Logo der Stadt Bayreuth

Stellenangebote der Stadt Bayreuth

Achtung: Aufgrund der hohen Gefährdungslage durch Verschlüsselungstrojaner können bei der Stadtverwaltung Bayreuth keine E-Mails mit Office-Dokumenten im Anhang verarbeitet werden. Bitte verwenden Sie für Dateianhänge an E-Mail-Bewerbungen ausschließlich die Formate .pdf oder .jpg. Vielen Dank!

Bei der STADT BAYREUTH ist im Amt für Städtebauförderung zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines

Ingenieurs (m/w/d) der Fachrichtung Architektur/Hochbau

zu besetzen. Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle, die nach Entgeltgruppe 11 TVöD bewertet ist.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Planung, Ausschreibung, Abwicklung und Abrechnung von Neubauten, Umbauten, Modernisierungen, Instandhaltungsarbeiten und sonstiger baulicher Anlagen nach HOAI Leistungsphase 1-9
  • Mitarbeit bei der städtebaulichen Sanierungs- und Entwicklungsplanung
  • Betreuung städtebaulicher Untersuchungen (z.B. Wettbewerbe)
  • Prüfung von Bauanträgen auf Übereinstimmung mit den Sanierungszielen
  • Erstellen von Werk-, Dienst- und Wartungsverträgen
  • Erstellen von Förderunterlagen und Verwendungsnachweisen
  • Beratung und Betreuung privater Bauherren in den Sanierungsgebieten
  • Unterstützung in denkmalpflegerischen Belangen in den Sanierungsgebieten
  • Stellvertretende Leitung des Amts für Städtebauförderung im Bereich Hochbau

Unsere Erwartungen an Sie:

  • Abgeschlossenes Ingenieurstudium (mindestens Bachelorniveau) in der Fachrichtung Architektur/Hochbau (bewerben können sich auch Absolventen der genannten Fachrichtung, deren Studienabschluss unmittelbar bevorsteht)
  • Erfahrung in der Sanierung denkmalgeschützter Bauwerke bzw. Sanierungsmaßnahmen erwünscht
  • Praktische Erfahrung in Ausschreibung, Vergabe, Abwicklung und Abrechnung von Hochbaumaßnahmen erwünscht
  • Gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit sowie klares Analyse- und Urteilsvermögen
  • Wirtschaftliches Denken und Handeln sowie zielorientiertes Arbeiten
  • Teamfähigkeit, hohes Engagement, Selbstständigkeit, organisatorisches Geschick und Zuverlässigkeit
  • Gute Anwenderkenntnisse der Office-Standardsoftware
  • Gute Kenntnisse in fachspezifischer AVA-Software

Die Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des SGB IX sind erwünscht.

Bitte senden Sie Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen mit dem Kennwort „Hochbau“ bis spätestens 21.05.2021 an:

Stadt Bayreuth, Personalamt, Postfach 10 10 52, 95410 Bayreuth
E-Mail: personalamt@stadt.bayreuth.de
(Anhänge bitte ausschließlich im PDF- oder JPG-Format)

Beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz.

Die STADT BAYREUTH sucht für ihren Stadtbauhof zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Bauzeichner (m/w/d).

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle, die nach EG 6 TVöD bewertet ist.

Der Aufgabenbereich umfasst im Wesentlichen:

  • Fortschreibung und Zeichnen der Flächen der Niederschlagswassergebühr im Geographischen-Informations-System (GIS)
  • Erstellen der Bescheide aus dem Geographischen-Informations-System (GIS)
  • Anschreiben der Bürger und Grundstückseigentümer
  • Direkter Umgang mit Bürgern im Büro, am Telefon und vor Ort auf den Grundstücken
  • Abfrage der Zahlungseingänge im Finanzprogramm
  • Einarbeitung und Fortschreibung der Verkehrszeichen ins Geographische-Informations-System (GIS)

Unsere Erwartungen an Sie:

  • Abgeschlossene Ausbildung zum Technischen Zeichner (m/w/d), Bauzeichner (m/w/d) oder eines vergleichbaren Berufs
  • Fähigkeit, Bau- und Landschaftspläne lesen zu können
  • Zuverlässigkeit, Selbstständigkeit, Eigeninitiative und Eigenverantwortlichkeit
  • Teamfähigkeit
  • Freundliches, sicheres und bestimmtes Auftreten gegenüber Bürgern
  • Verhandlungsgeschick sowie Durchsetzungsvermögen bei Beratung der Bürger
  • Praktische Kenntnisse und Erfahrungen mit einem Zeichenprogramm
  • Kenntnisse in den gängigen MS-Office-Anwendungen
  • Grundkenntnisse im Geographischen-Informations-System (GIS) wären wünschenswert
  • Bereitschaft zur intensiven Einarbeitung in das Geographische-Informations-System (GIS)
  • Führerscheinklasse B bzw. Klasse 3 alt
  • Ortskenntnisse im Stadtgebiet Bayreuth

Die Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des SGB IX sind erwünscht.

