Logo der Stadt Bayreuth

Stellenangebote der Stadt Bayreuth

Achtung: Aufgrund der hohen Gefährdungslage durch Verschlüsselungstrojaner können bei der Stadtverwaltung Bayreuth keine E-Mails mit Office-Dokumenten im Anhang verarbeitet werden. Bitte verwenden Sie für Dateianhänge an E-Mail-Bewerbungen ausschließlich die Formate .pdf oder .jpg. Vielen Dank!

Die STADT BAYREUTH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Veterinäramt einen

amtlichen Fachassistenten (m/w/d) für die Tätigkeit am Schlachtband.

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle der Entgeltgruppe 4 TVöD.

Tätigkeitsschwerpunkte sind die Fleischuntersuchung und Hygieneüberwachung. Wir suchen eine freundliche, leistungsfähige Kraft, die über die Qualifikation und möglichst Berufs­erfahrung als amtlicher Fachassistent (m/w/d) verfügt.

Gegebenenfalls kann die Befähigung auch nach Einstellung erworben werden. Für diesen Fall sind Berufserfahrungen in der Fleischverarbeitung bzw. Lebensmittelverarbeitung oder in der Landwirtschaft (Umgang mit Tieren) erwünscht. Die Bereitschaft zur Kursteilnahme wird vorausgesetzt. Die Entgeltzahlung richtet sich bis zur Erlangung der Qualifikation nach Entgeltgruppe 2 TVöD.

Die Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des SGB IX sind erwünscht.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte mit dem Kennwort „Fachassistent“ bis spätestens 23.04.2021 an:

Stadt Bayreuth, Personalamt, Postfach 10 10 52, 95410 Bayreuth
E-Mail: personalamt@stadt.bayreuth.de
(Anhänge bitte ausschließlich im PDF- oder JPG-Format)

Beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz.

Die STADT BAYREUTH sucht für das Amt für Informationstechnik zur Verstärkung des Bereiches „Anwendungen und Datenbanken“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt

zwei Systemadministratoren (m/w/d).

Die unbefristeten Vollzeitstellen sind nach Entgeltgruppe 11 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 11 der Bayerischen Besoldungsordnung A bewertet.

Der Aufgabenbereich umfasst im Wesentlichen:

  • Betreuung des Dokumentenmanagementsystems (DMS) der Stadt Bayreuth
    • Einführung neuer Schnittstellen und eAkten
    • Begleitung der Digitalisierung von analogen Aktenbeständen
    • Beratung von Führungskräften/Anwendern in Produktfragen
  • Administrative Betreuung unterschiedlicher fachspezifischer Software
    • Second-Level-Support (telefonische Unterstützung und Unterstützung vor Ort)
  • Projektleitung bei der Einführung neuer Spezialsoftware
    • Virtualisierung der neuen Softwareprodukte auf der Basis von Citrix XEN Desktop, Citrix XEN App und AppV
  • Mitarbeit bei der administrativen Betreuung verschiedener Web-Lösungen
  • Administration von MS SQL Server-Datenbanken
  • Konfiguration von PCs und anderen Geräten (z.B. Plottern, Scannern usw.) sowie deren Einbindung in das Netzwerk

Erwartet werden gute Kenntnisse in den Bereichen:

  • Kenntnisse zu DMS und Archivierung (bevorzugt: komXwork)
  • Client/Server-Umgebungen im Windows-Umfeld
  • Datenbanken auf Basis von MS SQL-Server

Von Vorteil wären Kenntnisse zu:

  • Desktop-Virtualisierung im Citrix-Umfeld
  • IT-Sicherheit

Voraussetzungen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Fachhochschulstudium im Bereich Informatik oder Studium an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege, jetzt Hochschule für den öffentlichen Dienst, in Bayern im Studiengang Diplomverwaltungsinformatik (FH) bzw. Diplomverwaltungswirt/in (FH) mit dem früheren Studienschwerpunkt Verwaltungsinformatik
  • Strukturierte und selbstständige Arbeitsweise, Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit, Bereitschaft zur Dienstleistung auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten, Konfliktfähigkeit, Teamfähigkeit sowie soziale Kompetenz und Kommunikationsfähigkeit im Hinblick auf den regelmäßigen Kontakt zu allen städtischen Dienststellen

Die Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des SGB IX sind erwünscht.

