGB IX sind erwünscht.

Ihre aussagekräftigen vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis spätestens 01.12.2018 an:

Stadt Bayreuth, Neues Rathaus, Postfach 10 10 52, 95410 Bayreuth,
E-Mail: personalamt@stadt.bayreuth.de 

(Anhänge bitte ausschließlich im PDF- oder JPG-Format)

Beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz

Für weitere Auskünfte stehen Ihnen der Leiter des Kämmereiamtes, Herr Popp, Telefon 0921 251248, sowie die Leiterin der Abteilung Haushalt des Kämmereiamts, Frau M. Merkel, Telefon 0921 251395, gerne zur Verfügung.

 

In der Abteilung Finanzbuchhaltung/Sachgebiet Geschäftsbuchhaltung des Kämmereiamts der STADT BAYREUTH ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Anlagenbuchhalter (m/w)

zu besetzen. Es handelt sich um eine befristete Vollzeitstelle, die nach EG 9a TVöD bewertet ist.

Ihr Aufgabenprofil:

  • Weitgehend selbstständige Bearbeitung der laufenden Transaktionen für Teilbereiche des Anlagevermögen/der Sonderposten
  • Durchführung der notwendigen Jahresabschlussarbeiten für diese Teilbereiche
  • Mitwirkung bei der Weiterentwicklung der Betriebsabläufe in Zusammenarbeit mit anderen Dienststellen
  • Unterstützung bei der Klärung von buchhalterischen und bilanztechnischen Fachfragen im Bereich Anlagevermögen/Sonderposten
  • Projektarbeit

Unsere Erwartungen an Sie:

  • Qualifikation als Bilanzbuchhalter/-in (IHK) bzw. vergleichbare Qualifikation; bewerben können sich auch Akademiker mit einem abgeschlossenen Studium (mindestens Bachelorniveau) in einem wirtschaftswissenschaftlichen Studiengang
  • Nachgewiesene Erfahrung im kaufmännischen bzw. kommunalen Finanz- und Rechnungswesen
  • Überdurchschnittliche Leistungsbereitschaft sowie ein hohes Maß an Eigeninitiative, Flexibilität und Belastbarkeit sowie Teamfähigkeit und Sozialkompetenz
  • Fundierte EDV-Anwenderkenntnisse (insb. MS-Excel).

Die Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des SGB IX sind erwünscht.

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis spätestens 23.11.2018 an:

Stadt Bayreuth, Neues Rathaus, Postfach 10 10 52, 95410 Bayreuth,
E-Mail: personalamt@stadt.bayreuth.de 

(Anhänge bitte ausschließlich im PDF- oder JPG-Format)

Für weitere Auskünfte stehen Ihnen der Leiter des Kämmereiamtes, Herr Popp, Telefon 0921 251248, E-Mail: matthias.popp@stadt.bayreuth.de oder der Leiter der Abteilung Finanzbuchhaltung im Kämmereiamt, Herr Schneider, Telefon 0921 251014, E-Mail: joachim.schneider@stadt.bayreuth.de, gerne zur Verfügung.

Beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz

 

In der Abteilung Finanzbuchhaltung/Sachgebiet Geschäftsbuchhaltung des Kämmereiamts der STADT BAYREUTH ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Anlagenbuchhalter (m/w)

zu besetzen. Es handelt sich um eine projektbezogene und befristete (mindestens bis Ende 2019) Vollzeitstelle, die nach EG 8 TVöD bewertet ist und auch mit zwei Teilzeitkräften besetzt werden kann.

