Logo der Stadt Bayreuth

Stellenangebote der Stadt Bayreuth

Achtung: Aufgrund der hohen Gefährdungslage durch Verschlüsselungstrojaner können bei der Stadtverwaltung Bayreuth keine E-Mails mit Office-Dokumenten im Anhang verarbeitet werden. Bitte verwenden Sie für Dateianhänge an E-Mail-Bewerbungen ausschließlich die Formate .pdf oder .jpg. Vielen Dank!

Bei der STADT BAYREUTH ist im Kulturamt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Sachbearbeiter/in (m/w/d)

zu besetzen. Es handelt sich um eine befristete Teilzeitstelle (19,50 Wochenstunden) der Entgeltgruppe 5 TVöD.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Allgemeine Verwaltungs- und Bürotätigkeit
  • Verwaltung der Adressdateien, Erstellen von Adressaufklebern und Serienbriefen
  • Führung des Pressearchives
  • Mitarbeit bei der Umsetzung von Kulturprojekten

Unsere Erwartungen an Sie:

  • Abgeschlossene Ausbildung im Verwaltungsbereich oder abgeschlossene kaufmännische Ausbildung
  • Kulturelles Interesse
  • Hohes Verantwortungsbewusstsein
  • Strukturierte und selbstständige Arbeitsweise
  • Belastbarkeit, Einsatzbereitschaft und Zuverlässigkeit
  • Bereitschaft zur Dienstleistung auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten
  • Sicheres Auftreten, Verhandlungsgeschick und Einfühlungsvermögen im Hinblick auf den regelmäßigen Kontakt mit Kulturanbietern und Kooperationspartnern
  • Fundierte EDV-Kenntnisse (insbesondere in Word, Excel, Outlook) bzw. die Bereitschaft zur Aneignung

Die Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des SGB IX sind erwünscht.

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte mit dem Kennwort  „Kulturamt“ bis spätestens 05.03.2021 an:

Stadt Bayreuth, Personalamt, Postfach 10 10 52, 95410 Bayreuth
E-Mail: personalamt@stadt.bayreuth.de
(Anhänge bitte ausschließlich im PDF- oder JPG-Format)

Beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz.

Bei der STADT BAYREUTH ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Amt für Kinder, Jugend, Familie und Integration/Pädagogische Dienste/Allgemeiner Sozialdienst eine Stelle als

Sozialpädagoge (m/w/d)

zu besetzen. Es handelt sich um eine unbefristete Teilzeitstelle (30 Std.) der Entgeltgruppe S 14 TVöD.

Der Aufgabenbereich umfasst im Wesentlichen:

  • Beratung in allgemeinen Fragen der Erziehung/allgemeine Förderung in der Familie
  • Beratung in Fragen der Partnerschaft, häuslichen Gewalt, Trennung und Scheidung
  • Hilfen für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige in Konfliktsituationen
  • Einleitung und Vermittlung geeigneter und qualifizierter ambulanter, teilstationärer und stationärer Erziehungs- und Eingliederungshilfemaßnahmen
  • Schutz für Kinder und Jugendliche bei körperlicher, seelischer und sexueller Gewalt (Sicherung des Kindswohls)
  • Mitwirkung in familiengerichtlichen Verfahren

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium (mindestens Bachelorniveau) in den Fachrichtungen Pädagogik, Sozialpädagogik, Soziale Arbeit oder vergleichbare Fachrichtung (bewerben können sich auch Absolventen der genannten Fachrichtungen, deren Studienabschluss unmittelbar bevorsteht)
  • Einschlägige Berufserfahrung – möglichst im Allgemeinen Sozialdienst (ASD) oder der Jugendhilfe – wäre wünschenswert
  • Team- und Kooperationsfähigkeit; hohe Belastbarkeit in Krisensituationen
  • Flexibilität, Fähigkeit zu selbstständigem, zielorientiertem Arbeiten, Kompetenzen im Umgang mit allen Bevölkerungsschichten
  • Bereitschaft zur Fortbildung, Supervision und Teilnahme an der Rufbereitschaft
  • EDV-Kenntnisse in Word, Excel, Power Point; Bereitschaft zur Einarbeitung in OK.KIWO und OK.JUG
  • Führerschein Klasse B

Die Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des SGB IX sind erwünscht.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit dem Kennwort „ASD“ bis spätestens 12.03.2021 an:

Stadt Bayreuth, Personalamt, Postfach 10 10 52, 95410 Bayreuth
E-Mail: personalamt@stadt.bayreuth.de
(Anhänge bitte ausschließlich im PDF- oder JPG-Format)

Beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz.

Die STADT BAYREUTH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Aufgabengebiet „Jugendsozialarbeit an Schulen (JaS)“ einen

staatlich anerkannten Sozialpädagogen (m/w/d).

