Stadt Bayreuth

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG

Stadtgartenamt

Stadt Bayreuth – Stadtgartenamt
Meyernberger Straße 54, 95447 Bayreuth
Postfach 10 10 52, 95410 Bayreuth

Fax: 0921 738080 Stadtgartenamt@stadt.bayreuth.de

Ansprechpartner Telefon
Dienststellenleiter:
Dipl.-Ing. (FH) Robert Pfeifer

0921 738011
stellv. Dienststellenleitung
Planung, Neubau
0921 738021
Landschafts- und Baumpflege,
Ausbildung Garten- und Landschaftsbau

0921 738014

Grünmanagement, Anzuchtbetrieb,
Ausbildung Blumen- und Zierpflanzenbau
0921 738015
Grünmanagement, Tierpark Röhrensee
Grünflächenstatistik
0921 738016
Verwaltung 0921 73800

Aufgaben

Das Stadtgartenamt ist zuständig für Pflege, Erhalt und Entwicklung des städtischen Grüns. Dazu gehören die Betreuung von Parks und Grünanlagen, ökologischen Grünzügen, Blumenschmuck im Innenstadtbereich mit Hunderttausenden von Sommerblumen und der Betrieb des Tierparks Röhrensee. Viele Tausend Park- und Straßenbäume werden vom Stadtgartenamt gepflegt und erhalten. Außerdem werden fachliche Stellungnahmen zu Baumfällanträgen der Bürger abgegeben.  Und bei festlichen Anlässen der Stadt Bayreuth sorgt das Stadtgartenamt mit geschmackvollen Blumenarrangements stets für den passenden Rahmen.

STG01
STG03

Tierpark Röhrensee

Tiere hautnah erleben kann man ganzjährig im Tierpark am Röhrensee [ mehr ]

Naturnahe Flächen und Naturschutz

Die Festspielstadt verfügt derzeit über rund 200 Hektar städtische Grünflächen. Davon wird rund ein Viertel mit ökologischen Zielsetzungen gepflegt. Dem Naturschutz auf diesen Flächen dienen unter anderem Entbuschungsmaßnahmen, die Mahd von Feucht- und steil gelegenen Magerwiesen sowie der kontrollierte Erhalt von Totholz. Aufgrund eines geschärften Umweltbewusstseins und der kommunalpolitischen Zielsetzungen ist die Tendenz steigend. Diese Flächen bieten Lebensraum für viele Tier- und Pflanzenarten – gerade auch in der Stadt.

STG04
STG05

Rund um den Röhrensee

Der Röhrenseepark ist eines der traditionsreichsten und beliebtesten Ausflugsziele in Bayreuth. Er bietet im Jahr Zehntausenden von Menschen Erholung, Entspannung und Ablenkung vom Alltagsstress in ruhiger Umgebung. [ mehr ]

Highlights am Festspielhügel

Entdecken Sie den Festspielhügel nicht nur während der Richard-Wagner-Festspiele! Im Norden der Stadt findet man die 19 ha große Parkanlage. [ mehr ]

STG06
STG07

Haus Wahnfried und andere innerstädtische Grünanlagen

Im Innenstadtbereich laden die gärtnerischen Kleinode wie der Garten des Hauses Wahnfried, der Miedelspark oder das Dammwäldchen zum Verweilen ein. Diese Anlagen sind gleichzeitig „Grüne Lungen“ und tragen entscheidend zur Verbesserung des Stadtklimas bei. In der warmen Jahreszeit verwandeln Tausende von Blumen die Beete der Innenstadt in ein Blütenmeer.

Baumpflege

Die Stadt Bayreuth ist nicht nur die Stadt der (des) „grünen Hügel“, sondern auch der Bäume. Der Baumpflegetrupp des Stadtgartenamtes sorgt in erster Linie für die Sicherung und Entwicklung des Baumbestandes im innerstädtischen Bereich. Dies sind insbesondere rund 19.000 verkehrssicherungspflichtige Bäume an Straßen, Parkplätzen, Fuß- und Radwegen, der Baumbestand im Festspielpark, am Röhrensee und in der Meyernberger Senke sowie knapp 340 Bäume als Naturdenkmale.

STG08
STG09

Die Hauptbaumarten im Stadtgebiet sind
Linden mit 20,03 %
Ahorn mit 18,92 %
Eichen mit 11,67 %
danach folgen Buchen und Birken mit je ca. 6%.

Der Schädigungsgrad der rund 18.000 Straßenbäume beträgt:
nicht geschädigt ca. 65 %
schwach geschädigt ca. 23 %
stark geschädigt ca. 11 %

Die Abteilung Baumpflege sorgt durch regelmäßige Kontrollen, gezielte Pflegemaßnahmen und Einsatz modernster Technik wie seilgestütztes Arbeiten und Hubarbeitsbühnen für die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger. Die Erhaltung des Baumbestandes ist unser oberstes Gebot. Leider lassen sich jedoch auch Fällungen von Gefahrenbäumen nicht immer vermeiden. Die Verluste im Baumbestand werden jedoch durch Neupflanzungen mehr als ausgeglichen, so dass der städtische Baumbestand beständig anwächst.