Ihr Aufgabenprofil:

  • Weitgehend selbstständige Bearbeitung der laufenden Transaktionen für Teilbereiche des Anlagevermögen/der Sonderposten
  • Durchführung der notwendigen Jahresabschlussarbeiten für diese Teilbereiche
  • Unterstützung bei der Klärung von buchhalterischen und bilanztechnischen Fachfragen im Bereich Anlagevermögen/Sonderposten
  • Projektarbeit

Unsere Erwartungen an Sie:

  • Qualifikation als Bilanzbuchhalter/-in (IHK) bzw. vergleichbare Qualifikation; bewerben können sich auch Akademiker mit einem abgeschlossenen Studium (mindestens Bachelorniveau) in einem wirtschaftswissenschaftlichen Studiengang
  • Nachgewiesene Erfahrung im kaufmännischen bzw. kommunalen Finanz- und Rechnungswesen
  • Überdurchschnittliche Leistungsbereitschaft sowie ein hohes Maß an Eigeninitiative, Flexibilität und Belastbarkeit sowie Teamfähigkeit und Sozialkompetenz
  • Fundierte EDV-Anwenderkenntnisse (insb. MS-Excel).

Die Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des SGB IX sind erwünscht.

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis spätestens 23.11.2018 an:

Stadt Bayreuth, Neues Rathaus, Postfach 10 10 52, 95410 Bayreuth,
E-Mail: personalamt@stadt.bayreuth.de 

(Anhänge bitte ausschließlich im PDF- oder JPG-Format)

Für weitere Auskünfte stehen Ihnen der Leiter des Kämmereiamtes, Herr Popp, Telefon 0921 251248, E-Mail: matthias.popp@stadt.bayreuth.de oder der Leiter der Abteilung Finanzbuchhaltung im Kämmereiamt, Herr Schneider, Telefon 0921 251014, E-Mail: joachim.schneider@stadt.bayreuth.de, gerne zur Verfügung.

Beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz

 

Bei der STADT BAYREUTH ist im Seniorenamt zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

der/des städtischen Seniorenbeauftragte/n

neu zu besetzen. Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle der Entgeltgruppe 11 TVöD. Wir wünschen uns eine Fachkraft, die engagiert und fachlich versiert die kommunale Seniorenarbeit in all ihren Facetten vertritt und an ihrer Weiterentwicklung mitwirkt.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Fachliche und konzeptionelle Weiterentwicklung der kommunalen Altenhilfeplanung als Teil der sozialplanerischen Aktivitäten der Stadt Bayreuth
  • Konzipierung von Projekten der Altenhilfe
  • Kooperation, Koordination und Vernetzung mit den örtlichen Trägern und Gremien der Altenhilfe sowie Behörden
  • Beratung von Senioren, Angehörigen, Verbänden und Diensten der Altenhilfe, Vereinen und Initiativen sowie Bauträgern
  • Abwesenheitsvertretung der Dienststellenleitung
  • Leitung der städtischen Bürgerbegegnungsstätte
  • Geschäftsführung für den Seniorenbeirat der Stadt Bayreuth

Unsere Erwartungen an Sie:

  • Abgeschlossenes Studium (mindestens Bachelorniveau) aus den Bereichen der sozialen Arbeit/Sozialpädagogik, Gerontologie, Sozialwissenschaften oder eine gleichwertige Qualifikation
  • Methoden- und Fachkompetenz, z. B. gute Kenntnisse in den einschlägigen Rechtsgebieten (z. B. SGB XI) sowie Erfahrung in der Beratung und in der Konzeptarbeit
  • vorzugsweise mehrjährige Berufserfahrung in der kommunalen Seniorenarbeit, insbesondere im Bereich der Altenhilfeplanung
  • Nach Möglichkeit Erfahrung in der Arbeit mit Selbsthilfegremien, Vereinen, Einrichtungen und Trägern der Altenhilfe sowie weiteren Kooperationspartnern
  • Eigenständiger und ergebnisorientierter Arbeitsstil
  • Hohes Maß an Organisations- und Koordinationsfähigkeit
  • Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise
  • Kontaktfreude und Verständnis für Seniorenanliegen verknüpft mit sicherem Auftreten
  • Bereitschaft zur Wahrnehmung von Terminen auch außerhalb der regulären Arbeitszeit
    (z. B. bei Abend- oder Wochenendveranstaltungen)
  • Sicherheit im Umgang mit den üblichen MS-Office-Anwendungen
  • Mobilität (PKW-Führerschein)

Die Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des SGB IX sind erwünscht.

