Stadt Bayreuth

Nutzungsbedingungen :

Zwischen dem Uploader und dem Betreiber der Website „bayreuth.de“ (Stadt Bayreuth) werden die folgenden Nutzungsbedingungen vereinbart:

 1. Upload

Der Uploader* versichert mit dem Hochladen eines Bildes, dass er Urheber des Bildes ist und uneingeschränkt über die Nutzungs- und Verwertungsrechte verfügt bzw. eine schriftliche Lizenz des Urhebers nachweisen kann, die ihn berechtigt, das Bild zur nachfolgend eingeräumten Nutzung auf „bayreuth.de“ hochzuladen. Er bestätigt weiter, dass er keine Rechte Dritter verletzt und sichert zu, dass die Inhalte der Bilder nicht gegen geltende Verbotsnormen verstoßen.

Der Websitebetreiber behält sich ohne Benachrichtigung an den Uploader vor, Bilder zu löschen, die von den thematischen Vorgaben abweichen.

Der Rechteinhaber hat Anspruch auf Nennung des Namens des Urhebers in Form eines Vermerks beim jeweiligen Bild. Er darf den Vermerk selbst anbringen. Der Websitebetreiber ist nicht dazu berechtigt den Urhebervermerk ohne Zustimmung des Rechteinhabers zu entfernen.

Für den Fall von Rechtsverletzungen oder einer Inanspruchnahme des Websitebetreibers aufgrund von Urheberrechtsverletzungen, Schutzrechtsverletzungen, Verletzungen des allgemeinen Persönlichkeitsrechts oder sonstigen Rechtsverletzungen stellt der Uploader den Websitebetreibern und den Downloader von sämtlichen Ansprüchen Dritter frei. Insbesondere ist er zum Ersatz der erforderlichen Aufwendungen, wie etwa der Anwalts- und Gerichtskosten, verpflichtet, die dem Websitebetreiber durch die rechtliche Inanspruchnahme durch Dritte entstehen.

Ob ein Bild in die „bayreuth.de“ Datenbank aufgenommen wird, entscheidet der Websitebetreiber. Ein Anspruch auf Aufnahme oder Speicherung besteht nicht.

Der Teilnehmer erteilt dem Websitebetreiber ein einfaches, zeitlich nicht beschränktes Nutzungsrecht an den Bildern. Er gestattet dem Websitebetreiber die uneingeschränkte Nutzung und Verwertung der hochgeladenen Bilder. Der Websitebetreiber ist auch berechtigt, Dritten Nutzungsrechte einzuräumen. Die Aufnahmen dürfen somit sowohl digital als auch analog in allen dafür geeigneten Medien genutzt und in Datenbanken, auch soweit sie online zugänglich sind, gespeichert werden.

Für die Veröffentlichung und Verwendung von Bildern durch den Websitebetreiber und Dritte werden keine Honorare und Vergütungen bezahlt.

Eine Rücknahme des Bildes durch den Uploader ist jederzeit durch Löschung über das persönliche Benutzerkonto möglich. Das eingeräumte Nutzungsrecht erlischt dadurch jedoch nicht automatisch.

2. Download

Der Downloader erhält unmittelbar von dem Uploader ein einfaches und zeitlich unbeschränktes Nutzungsrecht am Bild. Allerdings erlischt dieses automatisch, wenn die nachfolgenden Vereinbarungen nicht eingehalten werden.

Der Downloader ist verpflichtet, bei Verwendung von Bildern von bayreuth.de als Bildquelle den jeweiligen Fotografen anzugeben. Wie genau ein Bild zitiert werden muss, ist in den Regeln zur Verwendung der Bilder beschrieben. Diese Regeln sind unbedingt zu beachten.

Sollte es durch eine nicht diesen Nutzungsbedingungen entsprechende Verwendung der Bilder zu Ansprüchen Dritter gegenüber dem Websitebetreiber oder dem Uploader kommen, stellt der Downloader insofern sowohl der Websitebetreiber als auch den Uploader von sämtlichen Ansprüchen frei.

3. Kündigung

Diese Nutzungsvereinbarung wird auf unbestimmte Zeit geschlossen. Sie kann von beiden Seiten jederzeit ordentlich gekündigt werden. Eine sofortige außerordentliche Kündigung ist dem Websitebetreiber und dem Uploader vorbehalten.

