Stadt Bayreuth

Parken in der Innenstadt

Innerhalb von 500 Metern um die Innenstadt stehen über 6.000 öffentliche und private Stellplätze in Parkhäusern, Tiefgaragen, auf Parkplätzen und straßenbegleitend zur Verfügung. Damit bietet Bayreuth ein reichhaltiges Angebot an innenstadtnahen Parkflächen. Hinzu kommen noch zahlreiche Bus-, Zweirad- und Wohnmobilstellplätze.

Handy-Parken

Autofahrer/innen können in Bayreuth ihre Parkgebühren nicht nur mit Münzen, sondern auch per App, Anruf oder SMS bezahlen. Für alle gebührenpflichtigen städtischen Parkplätze lassen sich Parkscheine mit dem Mobiltelefon lösen – ganz ohne lästige Suche nach Kleingeld. Dafür stellt die Stadt ihren Bürgern und Besuchern den Service von EasyPark zur Verfügung.

Kostenfreies Parken für Elektrofahrzeuge

Auf den öffentlichen städtischen Parkflächen können Fahrzeuge mit E-Kennzeichen gebührenfrei parken. Die Höchstparkdauer des jeweiligen Parkplatzes ist zu beachten und eine Parkscheibe zu verwenden. Die Parkgebührenbefreiung wird durch ein Zusatzzeichen am Parkplatz angezeigt. Da dieses noch nicht flächendeckend angebracht ist, wird das gebührenfreie Parken bis zu einer abschließenden Umsetzung der Beschilderung durch den Verkehrsüberwachungsdienst toleriert.

Auf Privat-Parkplätzen (z. B. Am Sendelbach oder Andreas-Maisel-Weg) gilt die Parkgebührenbefreiung nicht!

Informationen zur Zuteilung eines E-Kennzeichens erteilt die Zulassungsstelle des Straßenverkehrsamtes.

IM FOKUS

ONLINE-TERMINRESERVIERUNG