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte mit dem Kennwort „Anwendungen und Datenbanken“ bis spätestens 30.04.2021 an:

Stadt Bayreuth, Personalamt, Postfach 10 10 52, 95410 Bayreuth
E-Mail: personalamt@stadt.bayreuth.de
(Anhänge bitte ausschließlich im PDF- oder JPG-Format)

Beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz.

Die STADT BAYREUTH sucht für ihr Amt für Informationstechnik im Bereich „Technik“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt

einen Systemadministrator (m/w/d).

Die unbefristete Vollzeitstelle ist nach Entgeltgruppe 11 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 11 der Bayerischen Besoldungsordnung A bewertet.

Der Aufgabenbereich umfasst im Wesentlichen:

  • Administration der Thin Client Umgebung
    • Managementsystem
    • Installation der Firmware
    • Erstellen der Richtlinien
    • Anbindung der Geräte von Extern
    • Planung und Durchführung des Rollouts größerer Kontingente
  • Administration der Active Directory Umgebung
    • AD-Infrastruktur
    • Installation und Pflege der Domänencontroller
  • Administration Gemalto SAS Authentication Service/RADIUS Authentication Service
  • Administration von MS SQL Server-Datenbanken
  • Mitarbeit bei der Administration der Virtualisierungsumgebungen (vmware, Citrix Virtual Apps and Desktops)
  • Mitarbeit beim Betrieb der städtischen Rechenzentren mit Redundanz- und Notfallsystemen
  • Second-Level-Support (telefonische Unterstützung und Unterstützung vor Ort)

Erwartet werden gute Kenntnisse in den Bereichen:

  • Client/Server-Umgebungen im Windows-Umfeld
  • Desktop-Virtualisierung mit Citrix Virtual Apps und Virtual Desktop
  • Server-Virtualisierung mit VMware ESX
  • Administration von Thin Client Umgebungen
  • Aufbau, Funktion und Administration von MS Windows Active Directory
  • Administration von MS SQL Datenbanken
  • Administration von RADIUS Authentifizierungssystemen sowie  2-Faktor Authentifizierung Gemalto SAS
  • Rechenzentrumsbetrieb über verteilte Standorte

Voraussetzungen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes (Fach)Hochschulstudium im Bereich Informatik oder einer vergleichbaren Fachrichtung oder Studium an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege, jetzt Hochschule für den öffentlichen Dienst, in Bayern im Studiengang Diplomverwaltungsinformatik (FH) bzw. Diplomverwaltungswirt/in (FH) mit dem früheren Studienschwerpunkt Verwaltungsinformatik – (bewerben können sich auch Absolventen der genannten Fachrichtung, deren Studienabschluss unmittelbar bevorsteht)
  • Strukturierte und selbstständige Arbeitsweise, Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit, Bereitschaft zur Dienstleistung auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten, Konfliktfähigkeit, Teamfähigkeit sowie soziale Kompetenz und Kommunikationsfähigkeit im Hinblick auf den regelmäßigen Kontakt zu allen städtischen Dienststellen

Die Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des SGB IX sind erwünscht.

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis spätestens 30.04.2021 mit dem Kennwort „Technik“ an:

Stadt Bayreuth, Personalamt, Postfach 10 10 52, 95410 Bayreuth
E-Mail: personalamt@stadt.bayreuth.de
(Anhänge bitte ausschließlich im PDF- oder JPG-Format)

Beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz.