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte mit dem Kennwort „Stadtbauhof“ bis spätestens 14.05.2021 an:

Stadt Bayreuth, Personalamt, Postfach 10 10 52, 95410 Bayreuth
E-Mail: personalamt@stadt.bayreuth.de
(Anhänge bitte ausschließlich im PDF- oder JPG-Format)

Beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz.

Die STADT BAYREUTH sucht für ihr Hochbauamt zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

staatlich geprüften Hochbautechniker (m/w/d).

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle der Entgeltgruppe 9a TVöD.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Eingabe-, Ausführungs- und Detailplanung von einfacheren, Neu- und Erweiterungsbauten sowie Planungen von Sanierungsmaßnahmen im Rahmen des Bauunterhalts
  • Erarbeiten von Raumbedarfsermittlungen anhand von abstrakten Raumprogrammen, von Wirtschaftlichkeitsgutachten, von Ingenieurverträgen, von Unterlagen für Baugenehmigungen und Förderanträge sowie von Kostenschätzungen und -berechnungen für Haushaltsanmeldung und Anträge
  • Bearbeiten von Ausschreibung mit den dazu notwendigen Massenermittlungen sowie von Angeboten und Auftragsvergaben
  • Koordinierung der Bauabläufe und Zusammenarbeit mit den Projektanten und beteiligten internen Stellen
  • Überwachung der Bauvorgänge auf den Baustellen, die Kontrolle der Baumaßnahmen hinsichtlich Fristen und Kosten und Durchführung von Bauabnahme und Abrechnung der Kosten für die einzelnen Gewerke
  • Erstellen von Mittelverwendungsnachweisen nach Abschluss der Maßnahmen
  • Gebäudekontrolle mit Veranlassung von Schadensbehebung im Gebäudeunterhalt

Unsere Erwartungen an Sie:

  • Abgeschlossene Technikerausbildung (staatlich geprüfte/r Hochbautechniker/in oder Techniker/in IHK) (bewerben können sich auch Absolventen, deren Abschluss kurz bevorsteht)
  • Möglichst Erfahrung im vorbeschriebenen Tätigkeitsbereich
  • Fundiertes technisches und betriebswirtschaftliches Wissen; Kenntnis der einschlägigen Normen und Gesetze (VgV, VOB, HOAI)
  • Teamfähigkeit, Durchsetzungs- und Motivationsfähigkeit sowie Organisationstalent
  • Sichere Kenntnisse von marktüblichen Software-Programmen und einschlägige Anwendererfahrung (Das Hochbauamt arbeitet mit dem Microsoft Office Paket, CAD-Nemetschek, MS-Project; dem AVA-Programm Pallas und dem Energieberatungsprogramm Hottgenroth.)
  • Führerschein Klasse B

Wir bieten Ihnen interessante Projekte im gesamten Spektrum des Hochbauamts einer Stadtverwaltung (beispielsweise in den Bereichen Schulen, Museen, Feuerwehrgerätehäuser, Stadtarchiv) sowie die Mitarbeit in einem kompetenten und kollegialen Team. Möglichkeiten zur Fortbildung sind gegeben.

Die Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des SGB IX sind erwünscht.

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte mit dem Kennwort „Hochbautechniker“ bis spätestens 21.05.2021 an:

Stadt Bayreuth, Personalamt, Postfach 10 10 52, 95410 Bayreuth
E-Mail: personalamt@stadt.bayreuth.de
(Anhänge bitte ausschließlich im PDF- oder JPG-Format)

Beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz.

Die STADT BAYREUTH sucht für das Amt für Informationstechnik zur Verstärkung des Bereiches „Anwendungen und Datenbanken“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt

zwei Systemadministratoren (m/w/d).

