Logo der Stadt Bayreuth

13.09.2021

Erweitertes Corona-Testangebot vor Einschulung

Die Schulverwaltung der Stadt Bayreuth und der Landkreis Bayreuth informieren zum Schulstart

Die Stadt und der Landkreis Bayreuth möchten allen Erstklässlern und deren Eltern den ersten Schultag so entspannt wie möglich gestalten und einen sicheren Schulstart bieten. Aus diesem Grund wird angeboten, die erforderlichen Schnelltests bereits am Tag vor der Einschulung – ohne Terminvereinbarung – vorzunehmen. Dafür wurden sowohl die Testkapazitäten am Volksfestplatz, Friedrich-Ebert-Straße 87 (Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 7 bis 17 Uhr, Samstag von 8 bis 16 Uhr), als auch die Teststraßen in der Schlossgalerie, La-Spezia-Platz 1 (Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 7 bis 20 Uhr, Samstag von 7 bis 14 Uhr), erweitert. Dieses Angebot gilt daneben natürlich auch für alle älteren Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern zu den üblichen Öffnungszeiten.

Darüber hinaus bietet auch die DLRG Bayreuth in ihrem Schnellttest-Zentrum, Am Briefzentrum 4, allen Schülerinnen und Schülern die Gelegenheit, sich vor dem Schulstart kostenfrei testen zu lassen. Dafür hat das Testzentrum zusätzlich am Sonntag, 12. September, von 13 bis 16 Uhr, und am Montag, 13. September, von 10 bis 14 und 15 bis 19 Uhr geöffnet. Termine können vorab unter bayreuth.dlrg.de gebucht werden.

Die Teststation in der Zamirhalle bietet ebenfalls am Montag, 13. September, von 13 bis 16 Uhr, zusätzliche Testungen vor dem ersten Schultag an.

Abbildung von Schnelltests
© Pixabay

Impfen – aber sicher!

Das Impfzentrum für die Stadt und den Landkreis in der Turnhalle der Johannes-Kepler-Realschule in der Adolf-Wächter-Straße 8, macht allen Personen ab zwölf Jahren ein Impfangebot. Impftermine können vereinbart werden unter https://impfzentren.bayern/ beziehungsweise unter der Telefonnummer 0921 728-700.