In der Abteilung Finanzbuchhaltung/Sachgebiet Geschäftsbuchhaltung des Kämmereiamts der STADT BAYREUTH ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Anlagenbuchhalter (m/w/d)

zu besetzen. Es handelt sich um eine projektbezogene und befristete (mindestens bis Ende 2021) Teilzeitstelle (19,50 Wochenstunden), die nach EG 8 TVöD bewertet ist.

Ihr Aufgabenprofil:

  • Weitgehend selbstständige Bearbeitung der laufenden Transaktionen für Teilbereiche des Anlagevermögens/der Sonderposten
  • Durchführung der notwendigen Jahresabschlussarbeiten für diese Teilbereiche
  • Unterstützung bei der Klärung von buchhalterischen und bilanztechnischen Fachfragen im Bereich Anlagevermögen/Sonderposten
  • Projektarbeit

Unsere Erwartungen an Sie:

  • Bewerben können sich sowohl Akademiker mit einem abgeschlossenen Studium (mindestens Bachelorniveau) in einem wirtschaftswissenschaftlichen Studiengang als auch Bewerber mit einer abgeschlossenen kaufmännischen Ausbildung oder abgeschlossener Ausbildung als Steuerfachangestellter (m/w/d)
  • Abschluss als Bilanzbuchhalter (IHK) wäre wünschenswert
  • Nachgewiesene langjährige Erfahrung im kaufmännischen bzw. kommunalen Finanz- und Rechnungswesen
  • Überdurchschnittliche Leistungsbereitschaft sowie ein hohes Maß an Eigeninitiative, Flexibilität und Belastbarkeit sowie Teamfähigkeit und Sozialkompetenz
  • Fundierte EDV-Anwenderkenntnisse (insb. MS-Excel)

Die Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des SGB IX sind erwünscht.

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte mit dem Kennwort „Anlagenbuchhalter“ bis spätestens 16.04.2021 an:

Stadt Bayreuth, Personalamt, Postfach 10 10 52, 95410 Bayreuth
E-Mail: personalamt@stadt.bayreuth.de
(Anhänge bitte ausschließlich im PDF- oder JPG-Format)

Für weitere Auskünfte stehen Ihnen der Leiter des Kämmereiamtes, Herr Popp, Telefon 0921 251248,
E-Mail: kaemmereiamt@stadt.bayreuth.de, oder der Leiter des Sachgebiets Geschäftsbuch­haltung im Kämmereiamt,
Herr Hardt, Telefon 0921 251017, E-Mail: thomas.hardt@stadt.bayreuth.de, gerne zur Verfügung.

Beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz.

Die STADT BAYREUTH sucht für das Corona-(Schnell-)Testzentrum und das Corona-Callcenter zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere

Mitarbeiter (m/w/d).

Es handelt sich ausschließlich um Vollzeitstellen der EG 5 TVöD, die zunächst bis 31.12.2021 befristet sind. In Abhängigkeit vom Verlauf der Corona-Pandemie kommt bei Bedarf eine Verlängerung der Arbeitsverhältnisse in Betracht.

Das Aufgabengebiet im Testzentrum umfasst im Wesentlichen:

  • Terminkontrolle im Outlook-Kalender
  • Abfrage und Eintragung von vorgegebenen Daten mit Hilfe einer Excel-Tabelle
  • Scannen von QR-Codes oder händische Eingabe bei Kunden mit Formularen in ein vorgegebenes Programm von der Firma Eurofins
  • Bekleben von Teströhrchen und dazugehörigen Informationskärtchen mit QR-Codes
  • Ausgabe von Teströhrchen
  • Allgemeine Verwaltungstätigkeiten (wie z. B. Mitteilung, falls Material benötigt wird, Versenden der Statistik per E-Mail)
  • Mithilfe bei Außentestungen (Fahrt in die zu testende Einrichtung, Scannen von QR-Codes, Bekleben von Teströhrchen, Ausgabe Teströhrchen usw.)
  • Bearbeitung der eingehenden E-Mails, gegebenenfalls Rückruf an Kunden

