Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG


Stellenangebote der Stadt Bayreuth

Achtung: Aufgrund der hohen Gefährdungslage durch Verschlüsselungstrojaner können bei der Stadtverwaltung Bayreuth keine E-Mails mit Office-Dokumenten im Anhang verarbeitet werden. Bitte verwenden Sie für Dateianhänge an E-Mail-Bewerbungen ausschließlich die Formate .pdf oder .jpg. Vielen Dank!

Die STADT BAYREUTH sucht für ihr Einwohner- und Wahlamt zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Sachbearbeiter (m/w) für die Pass- und Meldestelle.

Die unbefristeten Vollzeitstellen sind nach Entgeltgruppe 7 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 7 BayBesO A bewertet.

Das Aufgabengebiet der Stellen umfasst insbesondere den Vollzug des Melderechts sowie des Personalausweis- und Passrechts.

Voraussetzungen:

  • Erfolgreich abgeschlossene Abschlussprüfung als Verwaltungsfachangestellter (m/w) bzw. Fachprüfung I (für Beschäftigte in der Verwaltung) oder Qualifikation für den Einstieg in der zweiten Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, fachlicher Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst
  • Kundenorientierte, engagierte und verantwortungsbewusste Persönlichkeit
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Bereitschaft zur Dienstleistung auch außerhalb der üblichen Arbeitszeit (insbesondere in Wahlzeiten)
  • Einschlägige Berufserfahrung wäre wünschenswert
  • Sicherheit im Umgang mit gängigen MS-Office Anwendungen, sowie die Bereitschaft zur Einarbeitung in neue Verfahren

Die Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des SGB IX sind erwünscht.

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis spätestens 21.12.2018 an:

Stadt Bayreuth, Neues Rathaus, Postfach 10 10 52, 95410 Bayreuth,
E-Mail: personalamt@stadt.bayreuth.de 

(Anhänge bitte ausschließlich im PDF- oder JPG-Format)

Beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz

 

Bei der STADT BAYREUTH ist im Stadtplanungsamt zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines

Ingenieurs (m/w) der Fachrichtung Stadtplanung/Architektur

zu besetzen. Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle, die nach Entgeltgruppe 11 TVöD bewertet ist.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Erstellung von Bebauungsplan- und Grünordnungsplanentwürfen inklusive Durchführung und Abwicklung entsprechender Bauleitplanverfahren
  • Bearbeitung integrierter städtebaulicher Rahmenpläne/Konzepte für einzelne Teilräume im Stadtgebiet
  • Planungsrechtliche Beurteilung von Bauanträgen und Vorbescheiden
  • Projektmanagement bei städtebaulichen Einzelprojekten
  • Betreuung von externen Gutachtern bei der Erstellung von Fachbeiträgen oder Konzepten
  • Entwicklung von Gestaltungsentwürfen für den öffentlichen Raum (v. a. für Plätze und Stadtteilzentren)
  • Beratung und Betreuung in Fragen der Stadtgestaltung und Stadterneuerung

Unsere Erwartungen an Sie:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (mindestens Bachelorniveau) in den Fachrichtungen Stadtplanung, Architektur oder einer vergleichbaren Fachrichtung; bewerben können sich auch Absolventen der genannten Fachrichtungen, deren Studienabschluss unmittelbar bevorsteht.
  • Berufserfahrung (möglichst im öffentlichen Dienst) wünschenswert
  • Sichere Anwendung des Planungsrechts inklusive planerisch relevanter Fachgesetze
  • Erfahrung im und Interesse am städtebaulichen Entwerfen
  • Eigenständige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise
  • Sicheres Auftreten und kommunikative Fähigkeiten
  • Fähigkeit, komplexe Zusammenhänge in Wort und Schrift darzustellen
  • Sicherer Umgang mit allen Office-Anwendungen sowie Erfahrung in der Anwendung Geographischer Informationssysteme
  • Fähigkeit und Bereitschaft zur Teamarbeit
  • Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Entwicklungen und Aufgabenstellungen

Die Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des SGB IX sind erwünscht.

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis spätestens 11.01.2019 an:

Stadt Bayreuth, Neues Rathaus, Postfach 10 10 52, 95410 Bayreuth,
E-Mail: personalamt@stadt.bayreuth.de 

(Anhänge bitte ausschließlich im PDF- oder JPG-Format)

Beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz

 

Bei der STADT BAYREUTH ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Amt für Kinder, Jugend, Familie und Integration die Stelle eines

Vormunds (m/w)

zu besetzen.