Eine außerordentliche Kündigung durch den Websitebetreiber ist bei Verstößen gegen diese Nutzungsbedingungen, unter anderem gegen die Verpflichtung zur wahrheitsgemäßen Angabe der erforderlichen persönlichen Daten sowie sonst aus wichtigem Grund, insbesondere bei Verlust oder bei Verdacht einer missbräuchlichen Nutzung der Zugangsdaten durch einen Dritten möglich. Die Kündigung der Nutzungsvereinbarung bedarf in jedem Fall der Textform.

Der Websitebetreiber darf den Uploader bei Verstößen gegen diese Nutzungsbedingungen als mildere Maßnahme auch zeitweilig sperren, um ihn zur Einhaltung seiner Verpflichtung anzuhalten. Eine Sperrung wird dem Uploader in Textform mitgeteilt.

Im Falle einer Kündigung durch den Websitebetreiber aus wichtigem Grund ist es dem betroffenen Uploader bis zu einer ausdrücklichen vorherigen Zustimmung des Websitebetreibers untersagt, erneut ein Bild auf bayreuth.de einzureichen.

Bayreuth.de wird sämtliche auf bayreuth.de eingestellte Bilder nach Wirksamwerden der Kündigung löschen.

4. Änderung dieser Bedingungen

Der Websitebetreiber behält sich vor, diese Nutzungsbedingungen einschließlich der Bedingungen zur verwendeten Lizenz jederzeit zu ändern. Die Änderungen oder die neuen Nutzungsbedingungen werden dem Uploader per E-Mail mitgeteilt. Der Uploader erhält 14 Tage Bedenkzeit, ob er der Geltung der Änderungen oder den neuen Nutzungsbedingungen zustimmt. Während dieser Zeit kann er bayreuth.de unter Geltung dieser Nutzungsbedingungen unverändert nutzen. Für den Fall, dass sich der Nutzer gegen die Geltung der Änderung oder den neuen Nutzungsbedingungen entscheidet, behält sich der Websitebetreiber vor, von seinem Recht zur ordentlichen Kündigung Gebrauch zu machen. Der Websitebetreiber wird den Uploader per E-Mail auf die Frist und den Vorbehalt der ordentlichen Kündigung gesondert hinweisen.

5. Anwendbares Recht

Auf das Vertragsverhältnis zwischen dem Uploader und dem Websitebetreiber findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Soweit zulässig wird als Gerichtsstand Bayreuth vereinbart.

6. Datenschutz

Die von dem Teilnehmer angegebenen Daten (Name, Wohnort, Alter, E-Mail Adresse) werden bei einer Veröffentlichung der Bilder an Dritte weitergegeben (beispielsweise an Zeitschriftenredaktionen). Der Teilnehmer erklärt sich ausdrücklich hiermit einverstanden. Andere personenbezogene Daten als die genannten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Der Teilnehmer erklärt sich mit der Nutzung und Speicherung seiner Daten einverstanden. Es besteht ein Recht auf Auskunft über die Nutzung der personenbezogenen Daten. Auf Verlangen wird dem Teilnehmer jederzeit über den gespeicherten Datenbestand, soweit er den Teilnehmer betrifft, vollständig und unentgeltlich Auskunft erteilt.

Der Teilnehmer kann seine Einwilligung in die Nutzung und Speicherung seiner personenbezogenen Daten und seiner Bilddaten bis zur Entscheidung der Jury jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen. Auf gleichem Wege kann auch eine Berichtigung der persönlichen Daten veranlasst werden. Im Falle eines Widerrufs werden die personenbezogenen Teilnehmerdaten unverzüglich in der Datenbank gelöscht. Erfolgt der Widerruf vor der Abwicklung des Gewinnspiels, so ist damit die weitere Teilnahme am Gewinnspiel ausgeschlossen.

Ab Entscheidung der Jury ist dem Teilnehmer bewusst, dass der Widerruf einer solchen Erlaubnis nur unter bestimmten Umständen möglich ist und dass ein Widerruf grundsätzlich nur für die Zukunft ausübbar ist. Der Teilnehmer kann zum Aufwendungsersatz gegenüber dem Erklärungsempfänger verpflichtet werden, wenn dieser aufgrund des Widerrufs erhöhte Aufwendungen hatte und mit dem Widerruf nicht rechnen musste.

7. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, wird die Gültigkeit der Nutzungsbedingungen im Übrigen nicht berührt.

 

*Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird in diesen Bedingungen die Sprachform des generischen Maskulinums angewandt. Es wird an dieser Stelle darauf hingewiesen, dass die ausschließliche Verwendung der männlichen Form geschlechtsunabhängig verstanden werden soll.

Newsletter

Hier gehts zur Newsletteranmeldung der Stadt Bayreuth

zur Newsletteranmeldung