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis spätestens 23.11.2018 an:

Stadt Bayreuth, Neues Rathaus, Postfach 10 10 52, 95410 Bayreuth,
E-Mail: personalamt@stadt.bayreuth.de 

(Anhänge bitte ausschließlich im PDF- oder JPG-Format)

Beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz

 

Beim Stadtgartenamt der Stadt Bayreuth ist im Tierpark Röhrensee zum nächstmöglichen Zeitpunkt die unbefristete Vollzeitstelle eines

Zootierpflegers (m/w)

zu besetzen. Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 6 TVöD bewertet und kann sowohl mit einer Vollzeitkraft als auch mit zwei Teilzeitkräften besetzt werden.

Der Tierpark umfasst rund 300 Tiere aus 40 Arten. Informationen zum Park finden Sie unter: www.tierpark-roehrensee.de und zum Tierbestand unter:
http://www.zootierliste.de/zoosmap.php?showzoo=10000492

Wir bieten die Möglichkeit zum selbstständigen, verantwortungsbewussten und kreativen Arbeiten in einer attraktiven Parkanlage und wünschen uns engagierte Mitarbeiter (m/w) mit einem hohen Maß an Belastbarkeit und Tierbegeisterung sowie Spaß und Freude am Gestalten und an der modernen Tierhaltung.

Ihre Aufgaben:

  • Pflege und Betreuung unseres Tierbestandes einschließlich Gesundheits- und Bestandskontrolle, Futterzubereitung, Reinigung und Pflege der Volieren, Freigehege und Stallungen
  • Vorbereitung der Bestellungen und Lagerung von Futter, Einstreu und Zubehör
  • Kontrolle und Instandhaltung der Gehegeeinzäunungen und Volieren
  • Gestaltung der Volieren und der Freigehege
  • Vorbereitung und Durchführung von Tiertransporten
  • Schadnagerbekämpfung
  • Mitwirkung bei der Öffentlichkeitsarbeit (Streichelzoo, Führungen)

Wir erwarten von Ihnen:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Zootierpfleger
  • Sehr gute Kenntnisse der Zootiere sowie Erfahrungen in der Pflege und Zucht von Vögeln, speziell von Kleinvögeln, Wasser- und Hühnervögeln, Kranichen und anderen Stelzvögeln sind erwünscht
  • Geschick bei der Einrichtung und Gestaltung von Freianlagen und Volieren
  • Handwerkliches und technisches Geschick
  • Höflicher Umgang mit Besuchern
  • Teamfähigkeit und Selbstständigkeit
  • Führerschein B, von Vorteil ist C1E oder Klasse 3 alt
  • Bereitschaft zu Wochenend- und Feiertagsdienst, zur Rufbereitschaft und zum Einsatz außerhalb der regulären Dienstzeiten
  • Gute körperliche Konstitution zum ganzjährigen Arbeiten im Freien
  • PC-Grundkenntnisse
  • Wohnsitz in Bayreuth oder näherer Umgebung

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen – mit Angabe der gewünschten wöchentlichen Arbeitszeit – senden Sie bitte bis

23.11.2018

an das Personalamt der Stadt Bayreuth, Neues Rathaus, Postfach 10 10 52, 95410 Bayreuth, E-Mail: personalamt@stadt.bayreuth.de 

(Anhänge bitte ausschließlich im PDF- oder JPG-Format)

Die Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des SGB IX sind erwünscht.

Beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz

 

Die STADT BAYREUTH sucht für das Amt für öffentliche Ordnung, Brand- und Katastrophenschutz/Abteilung Lebensmittelüberwachung

einen Mitarbeiter (m/w) im technischen Überwachungsdienst zum Schutz der Verbraucher (Lebensmittelkontrolleur).