Es handelt sich um eine befristete Vollzeitstelle an der Grundschule Herzoghöhe (50 %) sowie der Graserschule (50 %) in Bayreuth, die grundsätzlich auch mit 2 Teilzeitkräften besetzt werden kann. Die Stelle ist organisatorisch dem Amt für Kinder, Jugend, Familie und Integration zugeordnet und nach EG S 12 TVöD bewertet.

Der Aufgabenbereich umfasst im Wesentlichen:

Aufgaben im Rahmen des § 13 SGB VIII, sowie des Konzeptes der JaS des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration. Dazu gehören:

  • Einzelfallhilfen für Schüler/innen, Vermittlung von weitergehenden Hilfen des Amtes für Kinder, Jugend, Familie und Integration
  • Beratung von Eltern und Lehrkräften, Elternabende
  • Sozialpädagogische Gruppenarbeit für Schüler/innen, die einen besonderen sozialpädagogischen Förderbedarf aufweisen

Voraussetzungen:

  • Anerkennung als staatl. anerkannter Sozialpädagoge bzw. als staatl. anerkannter Sozialarbeiter (m/w/d) oder
    – nachrangig – Universitätsabschluss Dipl.-Pädagogik bzw. Abschluss auf Bachelorniveau im Bereich Pädagogik oder Erziehungswissenschaften mit dem Schwerpunkt „Soziale Arbeit“
  • Möglichst Erfahrung in der Jugendsozialarbeit, Jugendhilfe oder Kinder- und Jugendarbeit
  • Kommunikative, teamfähige Persönlichkeit, die sich im System Schule behaupten kann
  • Geschick und Einfühlungsvermögen in Bezug auf die unterschiedlichen Erwartungen von Schülern, Eltern und Lehrkräften
  • Selbstständiges und weitestgehend eigenverantwortliches Arbeiten
  • Bereitschaft zu regelmäßigen Fortbildungen

Die Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des SGB IX sind erwünscht.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit dem Kennwort „JaS“ bis spätestens 05.03.2021 an:

Stadt Bayreuth, Personalamt, Postfach 10 10 52, 95410 Bayreuth
E-Mail: personalamt@stadt.bayreuth.de
(Anhänge bitte ausschließlich im PDF- oder JPG-Format)

Beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz.

Die STADT BAYREUTH sucht für ihr Hochbauamt zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

staatlich geprüften Hochbautechniker (m/w/d).

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle der Entgeltgruppe 9a TVöD.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Eingabe-, Ausführungs- und Detailplanung von einfacheren, Neu- und Erweiterungsbauten sowie Planungen von Sanierungsmaßnahmen im Rahmen des Bauunterhalts
  • Erarbeiten von Raumbedarfsermittlungen anhand von abstrakten Raumprogrammen, von Wirtschaftlichkeitsgutachten, von Ingenieurverträgen, von Unterlagen für Baugenehmigungen und Förderanträge sowie von Kostenschätzungen und -berechnungen für Haushaltsanmeldung und Anträge
  • Bearbeiten von Ausschreibung mit den dazu notwendigen Massenermittlungen sowie von Angeboten und Auftragsvergaben
  • Koordinierung der Bauabläufe und Zusammenarbeit mit den Projektanten und beteiligten internen Stellen
  • Überwachung der Bauvorgänge auf den Baustellen, die Kontrolle der Baumaßnahmen hinsichtlich Fristen und Kosten und Durchführung von Bauabnahme und Abrechnung der Kosten für die einzelnen Gewerke
  • Erstellen von Mittelverwendungsnachweisen nach Abschluss der Maßnahmen
  • Gebäudekontrolle mit Veranlassung von Schadensbehebung im Gebäudeunterhalt

Unsere Erwartungen an Sie:

  • Abgeschlossene Technikerausbildung (staatlich geprüfte/r Hochbautechniker/in oder Techniker/in IHK) (bewerben können sich auch Absolventen, deren Abschluss kurz bevorsteht)
  • Möglichst Erfahrung im vorbeschriebenen Tätigkeitsbereich
  • Fundiertes technisches und betriebswirtschaftliches Wissen; Kenntnis der einschlägigen Normen und Gesetze (VgV, VOB, HOAI)
  • Teamfähigkeit, Durchsetzungs- und Motivationsfähigkeit sowie Organisationstalent
  • Sichere Kenntnisse von marktüblichen Software-Programmen und einschlägige Anwendererfahrung (Das Hochbauamt arbeitet mit dem Microsoft Office Paket, CAD-Nemetschek, MS-Project; dem AVA-Programm Pallas und dem Energieberatungsprogramm Hottgenroth.)
  • Führerschein Klasse B

Wir bieten Ihnen interessante Projekte im gesamten Spektrum des Hochbauamts einer Stadtverwaltung (beispielsweise in den Bereichen Schulen, Museen, Feuerwehrgerätehäuser, Stadtarchiv) sowie die Mitarbeit in einem kompetenten und kollegialen Team. Möglichkeiten zur Fortbildung sind gegeben.