Das Aufgabengebiet im Schnelltestzentrum umfasst im Wesentlichen:

  • Überwachen der Schnelltestzeiten mit Vergabe von Wartenummern und Ausstellen von Bestätigungen
  • Einfache Unterhaltstätigkeiten (z.B. Überwachung der Desinfektionsmittel­spender)
  • Information der Getesteten über das Testergebnis
  • Ausgabe und Vorbereitung von Teströhrchen für das Abstrichpersonal
  • Allgemeine Verwaltungstätigkeiten (wie z. B. Mitteilung, falls Material benötigt wird, Versenden der Statistik per E-Mail)

Das Aufgabengebiet im Callcenter umfasst im Wesentlichen:

  • Telefonische Terminaufnahme und Abfrage bestimmter vorgegebener Daten (wie z. B. Name, Vorname, Geburtsdatum)
  • Eintragung der Termine in einen Outlook-Kalender
  • Versenden von E-Mails mit Link für Anrufer zum Ausfüllen
  • Bearbeitung der eingehenden E-Mails, gegebenenfalls Rückruf an Kunden

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossene Ausbildung im Verwaltungsbereich oder abgeschlossene kaufmännische Ausbildung
  • Führerschein der Klasse B bzw. 3
  • Qualifizierte Computerkenntnisse (Excel und Outlook)
  • Uneingeschränkte gesundheitliche Eignung (insb. keine Risikogruppe)
  • Bereitschaft zur Ausübung von Überstunden
  • Bereitschaft zur Ausübung von Diensten außerhalb der Regelarbeitszeit (auch an Wochenenden und Feiertagen)
  • Uneingeschränkte Bereitschaft zur Ausübung von mobilen Testungen (Verwaltungsaufgaben/Organisation) außerhalb des Testzentrums
  • Redegewandtheit, freundliches Auftreten gegenüber den Anrufern/Besuchern
  • Sehr gute Deutschkenntnisse sowie Grundkenntnisse in Englisch
  • Das dauerhafte Tragen von FFP2/KN95-Masken ist verpflichtend.

Die Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des SGB IX sind erwünscht.

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte mit dem Kennwort „Testzentren“ bis spätestens 23.04.2021 an:

Stadt Bayreuth, Personalamt, Postfach 10 10 52, 95410 Bayreuth
E-Mail: personalamt@stadt.bayreuth.de
(Anhänge bitte ausschließlich im PDF- oder JPG-Format)

Beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz.

Die STADT BAYREUTH stellt zum 01.10.2022 voraussichtlich

vier Nachwuchskräfte für das Studium zum
Diplom-Verwaltungswirt (FH) (m/w/d) in der Kommunalverwaltung

ein. Die Nachwuchskräfte absolvieren ein dreijähriges Studium mit theoretischen Studienabschnitten an der Hochschule für den öffentlichen Dienst in Bayern (BayHföD), Fachbereich Allgemeine Innere Verwaltung, in Kombination mit berufspraktischen Studienabschnitten bei der Stadtverwaltung.

Voraussetzung für die Einstellung ist u. a. die erfolgreiche Teilnahme an dem vom Bayerischen Landespersonalausschuss durchgeführten zentralen Auswahlverfahren (voraussichtlicher Termin der schriftlichen Auswahlprüfung: 04.10.2021).

Für die Zulassung zum Auswahlverfahren müssen Sie

  • Deutsche/r im Sinn des Artikel 116 des Grundgesetzes sein oder die Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedstaates der Europäischen Union oder von Island, Liechtenstein, Norwegen oder der Schweiz besitzen oder diese bis zum Einstellungstermin erwerben,
  • mindestens die unbeschränkte Fachhochschulreife oder einen vom Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus als gleichwertig anerkannten Bildungsstand bzw. die Hochschulzugangsberechtigung über erfolgreiche berufliche Fort- oder Weiterbildungsprüfungen (Meisterprüfung oder gleichgestellte berufliche Fortbildungsprüfungen, Absolventen von Fachschulen und Fachakademien) in Verbindung mit einem Beratungsgespräch an einer bayerischen Hochschule oder an der BayHföD erworben haben oder voraussichtlich bis zum Einstellungstermin erwerben und
  • zum Einstellungszeitpunkt grundsätzlich unter 45 Jahre alt sein.