Die unbefristeten Vollzeitstellen sind nach Entgeltgruppe 11 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 11 der Bayerischen Besoldungsordnung A bewertet.

Der Aufgabenbereich umfasst im Wesentlichen:

  • Betreuung des Dokumentenmanagementsystems (DMS) der Stadt Bayreuth
    • Einführung neuer Schnittstellen und eAkten
    • Begleitung der Digitalisierung von analogen Aktenbeständen
    • Beratung von Führungskräften/Anwendern in Produktfragen
  • Administrative Betreuung unterschiedlicher fachspezifischer Software
    • Second-Level-Support (telefonische Unterstützung und Unterstützung vor Ort)
  • Projektleitung bei der Einführung neuer Spezialsoftware
    • Virtualisierung der neuen Softwareprodukte auf der Basis von Citrix XEN Desktop, Citrix XEN App und AppV
  • Mitarbeit bei der administrativen Betreuung verschiedener Web-Lösungen
  • Administration von MS SQL Server-Datenbanken
  • Konfiguration von PCs und anderen Geräten (z.B. Plottern, Scannern usw.) sowie deren Einbindung in das Netzwerk

Erwartet werden gute Kenntnisse in den Bereichen:

  • Kenntnisse zu DMS und Archivierung (bevorzugt: komXwork)
  • Client/Server-Umgebungen im Windows-Umfeld
  • Datenbanken auf Basis von MS SQL-Server

Von Vorteil wären Kenntnisse zu:

  • Desktop-Virtualisierung im Citrix-Umfeld
  • IT-Sicherheit

Voraussetzungen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Fachhochschulstudium im Bereich Informatik oder Studium an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege, jetzt Hochschule für den öffentlichen Dienst, in Bayern im Studiengang Diplomverwaltungsinformatik (FH) bzw. Diplomverwaltungswirt/in (FH) mit dem früheren Studienschwerpunkt Verwaltungsinformatik
  • Strukturierte und selbstständige Arbeitsweise, Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit, Bereitschaft zur Dienstleistung auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten, Konfliktfähigkeit, Teamfähigkeit sowie soziale Kompetenz und Kommunikationsfähigkeit im Hinblick auf den regelmäßigen Kontakt zu allen städtischen Dienststellen

Die Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des SGB IX sind erwünscht.

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte mit dem Kennwort „Anwendungen und Datenbanken“ bis spätestens 28.05.2021 an:

Stadt Bayreuth, Personalamt, Postfach 10 10 52, 95410 Bayreuth
E-Mail: personalamt@stadt.bayreuth.de
(Anhänge bitte ausschließlich im PDF- oder JPG-Format)

Beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz.

Die STADT BAYREUTH sucht für ihr Amt für Informationstechnik im Bereich „Technik“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt

einen Systemadministrator (m/w/d).

Die unbefristete Vollzeitstelle ist nach Entgeltgruppe 11 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 11 der Bayerischen Besoldungsordnung A bewertet.

Der Aufgabenbereich umfasst im Wesentlichen:

  • Administration der Thin Client Umgebung
    • Managementsystem
    • Installation der Firmware
    • Erstellen der Richtlinien
    • Anbindung der Geräte von Extern
    • Planung und Durchführung des Rollouts größerer Kontingente
  • Administration der Active Directory Umgebung
    • AD-Infrastruktur
    • Installation und Pflege der Domänencontroller
  • Administration Gemalto SAS Authentication Service/RADIUS Authentication Service
  • Administration von MS SQL Server-Datenbanken
  • Mitarbeit bei der Administration der Virtualisierungsumgebungen (vmware, Citrix Virtual Apps and Desktops)
  • Mitarbeit beim Betrieb der städtischen Rechenzentren mit Redundanz- und Notfallsystemen
  • Second-Level-Support (telefonische Unterstützung und Unterstützung vor Ort)

Erwartet werden gute Kenntnisse in den Bereichen:

  • Client/Server-Umgebungen im Windows-Umfeld
  • Desktop-Virtualisierung mit Citrix Virtual Apps und Virtual Desktop
  • Server-Virtualisierung mit VMware ESX
  • Administration von Thin Client Umgebungen
  • Aufbau, Funktion und Administration von MS Windows Active Directory
  • Administration von MS SQL Datenbanken
  • Administration von RADIUS Authentifizierungssystemen sowie  2-Faktor Authentifizierung Gemalto SAS
  • Rechenzentrumsbetrieb über verteilte Standorte