Die Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des SGB IX sind erwünscht.

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte mit dem Kennwort „Hochbautechniker“ bis spätestens 15.03.2021 an:

Stadt Bayreuth, Personalamt, Postfach 10 10 52, 95410 Bayreuth
E-Mail: personalamt@stadt.bayreuth.de
(Anhänge bitte ausschließlich im PDF- oder JPG-Format)

Beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz.

Die STADT BAYREUTH sucht für ihr Wirtschaftswissenschaftliches und Naturwissenschaftlich-Technologisches Gymnasium für das Schuljahr 2021/2022

Lehrkräfte

mit der Qualifikation für das Lehramt an Gymnasien in den Fächern (jeweils mit Beifach):

  • Kunst
  • Musik
  • Deutsch
  • Psychologie
  • Physik
  • Sport männlich

Wir bieten eine Einstellung im Beamtenverhältnis, sofern die beamtenrechtlichen Voraussetzungen erfüllt sind, andernfalls ein Beschäftigungsverhältnis nach den Bestimmungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD) mit der Inaussichtstellung der späteren Übernahme in das Beamtenverhältnis.

Die Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinn des SGB IX sind erwünscht.

Bewerben können sich auch Studienreferendare (m/w/d), deren Zweite Staatsprüfung unmittelbar bevorsteht.

Lehrkräfte im Dienst eines anderen Dienstherrn werden gebeten, eine Freigabeerklärung ihres derzeitigen Dienstherrn vorzulegen.

Ihre aussagekräftigen vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis spätestens 12.03.2021 an:

Stadt Bayreuth, Personalamt, Postfach 10 10 52, 95410 Bayreuth
E-Mail: personalamt@stadt.bayreuth.de
(Anhänge bitte ausschließlich im PDF- oder JPG-Format)

Für schulische Auskünfte steht das Direktorat der Schule gerne zur Verfügung:
Herr Sippel, Telefon 0921 251950, E-Mail: sekretariat@wwg-bayreuth.de

Beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz.

Die STADT BAYREUTH stellt zum 01.09.2022

vier Nachwuchskräfte für die Ausbildung
zum Verwaltungswirt (m/w/d) in der Kommunalverwaltung

ein. Die Ausbildung dauert zwei Jahre.

Voraussetzung für die Einstellung ist u. a. die erfolgreiche Teilnahme an dem vom Bayerischen Landespersonalausschuss durchgeführten zentralen Auswahlverfahren (voraussichtlicher Termin der Auswahlprüfung: 05.07.2021).

Für die Zulassung zum Auswahlverfahren müssen Sie

  • Deutsche/r im Sinn des Artikel 116 des Grundgesetzes sein oder die Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedstaates der Europäischen Union oder von Island, Liechtenstein, Norwegen oder der Schweiz besitzen oder diese bis zum Einstellungstermin erwerben,
  • mindestens den qualifizierenden Abschluss einer Haupt- oder Mittelschule oder einen vom Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus als mittleren Schulabschluss anerkannten Bildungsstand bereits erworben haben oder voraussichtlich bis zum Einstellungstermin erwerben (der einfache Abschluss einer Haupt- und Mittelschule ist nicht ausreichend!) und
  • zum Einstellungszeitpunkt grundsätzlich unter 45 Jahre alt sein.

Die Anmeldungen bzw. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des SGB IX sind erwünscht.

Ihre Anmeldung zum Auswahlverfahren nehmen Sie bitte bis spätestens 05.05.2021 über den Online-Antrag auf der Internetseite der Geschäftsstelle des Bayerischen Landespersonalausschusses www.lpa.bayern.de vor (dort finden Sie auch ausführliche Informationen sowie Literaturhinweise zur Vorbereitung auf die Auswahlprüfung).

Für die Anmeldung zum Auswahlverfahren müssen grundsätzlich keine weiteren Unterlagen vorgelegt werden (Ausnahmen: Ausländischer Schulabschluss; Beantragung eines Nachteilsausgleichs bei der Prüfung aufgrund von Schwerbehinderung).

Weitere Informationen:
Telefon 0921 251217, Frau Jung, Stadt Bayreuth, Personalamt
E-Mail: personalamt@stadt.bayreuth.de

Beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz.

Bei der Stadt Bayreuth gibt es die Möglichkeit, ein Freiwilliges Soziales Jahr Kultur (FSJ) oder den Bundesfreiwilligendienst zu absolvieren. Mehr Informationen dazu gibt es hier.

Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.