Die Anmeldungen bzw. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinn des SGB IX sind erwünscht.

Ihre Anmeldung zum Auswahlverfahren nehmen Sie bitte bis spätestens 04.07.2021 über den Online-Antrag auf der Internetseite der Geschäftsstelle des Bayerischen Landespersonalausschusses www.lpa.bayern.de vor (dort finden Sie auch ausführliche Informationen sowie Literaturhinweise zur Vorbereitung auf die Auswahlprüfung).

Für die Anmeldung zum Auswahlverfahren müssen grundsätzlich keine weiteren Unterlagen vorgelegt werden (Ausnahmen: Ausländischer Schulabschluss; Beantragung eines Nachteilsausgleichs bei der Prüfung aufgrund von Schwerbehinderung).

Weitere Informationen:
Frau Jung, Stadt Bayreuth, Personalamt, Telefon 0921 251217,
E-Mail: personalamt@stadt.bayreuth.de

Beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz.

Die STADT BAYREUTH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für ihr Krematorium im Südfriedhof einen

Technischen Betriebsleiter (m/w/d) für den Einsatz im Krematorium
und in der Friedhofsverwaltung.

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle, die nach Entgeltgruppe 9a TVöD bewertet ist. Es handelt sich um eine Tätigkeit in einem abwechslungsreichen Aufgabenfeld mit 7 Mitarbeitern.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Betriebsleitung des Krematoriums mit zwei Elektro-Einäscherungsanlagen
  • Mitarbeiterführung einschließlich der Koordination des Schichtbetriebes und der Einsatzplanung der Mitarbeiter, sowie Planung, Überwachung und Dokumentation des Hygienekonzeptes
  • Verantwortung für den betrieblichen Arbeitsschutz, Durchführung von Arbeitsschutzunterweisung einschließlich Dokumentation
  • Steuerung und Überwachung aller vorhandener technischen und nachgeordneten umweltschutztechnischen und analytischen Einrichtungen (Ofen-, Filter- und Anlagentechnik), sowie der Lüftungs- und Kältetechnischen Anlagen, der Druckluftanlagen und der zugehörigen Steuer- und Regelungsanlagen, Planung, Koordinierung und Dokumentation der Wartungen und Baumaßnahmen an den technischen Anlagen sowie Beseitigung eventueller Havarien an den technischen Anlagen
  • Objektmanagement
  • Kontinuierliche Berichterstattung und Optimierung der Prozesse im Krematorium
  • Kommunikation und Dokumentation mit den umweltfachlichen Dienststellen des Landesamtes für Umwelt und der Stadt Bayreuth
  • Betreuung und Beratung von Bestattern, Angehörigen und Bürgern
  • Organisation und Vorbereitung von Trauerfeiern
  • Mitarbeit Verwaltung

Anforderungen:

  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Meister (m/w/d) oder staatlich geprüfter Techniker (m/w/d) in den Fachrichtungen Elektrotechnik, Mechatronik, Anlagentechnik, Betriebsanlagentechnik, Maschinenbau, Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik oder aus anderen vergleichbaren Fachrichtungen
  • Idealerweise eine erfolgreich abgeschlossene Fortbildung zum Kremationstechniker (m/w/d), hilfsweise Bereitschaft diese zu absolvieren
  • Mehrjährige Berufserfahrung
  • Führungserfahrung und gute kaufmännische Kenntnisse
  • Fundiertes Fachwissen, insbesondere in der Unterhaltung von technischen Anlagen, im Besonderen mit Steuer- und Regelungsanlagen
  • Fundierte Kenntnisse im Emissionsschutz, der VDI 3891 und der 27. BImSchV
  • Gute EDV-Kenntnisse und Erfahrungen in der Anwendung von MS-Office
  • Fähigkeit zur Motivation der Mitarbeiter, Verhandlungs- und Konfliktstärke
  • Verantwortungsbewusste Arbeitsweise mit einem hohen Maß an Serviceorientierung und Sensibilität gegenüber den Bürgern
  • Ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft, auch zur Arbeit an Wochenenden bzw. Feiertagen
  • Gültige Fahrerlaubnis der Klasse B