Das Aufgabengebiet umfasst die Mithilfe beim Vollzug des Lebensmittelrechts, insbesondere die Überwachung des Verkehrs von Lebensmitteln. Hierfür werden Überprüfungen vor Ort und Probennahmen durchgeführt. Straftaten und Ordnungswidrigkeiten auf dem Gebiet des Lebensmittelrechts werden angezeigt bzw. verfolgt. Darüber hinaus sind die Verbraucher über die Grundzüge des Lebensmittelrechts und dessen Vollzug aufzuklären.

Die Tätigkeit findet überwiegend im Außendienst statt. Die Bereitschaft, auch außerhalb der regulären Arbeitszeiten (vor allem abends und am Wochenende) Dienst zu leisten, wird erwartet.

Voraussetzung:
Qualifikation für den Einstieg in der zweiten Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Naturwissenschaft und Technik, fachlicher Schwerpunkt technischer Überwachungsdienst zum Schutz der Verbraucher

Alternativ wird

ein Mitarbeiter (m/w) für die Ausbildung zum Lebensmittelkontrolleur

gesucht.

Die Ausbildung dauert zwei Jahre und besteht aus tätigkeitsbezogenem fachtheoretischen Unterricht und geregelter praktischer Unterweisung. Die Einstellung erfolgt für die Dauer der Ausbildung in einem tariflichen Beschäftigungsverhältnis (Entgeltgruppe 5 TVöD). Nach erfolgreichem Bestehen der Qualifikationsprüfung kann die Übernahme in das Beamtenverhältnis in Besoldungsgruppe A 7 der Bayerischen Besoldungsordnung A (mit Weiterentwicklungsmöglichkeit bis zur Besoldungsgruppe A 9) in Aussicht gestellt werden. Die Kosten der Ausbildung übernimmt die Stadt Bayreuth.

Voraussetzungen für die Einstellung und Zulassung zur Ausbildung:

  • Mindestens Hauptschulabschluss
  • Bestandene Meisterprüfung in einem Lebensmittelberuf oder staatliche Abschlussprüfung einer Fachschule (Technikerschule) in einer für die Lebensmittelüberwachung geeigneten Fachrichtung
  • Führerschein Klasse B (bzw. Klasse 3 alt)

Die Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinn des SGB IX sind erwünscht.

Ihre aussagekräftigen vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte
bis spätestens 24.11.2018 an:

Stadt Bayreuth, Personalamt, Postfach 10 10 52, 95410 Bayreuth
E-Mail: personalamt@stadt.bayreuth.de 

(Anhänge bitte ausschließlich im PDF- oder JPG-Format)

Beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz

Weitere Informationen:
Telefon 0921 251319, Herr Burkhardt, Leiter des Amtes für öffentliche Ordnung, Brand- und Katastrophenschutz
Telefon 0921 251217, Frau Jung, Personalamt

 

Bei der STADT BAYREUTH ist im Tiefbauamt zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines

Ingenieurs (w/m) der Fachrichtung Bauingenieurwesen

zu besetzen. Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle der Entgeltgruppe 11 TVöD.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Planung, Ausschreibung, Bauüberwachung und Abrechnung von Bauprojekten der Abteilung Stadtentwässerung
  • Betreuung von Sanierungsaufgaben (Reparatur, Renovierung und Erneuerung) im Kanalnetz
  • Mitwirkung beim Generalentwässerungsplan der Stadt Bayreuth
  • Vollzug der städtischen Entwässerungssatzung (EWS)

