Stadt Bayreuth

27.01.2020

Zu Besuch bei innovativem Hidden Champion der Medizinbranche

In Begleitung von Vertretern der Stadtratsfraktionen CSU, BG, SPD, Die Grünen und dem Leiter der Wirtschaftsförderung, hat Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe die BioCer Entwicklungs-GmbH besucht, um sich über die aktuelle Entwicklung des Unternehmens in Bayreuth zu informieren.

Delegation der Stadt bei BioCer Firmenbesuch

BioCer liefert seine medizintechnischen Produkte in 60 Länder auf der ganzen Welt mit einem Exportanteil von heute rund 90 %. Die wichtigsten Märkte sind China, die EU und Südamerika. Dafür würdigte das Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie die BioCer Entwicklungs-GmbH mit dem Exportpreis 2019 in der Kategorie Industrie.

Aus dem Drittmittel-Forschungsunternehmen, das 1998 gegründet wurde, ist unter dem Dach des Friedrich-Bauer Forschungsinstituts für Biomaterialien ein hochinnovativer Medizinproduktehersteller erwachsen. Seit 2009 als eigene GmbH am Markt tätig, hat BioCer sich zu einem Hidden Champion der Medizinbranche entwickelt.

Mit 22 hochqualifizierten Mitarbeitern bietet die BioCer innovative Lösungen für die Bereiche Blutstillung, Weichgewebeersatz und Funktionalisierung medizinischer Oberflächen an. Auch im Klinikum Bayreuth werden die Produkte der Firma BioCer erfolgreich eingesetzt.

Um die hohen Qualitätsanforderungen in der Medizintechnik zu erfüllen wird ein großer Aufwand betrieben. Ständige interne Kontrollen, jährliche Audits des TÜVs und weitere internationale Zulassungsverfahren gehören dazu. Auch die Produktion in dem sogenannten Reinraum ist mit vielen Sicherheitsvorkehrungen verbunden.

Das Handeln der BioCer ist dadurch geprägt, die Lebensqualität des Patienten nachhaltig zu verbessern.

Newsletter

Hier gehts zur Newsletteranmeldung der Stadt Bayreuth

zur Newsletteranmeldung