Beim Einsatz im Krematorium besteht direkter Kontakt mit den Verstorbenen und erfordert daher von künftigen Mitarbeitern bzw. von künftigen Mitarbeiterinnen ein hohes Maß an psychischer und physischer Belastbarkeit.

Bei Fragen zu den Inhalten der Stelle steht Ihnen Frau Ambros, Telefon 0921/25-1676 bzw. -1494 gerne zur Verfügung.

Die Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des SGB IX sind erwünscht.

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte unter Angabe des Betreffs „Krematorium“ bis spätestens 23.04.2021 an:

Stadt Bayreuth, Personalamt, Postfach 10 10 52, 95410 Bayreuth
E-Mail: personalamt@stadt.bayreuth.de
(Anhänge bitte ausschließlich im PDF- oder JPG-Format)

Beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz.

Die STADT BAYREUTH stellt zum 01.09.2022

vier Nachwuchskräfte für die Ausbildung
zum Verwaltungswirt (m/w/d) in der Kommunalverwaltung

ein. Die Ausbildung dauert zwei Jahre.

Voraussetzung für die Einstellung ist u. a. die erfolgreiche Teilnahme an dem vom Bayerischen Landespersonalausschuss durchgeführten zentralen Auswahlverfahren (voraussichtlicher Termin der Auswahlprüfung: 05.07.2021).

Für die Zulassung zum Auswahlverfahren müssen Sie

  • Deutsche/r im Sinn des Artikel 116 des Grundgesetzes sein oder die Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedstaates der Europäischen Union oder von Island, Liechtenstein, Norwegen oder der Schweiz besitzen oder diese bis zum Einstellungstermin erwerben,
  • mindestens den qualifizierenden Abschluss einer Haupt- oder Mittelschule oder einen vom Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus als mittleren Schulabschluss anerkannten Bildungsstand bereits erworben haben oder voraussichtlich bis zum Einstellungstermin erwerben (der einfache Abschluss einer Haupt- und Mittelschule ist nicht ausreichend!) und
  • zum Einstellungszeitpunkt grundsätzlich unter 45 Jahre alt sein.

Die Anmeldungen bzw. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter im Sinne des SGB IX sind erwünscht.

Ihre Anmeldung zum Auswahlverfahren nehmen Sie bitte bis spätestens 05.05.2021 über den Online-Antrag auf der Internetseite der Geschäftsstelle des Bayerischen Landespersonalausschusses www.lpa.bayern.de vor (dort finden Sie auch ausführliche Informationen sowie Literaturhinweise zur Vorbereitung auf die Auswahlprüfung).

Für die Anmeldung zum Auswahlverfahren müssen grundsätzlich keine weiteren Unterlagen vorgelegt werden (Ausnahmen: Ausländischer Schulabschluss; Beantragung eines Nachteilsausgleichs bei der Prüfung aufgrund von Schwerbehinderung).

Weitere Informationen:
Telefon 0921 251217, Frau Jung, Stadt Bayreuth, Personalamt
E-Mail: personalamt@stadt.bayreuth.de

Beachten Sie bitte unsere Hinweise zum Datenschutz.

Bei der Stadt Bayreuth gibt es die Möglichkeit, ein Freiwilliges Soziales Jahr Kultur (FSJ) oder den Bundesfreiwilligendienst zu absolvieren. Mehr Informationen dazu gibt es hier.

Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.