Unsere Erwartungen an Sie:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Ingenieurstudium (mindestens Diplom- oder Bachelorniveau) in der Fachrichtung Bauingenieurwesen (bewerben können sich auch Absolventen der genannten Fachrichtung, deren Studienabschluss unmittelbar bevorsteht)
  • Sicherer Umgang mit den einschlägigen technischen Regelwerken, Gesetzen und Normen
  • Praktische Erfahrungen auf den Gebieten der Bauvorbereitung und –ausführung von Kanalbau- und Kanalsanierungsmaßnahmen sind von Vorteil
  • Gute Anwenderkenntnisse der MS-Office-Standardsoftware, der fachspezifischen AVA-Software Pallas und des Geografischen Informationssystems GeoAs, sowie allgemeine CAD-Kenntnisse
  • Gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit sowie klares Analyse- und Urteilsvermögen
  • Wirtschaftliches Denken und Handeln sowie zielorientiertes Arbeiten
  • Teamfähigkeit, hohes Engagement, Selbstständigkeit, organisatorisches Geschick und Zuverlässigkeit
  • Sachbezogenes Durchsetzungsvermögen, Darstellungs- und Verhandlungsgeschick sowie die Fähigkeit zur systematischen und eigenverantwortlichen Aufgabenerledigung
  • Fahrerlaubnis der Klasse B

Die Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des SGB IX sind erwünscht.

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis spätestens 16.11.2018 an:

Stadt Bayreuth, Personalamt, Postfach 10 10 52, 95410 Bayreuth
E-Mail: personalamt@stadt.bayreuth.de 

(Anhänge bitte ausschließlich im PDF- oder JPG-Format)

Beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz

 

Bei der STADT BAYREUTH ist im Hochbauamt zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines

Ingenieurs (w/m) der Fachrichtung Architektur/Hochbau

neu zu besetzen. Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle der Entgeltgruppe 11 TVöD.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Arbeit in allen Leistungsphasen der HOAI (d. h. auch Entwurf)
  • Planung und Objektbetreuung (Neubau ebenso wie Bestandssanierung und Bauunterhaltsleistungen) von kommunalen Hochbaumaßnahmen inklusive Innenausbau (Bauleitung)
  • Initiierung und ausführungsbegleitende Aufsicht von/bei Neuplanungen und Bestandssanierungen und Umbauten im Bestand (Projektsteuerung)
  • Koordinierung von Sonderfachleuten
  • Ausschreibung, Bauleitung und Objektbetreuung unter Beachtung vergabe- und vertragsrechtlicher Vorschriften

Unsere Erwartungen an Sie:

  • Abgeschlossenes Ingenieurstudium (mindestens Bachelorniveau) in der Fachrichtung Architektur/Hochbau (bewerben können sich auch Absolventen der genannten Fachrichtung, deren Studienabschluss unmittelbar bevorsteht)
  • Möglichst Erfahrung im vorbeschriebenen Tätigkeitsbereich
  • Fundiertes technisches und betriebswirtschaftliches Wissen; Kenntnis der einschlägigen Normen und Gesetze (VgV, VOB, HOAI)
  • Teamfähigkeit, Durchsetzungs- und Motivationsfähigkeit sowie Organisationstalent
  • Sichere Kenntnisse von marktüblichen Software-Programmen und Anwendererfahrung (Das Hochbauamt arbeitet mit dem Microsoft Office Paket, CAD-Nemetschek, Terminplanung MS-Project; AVA-Programm Pallas, Energieberatungsprogramm Hottgenroth.)
  • Führerschein Klasse B

Die Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des SGB IX sind erwünscht.

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis spätestens 16.11.2018 an:

Stadt Bayreuth, Personalamt, Postfach 10 10 52, 95410 Bayreuth
E-Mail: personalamt@stadt.bayreuth.de 

(Anhänge bitte ausschließlich im PDF- oder JPG-Format)

Beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz

 

Bei der Stadt Bayreuth gibt es die Möglichkeit, ein Freiwilliges Soziales Jahr Kultur (FSJ) oder den Bundesfreiwilligendienst zu absolvieren. Mehr Informationen dazu gibt es hier.

Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.