Es handelt sich um eine befristete, nach Entgeltgruppe S 12 TVöD bewertete Teilzeitstelle (19,5 Wochenstunden), die bei Vorliegen der Qualifikationsvoraussetzungen für die Jugendsozial-arbeit an Schulen auch mit der weiteren ausgeschriebenen Teilzeitstelle zu einer Vollzeitstelle ergänzt werden kann.

Der Aufgabenbereich umfasst im Wesentlichen:

  • Rechtliche Vertretung der Mündel/Pfleglinge des Stadtjugendamtes Bayreuth in allen Angelegenheiten, z. B. zur Geltendmachung von Ansprüchen (Unterhalt, Rente, Kindergeld usw.), bei Abschluss von Verträgen (Handy, Miete, Ausbildung, Konto usw.), bei gerichtlichen Verfahren, in Erbangelegenheiten, bei ausländer- und asylrechtlichen Angelegenheiten
  • Pflege von persönlichen Kontakten mit den Mündeln/Pfleglingen (i.d.R. mindestens 1 x monatlich)
  • Hausbesuche bei der Familie, in Pflegefamilien oder in Jugendhilfeeinrichtungen
  • Freizeitpädagogische Maßnahmen
  • Gespräche mit KiTa, Schule, Ausbildungsstelle
  • Begleitung zu Behörden
  • Dokumentation der Tätigkeiten zur Berichterstattung an das Familiengericht

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes pädagogisches Studium (mind. Bachelorniveau), möglichst mit verwaltungspraktischen und rechtlichen Kenntnissen und Erfahrungen; bewerben können sich auch Absolventen der genannten Fachrichtung, deren Studienabschluss unmittelbar bevorsteht
  • Freude am persönlichen Umgang mit Menschen
  • Führerschein Klasse B
  • Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsvermögen sowie kommunikative Kompetenz
  • EDV-Kenntnisse in MS-Office Anwendungen sowie die Bereitschaft, sich in weitere Programme, insbesondere OK-jug, einzuarbeiten
  • Fremdsprachenkenntnisse mindestens in Englisch sind von Vorteil

Die Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des SGB IX sind erwünscht.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit dem Kennwort „Vormund“ bis spätestens 07.12.2018 an:

Stadt Bayreuth, Neues Rathaus, Postfach 10 10 52, 95410 Bayreuth,
E-Mail: personalamt@stadt.bayreuth.de 

(Anhänge bitte ausschließlich im PDF- oder JPG-Format)

Beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz

 

Bei der STADT BAYREUTH ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Aufgabengebiet „Jugendsozialarbeit an Schulen (JaS)” die Stelle

eines staatlich anerkannten Sozialpädagogen (m/w)

zu besetzen.

Die Stelle ist organisatorisch dem Amt für Kinder, Jugend, Familie und Integration zugeordnet. Arbeitsort ist die Albert-Schweitzer-Schule in Bayreuth. Es handelt sich um eine befristete, nach Entgeltgruppe S 12 TVöD bewertete Teilzeitstelle (19,5 Wochenstunden), die mit der ebenfalls ausgeschriebenen Stelle als Vormund (m/w) zu einer Vollzeitstelle ergänzt werden kann.

Der Aufgabenbereich umfasst im Wesentlichen:

Aufgaben im Rahmen des § 13 SGB VIII, sowie des Konzeptes der JaS des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration. Dazu gehören:

  • Einzelfallhilfen für Schüler/-innen, Vermittlung von weitergehenden Hilfen des Amtes für Kinder, Jugend, Familie und Integration
  • Beratung von Eltern und Lehrkräften, Elternabende
  • Sozialpädagogische Gruppenarbeit für Schüler/-innen, die einen besonderen sozialpädagogischen Förderbedarf aufweisen

Voraussetzungen:

  • Hochschulabschluss auf Bachelorniveau in den Fachrichtungen Soziale Arbeit oder Sozialpädagogik
  • Möglichst Erfahrung in der Jugendsozialarbeit, Jugendhilfe oder Kinder- und Jugendarbeit
  • Kommunikative, teamfähige Persönlichkeit, die sich im System Schule behaupten kann
  • Geschick und Einfühlungsvermögen in Bezug auf die unterschiedlichen Erwartungen von Schülern, Eltern und Lehrkräften
  • Selbstständiges und weitestgehend eigenverantwortliches Arbeiten
  • Bereitschaft zu regelmäßigen Fortbildungen

Die Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des SGB IX sind erwünscht.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit dem Kennwort „JaS“ bis spätestens 07.12.2018 an:

Stadt Bayreuth, Neues Rathaus, Postfach 10 10 52, 95410 Bayreuth,
E-Mail: personalamt@stadt.bayreuth.de 

(Anhänge bitte ausschließlich im PDF- oder JPG-Format)

Beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz

 

Bei der STADT BAYREUTH ist im Amt für Städtebauförderung zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines

Ingenieurs (w/m) der Fachrichtung Architektur/Hochbau

zu besetzen. Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle, die nach Entgeltgruppe 11 TVöD bewertet ist.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Planung, Ausschreibung, Abwicklung und Abrechnung von Neubauten, Umbauten, Modernisierungen, Instandhaltungsarbeiten und sonstiger baulicher Anlagen nach HOAI Leistungsphase 1-9
  • Mitarbeit bei der städtebaulichen Sanierungs- und Entwicklungsplanung
  • Betreuung städtebaulicher Untersuchungen (z.B. Wettbewerbe)
  • Prüfung von Bauanträgen auf Übereinstimmung mit den Sanierungszielen
  • Erstellen von Werk-, Dienst- und Wartungsverträgen
  • Erstellen von Förderunterlagen und Verwendungsnachweisen
  • Beratung und Betreuung privater Bauherren in den Sanierungsgebieten

Unsere Erwartungen an Sie:

  • Abgeschlossenes Ingenieurstudium (mindestens Bachelorniveau) in der Fachrichtung Architektur/Hochbau mit Berufserfahrung
  • Erfahrung in der Sanierung denkmalgeschützter Bauwerke bzw. Sanierungsmaßnahmen erwünscht
  • Praktische Erfahrung in Ausschreibung, Vergabe, Abwicklung und Abrechnung von Hochbaumaßnahmen erwünscht
  • Gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit sowie klares Analyse- und Urteilsvermögen
  • Wirtschaftliches Denken und Handeln sowie zielorientiertes Arbeiten
  • Teamfähigkeit, hohes Engagement, Selbstständigkeit, organisatorisches Geschick und Zuverlässigkeit
  • Gute Anwenderkenntnisse der Office-Standardsoftware
  • Gute Kenntnisse in fachspezifischer AVA-Software

Die Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des SGB IX sind erwünscht.

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis spätestens 14.12.2018 an:

Stadt Bayreuth, Neues Rathaus, Postfach 10 10 52, 95410 Bayreuth,
E-Mail: personalamt@stadt.bayreuth.de 

(Anhänge bitte ausschließlich im PDF- oder JPG-Format)

Beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz

 

Bei der STADT BAYREUTH ist im Hochbauamt zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines

Ingenieurs (w/m) der Fachrichtung Architektur/Hochbau

neu zu besetzen. Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle der Entgeltgruppe 11 TVöD.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Arbeit in allen Leistungsphasen der HOAI (d. h. auch Entwurf)
  • Planung und Objektbetreuung (Neubau ebenso wie Bestandssanierung und Bauunterhaltsleistungen) von kommunalen Hochbaumaßnahmen inklusive Innenausbau (Bauleitung)
  • Initiierung und ausführungsbegleitende Aufsicht von/bei Neuplanungen und Bestandssanierungen und Umbauten im Bestand (Projektsteuerung)
  • Koordinierung von Sonderfachleuten
  • Ausschreibung, Bauleitung und Objektbetreuung unter Beachtung vergabe- und vertragsrechtlicher Vorschriften

Unsere Erwartungen an Sie:

  • Abgeschlossenes Ingenieurstudium (mindestens Bachelorniveau) in der Fachrichtung Architektur/Hochbau (bewerben können sich auch Absolventen der genannten Fachrichtung, deren Studienabschluss unmittelbar bevorsteht)
  • Möglichst Erfahrung im vorbeschriebenen Tätigkeitsbereich
  • Fundiertes technisches und betriebswirtschaftliches Wissen; Kenntnis der einschlägigen Normen und Gesetze (VgV, VOB, HOAI)
  • Teamfähigkeit, Durchsetzungs- und Motivationsfähigkeit sowie Organisationstalent
  • Sichere Kenntnisse von marktüblichen Software-Programmen und Anwendererfahrung (Das Hochbauamt arbeitet mit dem Microsoft Office Paket, CAD-Nemetschek, Terminplanung MS-Project; AVA-Programm Pallas, Energieberatungsprogramm Hottgenroth.)
  • Führerschein Klasse B

Die Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des SGB IX sind erwünscht.

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis spätestens 14.12.2018 an:

Stadt Bayreuth, Personalamt, Postfach 10 10 52, 95410 Bayreuth
E-Mail: personalamt@stadt.bayreuth.de 

(Anhänge bitte ausschließlich im PDF- oder JPG-Format)

Beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz

 

Bei der Stadt Bayreuth gibt es die Möglichkeit, ein Freiwilliges Soziales Jahr Kultur (FSJ) oder den Bundesfreiwilligendienst zu absolvieren. Mehr Informationen dazu gibt es hier.

Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.