Voraussetzungen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes (Fach)Hochschulstudium im Bereich Informatik oder einer vergleichbaren Fachrichtung oder Studium an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege, jetzt Hochschule für den öffentlichen Dienst, in Bayern im Studiengang Diplomverwaltungsinformatik (FH) bzw. Diplomverwaltungswirt/in (FH) mit dem früheren Studienschwerpunkt Verwaltungsinformatik – (bewerben können sich auch Absolventen der genannten Fachrichtung, deren Studienabschluss unmittelbar bevorsteht)
  • Strukturierte und selbstständige Arbeitsweise, Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit, Bereitschaft zur Dienstleistung auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten, Konfliktfähigkeit, Teamfähigkeit sowie soziale Kompetenz und Kommunikationsfähigkeit im Hinblick auf den regelmäßigen Kontakt zu allen städtischen Dienststellen

Die Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des SGB IX sind erwünscht.

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis spätestens 28.05.2021 mit dem Kennwort „Technik“ an:

Stadt Bayreuth, Personalamt, Postfach 10 10 52, 95410 Bayreuth
E-Mail: personalamt@stadt.bayreuth.de
(Anhänge bitte ausschließlich im PDF- oder JPG-Format)

Beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz.

Die STADT BAYREUTH stellt zum 01.10.2022 voraussichtlich

vier Nachwuchskräfte für das Studium zum
Diplom-Verwaltungswirt (FH) (m/w/d) in der Kommunalverwaltung

ein. Die Nachwuchskräfte absolvieren ein dreijähriges Studium mit theoretischen Studienabschnitten an der Hochschule für den öffentlichen Dienst in Bayern (BayHföD), Fachbereich Allgemeine Innere Verwaltung, in Kombination mit berufspraktischen Studienabschnitten bei der Stadtverwaltung.

Voraussetzung für die Einstellung ist u. a. die erfolgreiche Teilnahme an dem vom Bayerischen Landespersonalausschuss durchgeführten zentralen Auswahlverfahren (voraussichtlicher Termin der schriftlichen Auswahlprüfung: 04.10.2021).

Für die Zulassung zum Auswahlverfahren müssen Sie

  • Deutsche/r im Sinn des Artikel 116 des Grundgesetzes sein oder die Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedstaates der Europäischen Union oder von Island, Liechtenstein, Norwegen oder der Schweiz besitzen oder diese bis zum Einstellungstermin erwerben,
  • mindestens die unbeschränkte Fachhochschulreife oder einen vom Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus als gleichwertig anerkannten Bildungsstand bzw. die Hochschulzugangsberechtigung über erfolgreiche berufliche Fort- oder Weiterbildungsprüfungen (Meisterprüfung oder gleichgestellte berufliche Fortbildungsprüfungen, Absolventen von Fachschulen und Fachakademien) in Verbindung mit einem Beratungsgespräch an einer bayerischen Hochschule oder an der BayHföD erworben haben oder voraussichtlich bis zum Einstellungstermin erwerben und
  • zum Einstellungszeitpunkt grundsätzlich unter 45 Jahre alt sein.

Die Anmeldungen bzw. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinn des SGB IX sind erwünscht.

Ihre Anmeldung zum Auswahlverfahren nehmen Sie bitte bis spätestens 04.07.2021 über den Online-Antrag auf der Internetseite der Geschäftsstelle des Bayerischen Landespersonalausschusses www.lpa.bayern.de vor (dort finden Sie auch ausführliche Informationen sowie Literaturhinweise zur Vorbereitung auf die Auswahlprüfung).

Für die Anmeldung zum Auswahlverfahren müssen grundsätzlich keine weiteren Unterlagen vorgelegt werden (Ausnahmen: Ausländischer Schulabschluss; Beantragung eines Nachteilsausgleichs bei der Prüfung aufgrund von Schwerbehinderung).

Weitere Informationen:
Frau Jung, Stadt Bayreuth, Personalamt, Telefon 0921 251217,
E-Mail: personalamt@stadt.bayreuth.de

Beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz.

Bei der Stadt Bayreuth gibt es die Möglichkeit, ein Freiwilliges Soziales Jahr Kultur (FSJ) oder den Bundesfreiwilligendienst zu absolvieren. Mehr Informationen dazu gibt es hier.

Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.