Stadt Bayreuth

21.10.2020

Elefant Racing sichert sich neuen Sponsor

Elefant Racing setzt sich mit seinem Konzept, eines autonom fahrenden E-Rennwagens für die Formula Student europaweit gegen 15 Konkurrenten durch. Die ZF Friedrichshafen AG, einer der weltweit führenden Automobilzulieferer, wird ein Jahr lang, das Team der Elefant Racing unterstützen. Das Motto für das vorgestellte Konzept eines autonom fahrenden Rennwagens von Elefant Racing „Keep it simple stupid“.

Neben ZF sind weitere Sponsoren an Bord: Mit Valeo, einem französischen führenden Produzent von Sensorsystemen, sowie mit Hexagon, Hersteller für hochgenaue GPS-Geräte, konnten zwei der wichtigsten Hardware-Komponenten akquiriert werden. Das übrige Projektvolumen, das sich im hohen fünfstelligen Bereich bewegt, wird mit Unterstützung der Oberfrankenstiftung und des Universitätsvereins zu großen Teilen vom ER-Verein selbst getragen.

Die Pitch-Präsentation des Konzepts von Elefant-Racing findet sich unter folgendem Link: https://www.youtube.com/watch?v=1bO6MSvBjb0 (ab Minute 18:50).

Das ER-Team aus 40 Studenten und Studentinnen unterschiedlicher Studiengänge beschäftigt sich überwiegend mit der Konstruktion, Entwicklung und Fertigung des aktuellen Rennwagens, aber auch mit Sponsoring, Marketing und Finanzierung des Projekts. Um bei der Formula Student antreten zu dürfen, muss bei den Rennevents auch ein Businessplan präsentiert werden – eine Geschäftsidee, die das Auto in Kleinserie bringen würde.

Hier finden Sie den kompletten Artikel.

Quelle: Universität Bayreuth

Logo Uni Bayreuth
Elefant Racing, das Forrmula Student Team der UBT konnte ZF als Sponsor gewinnen
Elefant Racing, das Forrmula Student Team der UBT konnte ZF als Sponsor gewinnen. © UBT

Newsletter

Hier gehts zur Newsletteranmeldung der Stadt Bayreuth

zur Newsletteranmeldung