Stadt Bayreuth

19.05.2020

Zurück in den ALLtag: Lifehacks von der Astronautentrainerin

Die ehemalige Astronautentrainerin und Bayreuther Physik-Absolventin, Laura Winterling, berichtet aus einem nicht alltäglichen ALL-Tag. Mit Ein- und Ausblicken aus 400 Kilometer Höhe und einer Geschwindigkeit von 28.000 Kilometer pro Stunde nimmt sie uns mit auf eine außergewöhnliche Reise und erläutert, wie wir die jetzige Situation der unfreiwilligen Isolation zu unserem Vorteil nutzen können. Vom Unicampus-Rondell über das Homeoffice in unendliche Weiten – Laura Winterling motiviert und inspiriert in ihrem Vortrag, passend an ‚Himmelfahrt‘: Lost in space? Nicht bei uns!

 

Termin: ‚Himmelfahrt‘ am Donnerstag, 21. Mai 2020, ab 19.00 Uhr

Live über Zoom – den Link zum Anschauen und Zuhören finden Interessierte hier: https://uni-bayreuth.zoom.us/j/8115322509?pwd=ZHFNUkt6OVNVemtmZEJ0NVNYenVGQT09

 

Die ehemalige Astronautentrainerin und Absolventin der Universität Bayreuth, Laura Winterling, erzählt aus einem nicht ganz so alltäglichen ALL-Tag. Vom Unerwarteten, von Träumen und Hürden entlang des Weges, von Erfolg und Mut und wie man auch in stressigen Situationen einen kühlen Kopf behält. Mit spannenden Ein- und Ausblicken aus 400 Kilometer Höhe gehen wir zusammen mit der ehemaligen Physikfachschaftlerin und Diplom-Physikerin mit einer Geschwindigkeit von 28.000 Kilometer pro Stunde auf eine außergewöhnliche Reise…

Wir schauen uns an, was wir vom Training und der Selektion aktiver ISS Astronauten für unseren Alltag lernen können, welche Gemeinsamkeiten es zwischen dem Studium an der Universität Bayreuth und einer Mission ins All gibt, und wie wir die jetzige Situation der unfreiwilligen Isolation zu unserem Vorteil nutzen können. Gerade sind wir ja alle ein wenig ‚Astronaut‘. Auch Strategien zur Vorbereitung auf den Wiedereintritt in die Atmosphäre als Analogie zur Rückkehr in die ‚neue‘ Normalität unseres Alltages kommen zur Sprache. Vom Unicampus-Rondell über das Homeoffice in unendliche Weiten – Laura Winterling motiviert und inspiriert in ihrem Vortrag, der nicht passender als an ‚Himmelfahrt‘ stattfinden könnte. Lost in space? Nicht bei uns!

Laura Winterling…

hat ihr Physik-Studium an der Universität Bayreuth bei Prof. Dr. Jürgen Köhler 2007 mit dem Diplom abgeschlossen. Seit über zehn Jahren ist sie in der Bemannten Raumfahrt zu Hause: Als sie ihren Abschlussvortrag über ihre Diplomarbeit hielt, hatte sie ihren Vertrag als ‚Astronaut Support Officer‘ bei der Europäischen Raumfahrt Agentur in Köln schon in der Tasche. „Es folgte ein unglaubliches Jahrzehnt, mit den schier abgefahrensten Ereignissen und Erlebnissen, die ich mir am Ende meines Studiums nicht hätte vorstellen können – Raketenstarts, Parabelflüge, Reisen nach Moskau, Houston und Tokyo, Arbeit in Kontrollzentren und das zusammen mit über 80 internationalen Astronauten. Meine Leidenschaft war und ist die Raumfahrt“, resümiert Winterling. Die Entscheidung, Physik an der Universität Bayreuth zu studieren, sei für sie genau richtig gewesen. „Bayreuth und die Umgebung sind meine Heimat, und wieviel besser kann es sein, als in der Heimat das Tor zur Welt zu finden? Ein wunderschöner Unicampus mit Fakultäten, die fußläufig erreichbar sind, und tollen Fachschaften, die sich mit Hingabe um Neuankömmlinge, Studierende und Alumni kümmern. Die nahe Innenstadt, eingebettet zwischen den Urlaubsregionen Fichtelgebirge und Fränkische Schweiz…“

Bild: Space Time Concepts
Logo Uni Bayreuth

Newsletter

Hier gehts zur Newsletteranmeldung der Stadt Bayreuth

zur Newsletteranmeldung